Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Leser reagieren auf TRAVELBOOK-Bericht

„Purer Egoismus!“ Heftige Diskussion um Reisen trotz Corona-Lockdown

Vergangene Woche berichtete TRAVELBOOK über Menschen, die trotz des Corona-Lockdowns gerade Urlaub im Ausland machen oder in Kürze eine Reise planen. In den sozialen Netzwerken brach daraufhin unter unseren Lesern eine heftige Diskussion über das Thema aus – mit deutlich geteilten Meinungen.

Ist es verwerflich, zu Corona-Zeiten in den Urlaub zu fahren? Diese Frage beschäftigte viele unserer Leser in den vergangenen Tagen. Auslöser für die Diskussion war ein TRAVELBOOK-Bericht, in dem Menschen zu Wort kommen, die gerade im Urlaub in Europa oder an exotischen Fernzielen wie den Seychellen oder Mauritius waren/sind oder bald dorthin reisen wollen.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

„Absolutes No-Go!“, schreibt eine Leserin bei Instagram dazu. „Unverantwortlich und rücksichtslos“, nennt es eine andere. Ein weiterer Leser schreibt: „In Zeiten, in denen man seine Kontakte auf ein absolutes Minimum reduzieren soll, um sich und besonders seine Mitmenschen vor einer pandemischen Infektionskrankheit zu schützen, ist es in meinen Augen höchst unverantwortlich und rücksichtslos, aus Langeweile in den Urlaub zu fliegen.“

„Anstecken kann man sich überall“

Allerdings reagierten viele andere Leser auch mit Verständnis und befürworten das Reisen während Corona. „Ich finde es ist ok, solange man auf die Abstandsregeln achtet. Ich kann jeden verstehen, der gerade jetzt in dieser Zeit mal rauswill, und es ist auch für die Psyche sehr wichtig, denn die leidet auch unter dem Ganzen“, meint eine Facebook-Userin. „Es ist vollkommen egal wo man sich aufhält, wichtig ist nur wie man sich verhält. Reisen ist nichts Böses“, lautet das Fazit eines anderen Lesers.

Facebook Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Facebook
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Während viele der Meinung sind, dass man sich überall anstecken könne, ob im Urlaub oder zu Hause, schreiben andere, dass sie in Zeiten von Maskenpflicht, Abstandsregeln und geschlossenen Restaurants keine wirkliche Lust hätten, zu verreisen und lieber warten wollen, bis die Pandemie vorüber ist.

Letztlich bleibt es jedem selbst überlassen, ob man gerade jetzt eine Reise antritt, ein generelles Reiseverbot besteht nicht. TRAVELBOOK empfiehlt in dieser Hinsicht, sich an die Empfehlungen der Bundesregierung, des Robert Koch-Instituts und des Auswärtigen Amts zu halten.

Themen