Deutsche rutschen ab

Die 50 besten Restaurants der Welt

Das Eleven Madison Park in New York
So sieht das beste Restaurant der Welt, das Eleven Madison Park in New York, von innen aus
Foto: Getty Images

Den Namen seines Restaurants im Ranking „The World's Best 50 Restaurants“ zu lesen, gehört für Köche weltweit zu den höchsten Auszeichnungen. 2017 kommt der Spitzenreiter ausnahmsweise mal nicht aus Europa, sondern aus den USA – und die beiden deutschen Restaurants büßen Plätze ein. TRAVELBOOK zeigt die komplette Top 50.

Seit 15 Jahren gibt es jetzt mittlerweile den Oscar für die Gastronomie, den „World’s 50 Best Restaurants“-Award – aber erst zum dritten Mal ist KEIN europäisches Restaurant auf Platz eins. Denn 2017 kommt der Gewinner aus den USA, genauer gesagt: aus New York. Das Eleven Madison Park hat den Vorjahressieger verdrängt, die Osteria Francescana in Modena (Italien) muss sich aktuell mit Platz zwei zufrieden geben. 2003 und 2004 schaffte es das French Laundry aus dem US-Bundesstaat Kalifornien auf Platz 1, mittlerweile liegt das Restaurant „nur“ noch auf Platz 68.

Der Chef des Elevene Madison Park, Daniel Humm, bereitet mit höchster Sorgfalt alle seine Gerichte zu

Der Chef des Elevene Madison Park, Daniel Humm, bereitet mit höchster Sorgfalt alle seine Gerichte zu. Foto: Getty Images

NICHT VERPASSEN! Hier für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

Deutsche Restaurants rutschen ab

Auch drei deutsche Läden wurden von einer Jury aus 1000 Experten* in die Top 100 gewählt, zwei davon schafften es sogar unter die besten 50. Dabei hat das Vendôme in Bergisch-Gladbach bei Köln Tim Raue überholt. Allerdings haben beide Lokale viel Boden verloren. 2016 lag der Berliner Tim Raue noch auf Platz 34, hauchdünn vor dem Vendôme (35). In der aktuellen Rangliste schaffen es die Rheinländer noch auf Rang 47, genau einen Platz vor Tim Raue. Das Aqua in Wolfsburg schaffte es nicht in die Top 50, sondern landete auf Position 70.

Das Vendome-Restaurant befindet sich im Grandhotel Schloss Bensberg ganz in der Nähe von Köln

Das Vendome-Restaurant befindet sich im Grandhotel Schloss Bensberg ganz in der Nähe von Köln. Foto: dpa Picture-Alliance

Der im Berliner Wrangelkiez in Kreuzberg aufgewachsenen Raue lieben viele für seine Andersartigkeit – und seinen festen Willen, in der Küche höchste Ziele zu verfolgen.
Nach seiner Ausbildung zum Koch arbeitete er in verschiedensten Restaurants, bevor er 2008 den ersten Michelin-Stern bekam. Der zweite folgte im November 2012. Raue ist bekannt für seine von der asiatischen Küche inspirierten Gerichte, kochte selbst schon in Bangkok. Wie er einmal im Interview mit TRAVELBOOK sagte, ist es vor allem die Aromatik, die ihn an der Thai-Küche fasziniert: „Die Verbindung aus der Süße von reifen Früchten, dem Chili, der Salzigkeit der unzähligen Fischsaucen und die Verwendung von gerösteten Nüssen machen die meisten Gerichte zu unverwechselbaren Achterbahnfahrten am Gaumen!“

Auch interessant: Die Airlines mit dem besten Flugzeugessen

Das Drei-Stunden-Erlebnis

Wer aber mal im besten Restaurant der Welt, im Eleven Madison Park in New York, ein kulinarisches Abenteuer erleben möchte, der sollte zum einen viel Zeit und auch ein bisschen Geld mitbringen. Denn das Elf-Gänge-Menü, welches vom 11. April bis zum 9. Juni serviert wird, kostet 295 Dollar (pro Person), dauert mehr als drei Stunden und besteht aus elf der „hochwertigsten Speise, die wir in den vergangenen elf Jahren serviert haben“. So ist auf der Homepage des Restaurants zu lesen.

