Vom Legoland bis zum Legenden-Park

Das sind die neuen Freizeitparks in Dubai

In der Wüstenmetropole Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten haben in den vergangenen Monaten gleich mehrere Freizeitparks eröffnet, und einige weitere sind in Planung. Von Filmparks bis Wasserparks ist alles dabei. Alle Parks im Überblick.

Wer Freizeitparks mag, ist in Dubai genau richtig. Immer mehr investiert die Glitzermetropole in Attraktionen der unterschiedlichsten Art, lässt Filmhelden auferstehen und baut die rasantesten Fahrgeschäfte. :

Legoland Dubai und Legoland Waterpark
Mehr als zehntausend aus Legosteinen gebaute Modelle sind im Legoland Dubai zu sehen. Es gibt weitere Attraktionen wie Fahrgeschäfte oder Shows. Der Park hat Ende Oktober 2016 als Teil der Anlage Dubai Park & Resorts eröffnet, zu dem auch die Themenparks Motiongate und Bollywood Parks zählen. Der Legoland Wasserpark mit vielen Rutschen, einem Wellenbad und einem Kinderspielplatz soll bald öffnen. Kombitickets für beide Parks beginnen bei 350 VAE-Dirham (rund 92 Euro).

Die Achterbahn The Dragon im Legoland Dubai fährt auch durch ein dunkles Gemäuer voll mit riesigen Legofiguren

Foto: Dubai Parks and Resorts

Hier für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

Motiongate Dubai
Am 16. Dezember 2016 hat der Motiongate Dubai seine Pforten geöffnet. Die Attraktionen des Filmparks drehen sich um Figuren aus Hollywoodproduktionen wie Shrek, Step Up oder Die Tribute von Panem. Es gibt diverse Film-Kulissen zu sehen. Bis 31. März 2017 kostet ein Tagesticket 250 VAE-Dirham (rund 65 Euro), drei bis elf Jahre alte Kinder zahlen 215 VAE-Dirham (rund 56 Euro).

Im Freizeitpark Motiongate gibt es auch eine Schlumpf-Achterbahn. Ihr Name: Smurf Village Express.

Foto: Dubai Parks and Resorts

Auch interessant: Deutscher Park auf Platz 1 – Die 9 beliebtesten Freizeitparks in Europa

Bollywood Parks Dubai
Seit Mitte November 2016 offen ist Bollywood Parks Dubai mit fünf Themenwelten. Es gibt verschiedene Fahrgeschäfte sowie Shows, die von den bunten Filmproduktionen aus Indien inspiriert sind. Erwachsene zahlen pro Tag 285 VAE-Dirham (rund 75 Euro), für drei bis zwölf Jahre alte Kinder werden 245 VAE-Dirham (rund 64 Euro) fällig.

Bunt bemalte Elefantenfiguren markieren den Weg: Im Freizeitpark Bollywood Parks dreht sich alles um die bekannten Filmproduktionen aus Indien

Foto: Dubai Parks and Resorts

IMG Worlds of Adventure
Im September 2016 hat der IMG Worlds of Adventure eröffnet. Er dreht sich um Marvel-Figuren wie Spiderman, Cartoon-Helden sowie die Welt der Dinosaurier.Mehr über den größten Indoor-Freizeitpark der Welt erfahren Sie hier.

Weitere geplante Parks:
In direkter Nachbarschaft zum IMG Worlds of Adventure ist der Park World of Legends für 2019 geplant. Beide Indoorparks werden durch eine Brücke verbunden sein. Im Legenden-Park sind neun Themenwelten vorgesehen, zum Beispiel rund um Figuren aus Pokémon, Nickelodeon oder den Spielen des Herstellers Ubisoft.

Das Lost Valley – ein nachempfundener Urwald und großen Dinosaurierfiguren – ist eine der Themenwelten im IMG Worlds of Adventure. Drei Achterbahnen fahren durch die Kulisse.

Foto: Dubai Parks and Resorts

Auch ein Safari Park sollte 2016 eröffnen. Ursprünglich war dessen Eröffung schon 2015 geplant, nun soll es im Frühjahr 2017 wirklich so weit sein. Die Fox Dubai World, ein Freizeitpark rund um die Filme der Fox Studios, soll planmäßig 2018 öffnen.

👻 Wir sind auch bei Snapchat, Username: travelbook

Traumurlaub bis zu 70 Prozent günstiger – jetzt gratis bei TRAVELBOOK Escapes anmelden!

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen