Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Anzeige
StartseiteAdvertorials

Fribourg lockt mit besonderen Kultur- und Naturaktivitäten für jeden Geschmack

STÄDTETRIP MAL ANDERS

Fribourg lockt mit besonderen Kultur- und Naturaktivitäten für jeden Geschmack

Lust auf eine kleine Zeitreise mit dem neuen Visioguide „Frÿburg 1606“? Leihen Sie sich einfach ein Tablet bei Fribourg Tourismus aus oder laden Sie die entsprechende App auf dem Smartphone herunter.
Mit dem neuen Visioguide „Frÿburg 1606“ wird die Stadterkundung zu einem einzigartigen Erlebnis.Foto: Pierre Cuony Photographies, Fribourg Tourisme

Die Stadt Fribourg lädt zu einer aufregenden Zeitreise ins Mittelalter ein. Bekannt für ihr überragendes historisches Erbe fasziniert die Brückenstadt im Westen der Schweiz durch einen gelungenen Mix aus Geschichte, Kultur und Erlebnissen in der Natur. Was Sie während Ihres Städtetrips alles erleben können, verraten wir Ihnen im Folgenden.

Wer durch die pittoresken Gassen von Fribourg schlendert, muss sich ab und zu kneifen. Die alten Stadtmauern und die über 150 gotischen Fassaden vermitteln das Gefühl einer Zeitreise ins Mittelalter. In der Tat gilt die Brückenstadt im Westen der Schweiz als kulturelles Zentrum der Tourismusregion Fribourg. Dank zahlreicher Museen und Wahrzeichen sowie der Pflege von Schweizer Traditionen wird die Stadt zu einem Place-to-be für Kulturliebhaber. Doch das ist längst nicht alles. Fribourg schafft es gekonnt, die perfekte Verbindung aus Historie und Moderne sowie Kultur und Natur zu erschaffen.

Von der Brückenstadt ins Tal des Drachen: Fribourg lockt mit der perfekten Mischung aus Kultur und Natur

Bei diesem Anblick kein Wunder: Fribourg zählt zu den schönsten Städten der Schweiz.
Bei diesem Anblick kein Wunder: Fribourg zählt zu den schönsten Städten der Schweiz.Foto: Pascal Gertschen

Für Ihren nächsten Städtetrip bietet Fribourg ein abwechslungsreiches Programm. Ob Stadtführung per Augmented Reality, eine Fahrt mit der traditionellen Standseilbahn oder eine Runde Stadtgolf, freuen Sie sich auf viele Aktivitäten, die Kultur, Natur und Genuss verbinden. Das Tourismusbüro der Stadt Fribourg hat die schönsten Aktivitäten für Sie zusammengestellt.

Entdecken Sie die Schönheit Fribourgs

Haben Sie Lust, die größte historische Altstadt der Schweiz einmal selbst zu erkunden? Dann begeben Sie sich auf eine spannende Sightseeing-Tour, bei der Sie den unvergleichlichen Mittelaltercharme von Fribourg hautnah erleben werden. Zu Fuß geht es gemütlich durch die pittoresken Gassen der Stadt. Hier können Sie nicht nur bummeln und Kaffee trinken, sondern auch mehr als 200 gotische Fassaden aus dem 15. Jahrhundert entdecken.

Doch das ist noch längst nicht alles. 11 historische Brunnen aus verschiedenen Jahrhunderten erzählen die Geschichte der Stadt auf symbolische Art und Weise. Lassen Sie sich am besten bei einer Stadtführung näher in die geheimnisvolle Welt des Brunnenbaus einführen. Wie wäre es anschließend mit einem gemütlichen Spaziergang entlang der Saane? Insgesamt 15 Brücken verbinden eindrucksvoll die beiden Ufer des Flusses und stehen symbolisch für die vielfältige Kultur der Stadt. Fribourg befindet sich zwischen lateinischer und germanischer Kultur und zwischen französischer und deutscher Sprache.

