Anzeige

A great way to fly!

5 Gründe, warum Sie mit Singapore Airlines fliegen sollten


Foto: Singapore Airlines

Was haben der französische Modedesigner Pierre Balmain und die Fluggesellschaft Singapore Airlines gemeinsam? Warum haben die schönen Sarong Kebayas der Flugbegleiterinnen unterschiedliche Farben? Und was macht Singapore Airlines eigentlich so besonders, dass sie kürzlich nicht nur mit dem Skytrax World Airline Award, sondern auch mit dem TripAdvisor Travellers’ Choice Award zur „Besten Fluggesellschaft der Welt“ gekürt wurde? Wir haben Ihnen nachfolgend 5 Gründe aufgeführt, warum Sie sich bei Ihrer nächsten Reise nach Südostasien, Australien oder aber in Metropolen wie New York oder Singapur für Singapore Airlines entscheiden sollten.

1. Komfort

Im Gegensatz zu vielen anderen Airlines verteilt Singapore Airline auch in der Economy Class Amenity Kits mit den wichtigsten Utensilien, um sich während eines Flugs aufzufrischen. Darüber hinaus werden heiße Tücher und Speisekarten an jeden Passagier gereicht. Wer sich die Speisekarte genauer anschaut, wird hier einen echten Geheimtipp entdecken: der Cocktail „Singapore Sling“ ist ein Klassiker aus der asiatischen Metropole, der frisch im Flugzeug gemixt wird.

Wer noch mehr Komfort möchte, hat die Möglichkeit sich mit der Premium Economy  oder Business Class optimal auf den nächsten Termin vorzubereiten oder dafür auszuruhen. Dass der Service und  Komfort bei Singapore Airlines exzellent und außergewöhnlich sind, spiegelt sich in den zahlreichen Auszeichnungen wider.

Bester Komfort: die Business Class bei Singapore Airlines
Foto: Singapore Airlines

2. Service

Neben bequemen Sitzen mit extra viel Beinfreiheit und köstlichem Essen macht vor allem eine Servicekomponente den Unterschied: das Singapore Girl. So lautet der offizielle Titel der Flugbegleiterinnen bei Singapore Airlines. Die Flugbegleiterinnen überzeugen die Passagiere nicht nur mit ihrer einzigartigen Erscheinung, sondern vor allem mit ihrem zuvorkommenden, individuellen Service. Sie werden darin geschult, ein besonderes Augenmerk auf die jeweiligen Bedürfnisse jeden Fluggastes zu haben. Dies gilt explizit für sehr junge und ältere Passagiere sowie Fluggäste mit Beeinträchtigungen. Die Ausbildung ist als eine der umfangreichsten in der Branche bekannt. Auch während ihrer Laufbahn erhalten die Flugbegleiterinnen regelmäßig Auffrischungskurse und weiterführende Schulungen. Zudem gelten die Singapore Girls optisch als wahre Schönheitsideale, gar Ikonen. So wurde sogar 1993 eine Wachsfigur nach ihrem Vorbild im weltberühmten Madame Tussaud’s in London ausgestellt. Seit 2015 kann man die Wachsversion des Singapore Girls im Madame Tussaud’s in Singapur bewundern.

Stets ein strahlendes Lächeln auf den Lippen: die Singapore Girls
Foto: Singapore Airlines

Das unverkennbare Outfit in Batik-Optik stammt von dem berühmten französischen Modedesigner Pierre Balmain. Der Sarong Kebaya verkörpert Singapore Airlines‘ Traditionen von gehobenem Service und asiatischer Gastfreundlichkeit. Je nach Rang hüllt sich die Trägerin in einen blauen, grünen, roten oder violetten Sarong Kebaya. Passend dazu wird die männliche Besatzung mit Krawatten in den entsprechenden Farben ausgestattet.

Die Farben der Crew-Mitglieder
Foto: Singapore Airlines

Aktuelle Flugangebote von Singapore Airlines entdecken und in den Urlaub starten!

