Völlig neue Spezies?

Forscher entdecken seltsame Kreatur im Golf von Mexiko

Die Wetter- und Ozeanografie­behörde der Vereinigten Staaten, die U.S. National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA), ist bei einer ihrer Forschungsexpeditionen auf eine unglaubliche Entdeckung gestoßen.

Das vom Forschungsschiff Okeanos Explorer gesteuerte U-Boot der Behörde traf in den Tiefen des Golfes von Mexiko auf einen blutroten Tintenfisch, der keiner bisher bekannten Spezies gleicht.

Die besten Reise-Storys kostenlos vorab lesen! Jetzt für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

Giftquallen-Alarm auf den spanischen Inseln!

Sowohl seine außergewöhnliche Fortbewegungsmethode, als auch die Art, wie die Tentakeln des Tieres eingerollt sind, weisen auf völlig neues Wesen hin. Mike Vecchione, einer der Meeresbiologen des NOAA-Teams, der den roten Tintenfisch entdeckt hat, sagte dem Magazin National Geographic: „Das meiste Leben auf unserem Planeten existiert in der Tiefsee und wir wissen sehr, sehr wenig darüber. Jedes mal, wenn wir dort tauchen, finden wir etwas neues.“

Anzeige: 3 Tage Rügen im 5*-Hotel mit Meerblick inkl. Frühstück, 4-Gänge Menü & Extras ab 179 € pro Person