Handgepäck, Laptop und Co.

Die Regeln für Handgepäck und Gepäck bei Wow Air

Flughafen Menschen gepäck
Vor dem Flug mit einer Low-Cost-Fluggesellschaft wie Wow Air sollte man sich mit den Handgepäckbestimmungen vertraut machen
Foto: Getty Images

Die isländische Fluglinie Wow Air kennen viele Reisende, weil man mit ihr günstig via Reykjavík von Europa in die USA und zurück fliegen kann. Und wie bei fast allen Low-Cost-Airlines gilt auch bei Wow Air: Aufgabegepäck kostet extra. Entsprechend reisen viele Passagiere nur mit Handgepäck. TRAVELBOOK sagt Ihnen, wie viel Kabinengepäck erlaubt ist, welche Regeln für Maße und Gewicht gelten – und wie viel es kostet, einen Koffer aufzugeben.

Wie viele Handgepäckstücke sind bei Wow Air erlaubt?

Im Wow-basic-Tarif sind ein persönlicher Gegenstand – das kann auch ein Trolley oder Rucksack sein – sowie eine Einkaufstasche mit den Waren aus den Duty-Free-Shops erlaubt. Zusätzlich dazu kann man sich ein weiteres Handgepäckstück beim Online-Check-in oder etwas teurer am Flughafen dazubuchen. In den Tarifen Wow plus, comfy und biz ist neben dem persönlichen Gegenstand ein weiteres Handgepäckstück bereits im Kaufpreis enthalten.

Welche Maße darf das Handgepäck haben?

Der persönliche Gegenstand muss bei Wow-Air-Flügen unter dem Vordersitz Platz finden.

Wer in einem Tarif mit zusätzlichem Handgepäckstück fliegt, darf etwa einen Trolley, Rucksack oder Reisetasche von höchstens 56 x 45 x 25 Zentimeter mitnehmen. Das maximal zugelassene Gewicht beträgt 12 Kilogramm.

Für Kleinkinder bis zwei Jahre darf lediglich ein persönlicher Gegenstand mit in die Kabine genommen werden.

Auch interessant: Die Regeln für Handgepäck und Gepäck bei Norwegian | Vueling | Joon

Darf ich das Handgepäckstück mit in die Kabine nehmen?

Das Handgepäck darf generell mit in die Kabine genommen werden, solange es in die vorgesehenen Bereiche passt. Bei vollen Flügen kann es jedoch vorkommen, dass Passagiere gebeten werden, das Handgepäck abzugeben, um es im Gepäckraum zu transportieren.

Auch interessant: Air Koryo – die schlechteste Airline der Welt

Wie viel kostet es bei Wow Air, größere Gepäckstücke aufzugeben?

Generell muss ein Tarif ab Wow plus aufwärts gebucht werden, um nicht extra für weiteres Handgepäck oder aufzugebendes Gepäck zu zahlen. Sollte das Handgepäck zu schwer sein, kann man es am Check-in für circa 25 bis 33 Euro je nach Reiseziel in ein aufzugebendes Gepäckstück umwandeln.

Im Ticketpreis für Kinder ist entweder ein Kinderwagen oder ein Autositz inklusive. Wer beides mitnehmen möchte, muss für das zweite Stück mindestens 62 Euro zahlen.

Wie viel kostet jedes Kilo Übergepäck?

Sollte das Aufgabegepäck mehr als das maximal erlaubte Gewicht von 20 Kilogramm wiegen, kostet jedes zusätzliche Kilogramm 16,39 Euro. Ein Aufgabegepäckstück darf aber in keinem Fall 32 Kilogramm überschreiten.

Auch interessant: Urteil: Airlines müssen beim Umsteigen Zeitpuffer planen

Welche Preis-Staffelung gibt es?

Der Preis hängt davon ab, ob man online während der Flugbuchung das Gepäck hinzufügt oder erst nachträglich: entweder online oder erst am Check-in-Schalter. Letztere Optionen kosten mehr.

Wer zusätzlich zum persönlichen Gegenstand noch ein weiteres Handgepäck mitnehmen möchte, zahlt bei der Onlinebuchung des gesamtes Flugs 35 Euro. Eine nachträgliche Buchung online kostet 45 Euro online; am Check-in-Schalter beträgt der Preis 57 Euro und am Gate sogar  rund 81 Euro.

Generell kostet die Gepäckaufgabe online während der Flugbuchung noch 52 Euro, danach schon 60 Euro und am Check-in-Schalter werden schließlich 65 Euro verlangt.

Was kostet Sondergepäck wie Fahrrad, Skiausrüstung oder Instrumente?

Für Golftaschen mit maximal 20 Kilogramm zahlen Kunden man bei der Buchung um die 62 Euro. Dieselben Kosten fallen auch bei Skiern oder einem Snowboard an. Andere Spezialfracht, wie zum Beispiel ein Kinderautositz, darf maximal 15 Kilogramm wiegen und 180 x 124 Zentimeter groß sein. Für Sportwaffen gilt ein Höchstgewicht von 5 Kilogramm. Der Preis bleibt jedoch gleich.

Ein Fahrrad mit maximal 27 Kilogramm kann man online mit dem Flug für rund 87 Euro buchen. Das gilt auch für Surfboards oder anderes besonders großes Gepäck wie zum Beispiel Kajaks. Dieses darf jedoch maximal 20 Kilogramm wiegen und die Maße von 277 x 75 x 65 Zentimeter nicht überschreiten.

Musikinstrumente dürfen mit an Bord, solange die Maße eingehalten werden. Als Handgepäck (gegen Gebühr) darf das Instrument nicht die maximale Größe von 90 x 35 x 20 Zentimetern überschreiten. Wird es als aufzugebendes Gepäck deklariert, kostet es genauso viel wie Golftaschen oder Skiausrüstung.

Es besteht auch die Möglichkeit, einen zusätzlichen Sitz zu buchen. Hierbei darf das Instrument maximal 135 x 35 x 45 Zentimeter groß und nicht mehr als 95 Kilogramm schwer sein.

Themen