3. Flotte

Singapore Airlines ist eine der am häufigsten ausgezeichnete Fluggesellschaft der Welt. Die moderne Flotte besteht aus 116 Passagierflugzeugen, das Streckennetz umfasst 142 Destinationen in 39 Ländern. In Deutschland fliegt Singapore Airlines dreimal täglich ab Frankfurt, davon einmal täglich nonstop nach New York und zweimal täglich nonstop nach Singapur. Zudem werden täglich Nonstop-Flüge ab München sowie vier Mal die Woche ab Düsseldorf mit dem modernen Airbus A350-900 nach Singapur angeboten. Von dem noch neueren Airbus A350-900ULR Modell hat Singapore Airlines fünf Flugzeuge für ihre Nonstop-Ultralangstreckenflüge auf den Routen zwischen Singapur und New York, Singapur und San Francisco sowie Singapur und Los Angeles in ihre Flotte mit aufgenommen.

4. Essen

Singapore Airlines punktet mit seinem exquisiten Angebot an unterschiedlichsten Speisen. Auf einer eigens erstellten Menükarte werden die verschiedenen, mehrgängigen Optionen je Segment aufgeführt. Das verleiht der Verpflegung in der Economy Class einen Hauch von Business Class. Die Menüs sind liebevoll zubereitet und gut portioniert. Selbst das Snack-Angebot lässt keine Wünsche offen. Sondermahlzeiten, gewisse Essensvorlieben und Mahlzeiten für Kinder können bis zu 24 Stunden vor Abflug bestellt werden.

5. Unterhaltung

Das umfangreiche Unterhaltungsangebot an Bord von Singapore Airlines ist ebenfalls hervorzuheben. Neben zahlreichen Filmen und Serien gibt es ein breit gefächertes Angebot an Spielen, Musik, Apps sowie Informationen zum Flug. Insgesamt werden 1.800 Unterhaltungsoptionen angeboten. Besonders erwähnenswert sind die Qualität und Größe der Bildschirme, die sogar in der Economy Class einen vergleichsweise hohen Standard aufweisen.

Interview mit Singapore Girl SweeYing Liew

Singapore Girl SweeYing Liew
Foto: Singapore Airlines

SweeYing Liew war eine der zwischen 600 bis 1.000 glücklichen Bewerberinnen, die jährlich zur Ausbildung zum Singapore Girl zugelassen und in die Riege der Elite-Stewardessen aufgenommen werden. Das Ausbildungsprogramm dauert insgesamt 15 Wochen und ist damit laut SweeYing Liew „länger als durchschnittliche Ausbildungen in der Branche.“ Was das Tollste an ihrem Beruf bei Singapore Airlines ist? Für SweeYing Liew ist es das Wissen, „eine faszinierende Fluggesellschaft [zu] repräsentieren und zu ihrem Erfolg bei[zu]tragen.“ Dabei betont sie, dass es das Kennenlernen von „Menschen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen“ sei, das die Arbeit der Singapore Girls so besonders macht. Ganz zu schweigen von dem Vorteil, durch diesen Beruf große Teile der Welt sehen zu können.

Die Stewardess räumt mit dem weit verbreiteten Vorurteil auf, dass es in diesem Beruf nur darum gehe „während des Fluges Essen und Getränke zu servieren“. Vielmehr stehe die Marke Singapore Airlines für ein „umfassendes Passagiermanagement“. SweeYing Liews wichtigster Karriere-Ratschlag für angehende Singapore Girls lautet: „Sei organisiert!“. Abgesehen von Offenheit und Neugier gegenüber anderen Menschen sei dies am wichtigsten. Die drei Top-Qualifikationen, die potenzielle Singapore Girls mitbringen sollten, sind ihrer Meinung nach: „kundenorientiert, initiativ und teamfähig“. Diese Werte spiegeln die Singapore Girls wider und machen deshalb aus der Flugerfahrung mit Singapore Airlines „A great way to fly!“.


Anzeige