Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Anzeige
StartseiteAdvertorials

Geheimtipp in den Tiroler Bergen: Urlaub im Naturparadies Kaiserwinkl – ganz entspannt oder aktiv

OUTDOOR-ARENA DER ALPEN

Geheimtipp in den Tiroler Bergen: Urlaub im Naturparadies Kaiserwinkl – ganz entspannt oder aktiv

WOW! Urlaub zwischen Staunen und Strahlen: Unberührte Natur, herrliche Wege und perfekte Tiroler GastfreundschaftFoto: Tourismusverband Kaiserwinkl

Stellen Sie sich einmal vor, Sie schließen die Augen und versetzen sich an den idealen Urlaubsort in den Bergen: Unberührte Natur, ein warmer See, Wander- und Bikewege, tiefe Schluchten mit kristallklarem Wasser, hohe Gipfel, Golfplätze an jedem Eck, Almhütten mit eigenen Sennereien, wo Sie die Schmankerl – vom Almkäse bis hin zum herrlichen Speck – auch gleich verkosten können. Und dazu Hotels mit großen Wellnessbereichen und ehrlicher Gastfreundschaft, kleine, authentische Bauernhöfe, mit Zimmern und Apartments oder ganz besondere Camping-Plätze für die Outdoor-Fans. Und jetzt lesen Sie hier, dass es diesen Ort tatsächlich gibt: Der Kaiserwinkl in Tirol ist der wohl schönste Beginn der österreichischen Alpen.

Eingerahmt vom mächtigen Kaisergebirge auf der einen Seite und den bewaldeten Bergen des Chiemgauer Landes auf der anderen Seite ist der Kaiserwinkl in Tirol ein wahrer Geheimtipp und ein Mekka für Aktivurlauber, Wanderer, Wellness-Urlauber, Golfer sowie Genießer von regionalen Bio-Produkten. Wahrhaft kaiserlich zeigt sich die eindrucksvolle Tiroler Landschaft aus Bergen und Seen, am Fuße des Kaisergebirges – einfach WOW!

Urlaub am Fuße des wilden und zahmen Kaisers

Und das »WOW« steht hier nicht nur für wahre Freude, sondern für die Schwerpunkte Wandern, Outdoor und Wasser. Über 200 km markierte Wanderwege und über 30 bewirtschaftete Hütten laden ein, die Landschaft zu erkunden. Vom Talbecken aus erreicht man bereits in einer Wanderstunde Almhütten mit echter österreichischer Gastlichkeit.

Vielfältige Wandertouren zwischen Kaisergebirge und Chiemgauer Alpen.Foto: Tourismusverband Kaiserwinkl

Wer es gerne sanft hat, einen Spaziergang machen will oder einfach die Seele baumeln lassen möchte, der wählt einen der sanften Grashügel für eine Wanderung – vielleicht sogar barfuß mit dem weichen Gras zwischen den Zehen. Am Ende der Tour erwartet Sie auch hier mit Sicherheit eine Almhütte in der Nähe, wo Sie sich mit den herrlichen Bio-Produkten aus der Region stärken können. Wenn Sie es aber sportlicher wollen, dann wählen Sie einen der mächtigen Gipfel des Zahmen oder Wilden Kaisers aus – von der Pyramidenspitze bis zum Ellmauer Halt mit seinem 2.334 m hohen Gipfel – hier bewegen Sie sich im hochalpinen Gelände der Alpen – idealerweise mit einem Bergführer aus der Region.

ANZEIGE
Wattens: Swarovski Kristallwelten
Erlebe Kristall in all seinen Facetten in den Swarovski Kristallwelten in Wattens.
169 Bewertungen
ZUM PRODUKT

Spannende Erlebnisse für Abenteurer und Outdoorsportler

Erkunden Sie im Urlaub gerne die Gegend mit dem E-Bike oder Fahrrad? Dann haben sie im Kaiserwinkl die Qual der Wahl auf über 180 km Radwegen – und 125 km MTB-Routen. Der Kaiserwinkl, als Teil des weltgrößten E-Bike-Radwegnetzes, hat dabei auch die entsprechende Infrastruktur vorbereitet. Die Wege ziehen sich dabei sanft durch das Grün der Landschaft – Farben, Formen und Eindrücke wechseln sich dabei ab. Die abwechslungsreichen Wege bieten alle Schwierigkeitsgrade, damit für jeden mit Sicherheit mehrfach das Richtige dabei ist.