Normalerweise werden in dem Restaurant mit drei Michelin-Sternen acht bis zehn Gänge serviert, wahlweise mittags oder eben ganz klassisch abends.

Auch interessant: Die 13 abgefahrendsten Restaurants der Welt

Hier die vollständige Top 50 im Überblick

1. Eleven Madison Park, New York (USA)
2. Osteria Francescana, Modena (Italien) – BESTES EUROPÄISCHES RESTAURANT
3. El Celler de Can Roca, Girona (Spanien)
4. Mirazur, Menton (Frankreich)
5. Central, Lima (Peru) –
BESTES RESTAURANT IN SÜDAMERIKA
6. Asador Etxebarri, Atxondo (Spanien)
7. Gaggan, Bangkok (Thailand) – BESTES RESTAURANT IN ASIEN
8. Maido, Lima (Peru)
9. Mugaritz, San Sebastián (Spanien)
10. Steirereck, Wien (Österreich)
11. Blue Hill at Stone Barns, Tarrytown (USA) – BESTE VERBESSERUNG (2016 Platz 48)
12. L’Arpège, Paris (Frankreich)
13. Alain Ducasse Au Plaza Athenee, Paris (Frankreich) – HÖCHSTER WIEDEREINSTEIGER
14. Restaurant André (Singapur)
15. Piazza Duomo, Alba (Italien)
16. D.O.M., São Paulo (Brasilien)
17. Le Bernardin, New York (USA)
18. Narisawa, Tokio (Japan)
19. Geranium, Kopenhagen (Dänemark)
20. Pujol, Mexiko-Stadt (Mexiko)
21. Alinea, Chicago (USA)
22. Quintonil, Mexiko-Stadt (Mexiko)
23. White Rabbit, Moskau (Russland)
24. Amber, Hongkong (Hong Kong)
25. Tickets, Barcelona (Spanien)
26. The Clove Club, London (Großbritannien)
27. The Ledbury, London (Großbritannien)
28. Nahm, Bangkok (Thailand)
29. Le Calandre, Rubano (Italien)
30. Arzak, San Sebastián (Spanien)
31. Alléno Paris au Pavillon Ledoyen, Paris (Frankreich) – HÖCHSTER NEUEINSTEIGER
32. Attica, Melbourne (Australien)
33. Astrid y Gastón, Lima (Peru)
34. De Librije, Zwolle (Niederlande)
35. Septime, Paris (Frankreich) – SONDERAUSZEICHNUNG in puncto Nachhaltigkeit
36. Dinner by Heston Blumenthal, London (Großbritannien)
37. Saison, San Francisco (USA)
38. Azurmendi, Larrabetzu (Spanien)
39. Relae, Kopenhagen (Dänemark)
40. Cosme, New York (USA) –
NEUEINSTEIGER
41. Ultraviolet, Shanghai (China)
42. Boragó, Santiago (Chile)
43. Reale, Castel di Sangro (Italien) –
NEUEINSTEIGER
44. Brae, Birregurra (Australien) –
NEUEINSTEIGER
45. Den, Tokio (Japan) –
NEUEINSTEIGER
46. L’Astrance, Paris (Frankreich)
47. Vendôme, Bergisch Gladbach (Deutschland)
48. Restaurant Tim Raue, Berlin (Deutschland)
49. Tegui, Buenos Aires (Argentinien) – NEUEINSTEIGER
50. Hof van Cleve, Kruishoutem (Belgien)

*Rund 1000 auf Regionen aufgeteilte internationale Restaurantexperten der „The Diners Club World’s 50 Best Restaurants Academy“ bewerten jährlich die Restaurants. Ihre Bewertungen unterliegen einem genauen Regelwerk, so gibt etwa jedes Akademie-Mitglied in einer geheimen Wahl sieben Stimmen ab. Der Voting-Vorgang wird durch externe Wirtschaftsprüfer begleitet und überwacht.

Wir sind auch auf Instagram: travelbook_de – hier folgen!

Traumurlaub bis zu 70 Prozent günstiger – jetzt gratis bei TRAVELBOOK Escapes anmelden!

 

 

Themen