Viral-Hit

So sehen die Verspätungen der DB als Schal aus

In Deutschland gibt es über 18 Millionen Pendler, viele von ihnen sind auf die Deutsche Bahn angewiesen – und deswegen oft genervt. Denn die Bahn glänzt nicht gerade mit Pünktlichkeit. Wie oft es tatsächlich zu Verspätungen kommt, hat nun eine Pendlerin im Münchner Umland in Form eines gestrickten Schals veranschaulicht.

Sara Weber erklärt auf Twitter, wie das Prinzip funktioniert. Die Mutter strickte jeden Tag zwei Reihen in unterschiedlichen Farben, „Grau bei unter 5 Minuten, Rosa bei 5 bis 30 Minuten Verspätung, Rot bei Verspätung auf beiden Fahrten oder einmal über 30 Minuten“.

Weber erklärt in dem Tweet auch, wie die jeweiligen Färbungen zustande kamen. So sei am Jahresanfang 2018 „noch alles okay“ gewesen, man sieht viel grau und rosa. Doch dann folgt ein dicker, roter Balken. Der Grund: Schienenersatzverkehr, die ganzen Sommerferien lang. „Da hat sie pro Fahrt nicht mehr 40 Minuten gebraucht, sondern knapp zwei Stunden. Jeden Tag. Sechseinhalb Wochen lang“, so Weber. Auch zum Jahresende häuften sich wieder Verspätungen, laut Weber wegen Türstörungen, Weichenstörungen oder verspäteten Zügen aus Zugfolge.

Das sind Ihre Rechte bei der Deutschen Bahn

Das Fazit nach dem Pendler-Jahr 2018 war ernüchternd: Die Mutter habe zwar sechs Knäuel Wolle verstrickt, aber nur die Hälfte sei grau gewesen. Das bedeutet, dass die Hälfte aller Verbindungen über fünf Minuten Verspätung hatte. Besonders ärgerlich ist das auch im Hinblick auf die Fahrkartenpreise für Pendler. So zahlte Webers Mutter beispielsweise 175 Euro pro Monat.

Die besten Reise-Storys kostenlos vorab lesen! Jetzt für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

. So berichtet etwa ein User, dass es im Raum Köln-Bonn genauso schlimm aussehe und er die  „Extra-Zeit“ verwende, um „Reklamationen via Twitter zu schreiben“. Andere empfehlen der Deutschen Bahn, den Schal in ihr Sortiment aufzunehmen oder nominieren „Bahnverspätungsschal“ bereits als „Wort des Jahres“.

So oder so: Kreativer ist man schon lange nicht mit Verspätungen umgegangen!

 

Themen