Auf dem schönsten Wahrzeichen der Stadt genießen Sie einen herrlichen Blick

Wenn Sie die 365 Stufen des Glockenturms erklommen haben, werden Sie mit einem wunderschönen Blick belohnt.
Wenn Sie die 365 Stufen des Glockenturms erklommen haben, werden Sie mit einem wunderschönen Blick belohnt.Foto: Pascal Gertschen

Den perfekten Abschluss Ihrer Sightseeingtour bietet die Kathedrale von Fribourg, die 1283 in Etappen gebaut und dem heiligen Nikolaus geweiht wurde. Bewundernswert sind hier vor allem die wunderschönen Glasfenster, die das Gebäude zu einem gotischen Schmuckstück machen. Wenn Sie Fribourg von oben sehen möchten, sollten Sie die 365 Stufen des Glockenturms erklimmen. Die Anstrengung wird später mit einem sagenhaften Rundblick auf die Stadt belohnt, versprochen. 

Highlight jeder Stadterkundung: eine Fahrt mit dem „Funiclaire”

Ein weiteres architektonisches Schmuckstück ist die frühbarocke Loretokapelle, das beste Werk des Fribourger Künstlers Jean-François Reyf. Die lebensgroßen Molasse-Statuen an den Außenwänden und die Sternenkuppel im Innenraum sind beeindruckend. Genießen Sie auch hier einen sagenhaften Blick auf die Stadt. Anschließend können Sie mit der alten Standseilbahn fahren, die letzte original erhaltene Standseilbahn der Schweiz und eine der letzten in ganz Europa.

Das sogenannte „Funiclaire” befördert Sie vom Stadtteil Neuveville (Unterstadt) aus direkt in das lebendige Treiben der Oberstadt mit vielen kleinen Cafés, Boutiquen und Restaurants. Hier können Sie die Stadterkundung mit einem Glas Wein und gutem Essen gemütlich ausklingen lassen. Müde Füße? Ihre Erkundungstour können Sie mit einem Besuch im Freibad Motta abrunden. Ziehen Sie ein paar Bahnen und genießen Sie auch hier einen sagenhaften Blick auf die Altstadt. 

Stadterkundung mal anders: Erkunden Sie die begehbaren Stadtmauern

Fribourg wäre nicht als die Stadt der vielen Facetten bekannt, wenn nicht schon die Stadterkundung zum vielseitigen Erlebnis werden würde. Abseits der klassischen Rundtour gibt es noch viele andere Möglichkeiten, die Stadt besser kennenzulernen. Haben Sie schon von den mehr als zwei Kilometer langen, begehbaren Stadtmauern gehört, die zu den bedeutendsten mittelalterlichen Militärarchitekturen in der Schweiz zählen? Hier können Sie bei einer geführten Tour die Entstehungsgeschichte von Fribourg kennenlernen und viele großartige Aussichtspunkte entdecken. Da dieses Angebot sehr beliebt ist, reservieren Sie am besten vorab.

Perfekt für Familien: Stadtgolf in Fribourg

Eine weitere Möglichkeit ist das beliebte Stadtgolf. Kindern sind klassische Stadtführungen oft zu langweilig. Wie wäre es stattdessen mit etwas Spiel, Spaß und Action? Der Parcours mit insgesamt 18 Löchern regt dazu an, die Stadt auf spielerische Art und Weise zu erkunden. Ideal für Familien! Auch hier ist eine Fahrt mit der Standseilbahn empfehlenswert.

Mehr Ausflüge für Familien entdecken

Probieren und Plaudern: Die Food-Tour „Taste my Fribourg“ verspricht Genuss auf ganzer Ebene

Foodies aufgepasst: Fribourg lockt mit einem exklusiven Sightseeing-Programm für Feinschmecker, der Food-Tour „Taste my Fribourg“. Folgen Sie den Empfehlungen des Fribourger Künstlers Michel auf insgesamt fünf Stationen, entdecken Sie besondere Aromen der Region und kommen Sie ganz nebenbei mit Einheimischen in Kontakt. Ein Highlight ist „Les trentenaires aiment la bonne bière“, ein Restaurant in der Rue de Lausanne und die 3. Station der Tour. Im schönsten Vintage-Flair genießen Sie hier zum Beispiel die berühmte Käseplatte aus Fribourg.