200 km markierte Wanderwege und Routen führen durch die wunderbare Landschaft des Kaiserwinkls.Foto: Tourismusverband Kaiserwinkl

Was gibt es Herrlicheres, als sich nach einer Wander- oder Radtour im und am Wasser zu erholen. Prachtvoll gelegen vor dem Kaisergebirge bietet hier der traumhafte Walchsee nicht nur hervorragende Trinkwasserqualität sondern auch 24 Grad Celsius, was ihn zu einem der wärmsten Badeseen Tirols macht. Hier können Sie ruhen, entspannen, baden, genießen – für Familien gibt es dabei am Wasser zwei Erlebnis-Parks, die Ihre Kinder begeistern werden. Wie wäre es zwischendurch mit einer kleinen Bootstour auf dem See oder für die Aktiven mit einer SUP-Tour oder einer Runde Wasserski – wie man sieht, geht in Tirol wohl auch im Sommer ohne Skier nichts.

Nach einer actionreichen Wander- oder Radtour kann man bei einer gemütlichen Bootsfahrt auf dem Walchsee entspannen.Foto: Tourismusverband Kaiserwinkl

Berge und Seen – Traumkombination im Sommerurlaub für Naturliebhaber

Wenn Sie immer noch Lust auf Bewegung und Aktivitäten haben, dann würden sich hier noch Rafting, Gleitschirmfliegen, Klettern und Klettersteige, Yoga, Fischen oder natürlich auch Golf anbieten. Denn vor der natürlichen Kulisse des Kaisergebirges haben auch Golfer die Auswahl aus vier Golfplätzen in der Region oder 40 Golfplätzen, die man innerhalb einer Autostunde erreicht. Wenn Sie einen Urlaub ohne Trubel suchen, auf der Suche nach purer Natur und Idylle, dann gibt es auch diese romantischen Ecken im Kaiserwinkl. Die idyllischen Erholungsdörfer Schwendt und Rettenschöss für Naturliebhaber bieten wahre Entschleunigung unter anderem auch mit dem Naturschutzgebiet Schwemm – dem größten zusammenhängenden Moorgebiet Nordtirols.

Kaiserwinkl die zweitgrößte Golfregion und einzigartig mit seinen 4 Golfplätzen in einer Viertelstunde Entfernung. Foto: Tourismusverband Kaiserwinkl

Hier könnte man ganz schnell ins Schwärmen kommen, auch was das Essen betrifft: international bekannt ist die Region durch den Heumilchkäse, der noch traditionell in den Sennereien auf den Almen und in den Orten erzeugt wird, und den typisch Tiroler Speck, aber die Region bietet noch so viel mehr an regionalen Köstlichkeiten und eine Jause auf der Alm wird schnell zum kulinarischen Genussfest. Apropos Feste – die Tradition wird hier im Kaiserwinkl sehr hoch gehalten und es gibt jede Menge ursprüngliche Feierlichkeiten – vom Käsefest bis zum Almabtrieb. Die Tradition schließt auch eine hohe Gastfreundlichkeit ein und daher findet hier jeder – vom See-Camping über Apartments am Bauernhof bis zu den familiengeführten 4-Stern-Plus-Hotels mit traumhaften, großen Wellness-Bereichen – den
richtigen Platz für seinen individuellen Traumurlaub.

Schmugglerweg – Legendenumwoben verbindet die landschaftlich atemberaubend schöne Gebirgsschlucht Tirol mit Bayerns Chiemgauer Alpenvorland.Foto: Tourismusverband Kaiserwinkl

Den Tipp unter den Geheimtipps gibt es auch noch: Der einzigartige alpine Canyon Schmugglerschlucht Klobenstein – zwischen Tirol und Bayern gelegen, geprägt von rauschendem, türkisfarbenen Wasser, bizarren Felswänden, wildromantischen Wäldern und hellstrahlenden Schotterbänken – ist unbedingt einen Besuch wert. Das Euregio-Projekt fasziniert mit Hängebrücken, Aussichtsplattformen und den historischen Wegen der alten Schmuggler und Säumer. Hier können Sie nach Herzenslust Wandern, Verweilen oder – etwas aufregender – die Schlucht mit dem Kajak oder im Raftingboot durchqueren oder durch die Schlucht klettern – begleitet von professionellen Guides. Man könnte noch viel mehr ins Schwärmen geraten über die großen und kleinen Erlebnisse und Abenteuer hier in diesem Naturjuwel in den Tiroler Alpen, am besten ist aber, wenn Sie sie das selbst erleben. Der Kaiserwinkl ist – quasi als Tor zu den Alpen – ohne Vignette über die Autobahn A93 oder aber auch perfekt öffentlich mit der Deutschen Bahn über den Bahnhof Kufstein erreichbar.

Alle Informationen zum Naturparadies Kaiserwinkl und weitere Geheimtipps finden Sie auf : www.kaiserwinkl.com

Themen


Anzeige
Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für