Kunst, Geschichte oder Modellbahnwelt: Entdecken Sie Museen für jeden Geschmack

Perfekt für Kulturliebhaber: In Fribourg genießen Sie eine erlesene Auswahl an Museen.
Perfekt für Kulturliebhaber: In Fribourg genießen Sie eine erlesene Auswahl an Museen. Foto: Pascal Gertschen

Kulturliebhaber kommen in Fribourg voll auf Ihre Kosten. Neben aufregenden Stadtführungen durch die Altstadt laden zahlreiche Museen dazu ein, das kulturelle Erbe der Stadt näher kennenzulernen. Ob Kunst, Geschichte oder traditionelle Bräuche, Sie haben die Qual der Wahl.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch im Gutenberg-Museum, dem Schweizer Figurentheatermuseum oder im Velo Museum? Ein absolutes Muss für jeden Kulturliebhaber ist das Museum für Kunst und Geschichte. In drei alten Gebäuden können Sie Skulpturen und Gemälde vom 11. bis 20. Jahrhundert und vieles mehr entdecken. Ein Schmuckstück ist der malerische Garten mit den Monumentalskulpturen von Niki de Saint Phalle, Luginbühl, Ramseyer, Wiggli und Angéloz. Ein Geheimtipp für Kunstliebhaber ist Espace Jean Tinguely – Niki de Saint Phalle. Ein magischer Ort, der die Kreativität eines legendären Künstlerpaares des 20. Jahrhunderts widerspiegelt.

Espace Jean Tinguely - Niki de Saint Phalle entführt Sie in eine Welt voller Magie und Kreativität.
Espace Jean Tinguely – Niki de Saint Phalle entführt Sie in eine Welt voller Magie und Kreativität.Foto: Pascal Gertschen

Auch für die Kleinsten gibt es spannende Museen und Ausstellungen wie zum Beispiel die Chemin de fer du Kaeserberg. Tauchen Sie in die große Welt der Schweizer Modelleisenbahnen und bewundern Sie 300 Lokomotiven, 6500 Figuren und vieles mehr. Das absolute Highlight: einmal selbst in einem echten Lokführerhaus sitzen. Hier werden Kindheitsträume wahr!

Museumsbesuch mal anders: Zeitreise mit dem Visioguide „Frÿburg 1606“

Lust auf eine kleine Zeitreise mit dem neuen Visioguide „Frÿburg 1606“? Leihen Sie sich einfach ein Tablet bei Fribourg Tourismus aus oder laden Sie die entsprechende App auf dem Smartphone herunter.
Lust auf eine kleine Zeitreise mit dem neuen Visioguide „Frÿburg 1606“? Leihen Sie sich einfach ein Tablet bei Fribourg Tourismus aus oder laden Sie die entsprechende App auf dem Smartphone herunter.Foto: Pierre Cuony Photographies, Fribourg Tourisme

Wollten Sie schon immer wissen, wie man früher gelebt hat? Nominiert für den Schweizer Tourismuspreis „MILESTONE“ in der Kategorie „Innovation“, entführt Sie der Visioguide „Frÿburg 1606“ auf eine Zeitreise ins Jahr 1606. Augmented Reality macht es möglich, dass Sie die Gassen der Altstadt in einem ganz neuen Blickwinkel entdecken dürfen.

Bewundern Sie 360°-Ansichten von damals, lauschen Sie spannenden Anekdoten und Geschichten aus vergangenen Zeiten und entdecken Sie besondere Merkmale des damaligen Fribourgs wie zum Beispiel längst verschwundene Befestigungsanlagen. Sie werden sehen: Geschichte war noch nie so spannend. Um an diesem Erlebnis teilnehmen zu können, laden Sie sich entweder die App „Fribourg Tourisme AR“ im Apple Store oder Google Play Store herunter oder leihen sich ein Tablet bei Fribourg Tourismus. Nicht zu vergessen der neue „Espace 1606“ im Alten Werkhof.

Jetzt mehr erfahren

Der Natur so nahe: Erlebnisse im Grünen sind die perfekte Ergänzung

Genießen Sie Erholung pur in der Fribourger Natur. Wie wäre es mit einer gemütlichen Wanderung am Wasserwanderweg?
Genießen Sie Erholung pur in der Fribourger Natur. Wie wäre es mit einer gemütlichen Wanderung am Wasserwanderweg?Foto: Switzerland Tourism, Andre Meier

Ein Städtetrip nach Fribourg schlägt elegant die Verbindung zwischen Kultur und Natur. Ähnlich den Brücken, die die verschiedenen Kulturen der Stadt verbinden, stehen Sie auch für die vielen Facetten der Stadt. Die kulturelle Seite Fribourgs kennen Sie schon. Nun wird es Zeit für einen Ausflug in die Natur. Ab Fribourgs Altstadt können Sie sich zum Beispiel in ein Kanu setzen und über die Saane und den Schiffensee paddeln. Oder wie wäre es mit einem kleinen Spaziergang am Wasserwanderweg? Nur wenige Schritte vom Zentrum Fribourgs entfernt, können Sie das Naturreservat am Pérolles-See erkunden. Insbesondere die vielen Vogelarten sind hier ein Highlight!

Mystische Wanderung ins Galterntal

Der Sage nach hauste hier einst ein gefürchteter Drache, heute lädt das Galterntal zu stimmungsvollen Wanderungen ein.
Der Sage nach hauste hier einst ein gefürchteter Drache, heute lädt das Galterntal zu stimmungsvollen Wanderungen ein.Foto: Jan Geerk

Spätestens jetzt steht fest: Fribourg steckt voller geheimer Schätze. Bei der berühmten Rundwanderung ins Galterntal können Sie sich in rund zweieinhalb Stunden auf die Spuren alter Geschichten begeben und wildromantische Schluchten und Wälder entdecken. Eine Legende besagt, dass hier einst ein gefürchteter Drache hauste. Den werden Sie heutzutage nicht mehr antreffen, dafür aber vieles anderes entdecken. Der Rundweg führt Sie vom Klein-Sankt-Johann-Platz in Fribourg über die berühmte Bernbrücke und an der Stadtmauer vorbei hinein in das bewaldete Tal. Zum Schluss dürfen Sie sich noch auf einen atemberaubenden Panoramablick auf die Stadt Fribourg freuen.

Fribourg bietet die perfekte Abwechslung zwischen Natur und Kultur

Viele Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale von Fribourg warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Planen Sie jetzt Ihren Städtetrip in die charmante Brückenstadt.
Viele Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale von Fribourg warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Planen Sie jetzt Ihren Städtetrip in die charmante Brückenstadt. Foto: Pascal Gertschen

Entdecken, Wandern, Lernen, Schlemmen, Staunen, Baden – all das und noch viel mehr können Sie in Fribourg tun. Die Schweizer Minimetropole fasziniert von der ersten Sekunde an durch ihre facettenreiche Ausstrahlung und begeistert gleichermaßen Natur- und Kultur-Liebhaber, Foodies und Familien. Ob ein Besuch im Museum, eine Fahrt mit der historischen Standseilbahn oder eine aufregende Wanderung in das mystische Galterntal – der Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Gut zu wissen: Bei der City Card (für 1 oder 2 Tage) sind Stadtgolf, Mini-Zug und viele weitere Sehenswürdigkeiten und öffentliche Verkehrsmittel inklusive. Klingt verlockend? Dann planen Sie jetzt Ihren nächsten Städtetrip in die Schweiz.

Die offizielle Website des Tourismusbüros von Fribourg versorgt Sie mit allen wichtigen Informationen und bietet jede Menge weitere Tipps für Ihren Urlaub.


Anzeige
Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für