Köln/Bonn – Berlin

Ryanair streicht einzige Flugstrecke innerhalb Deutschlands

Ab dem kommenden Winter wird Ryanair die Strecke Köln/Bonn-Berlin nicht mehr anbieten
Ab dem kommenden Winter wird Ryanair die Strecke Köln/Bonn-Berlin nicht mehr anbieten
Foto: dpa Picture Alliance

Am Mittwoch war bekannt geworden, dass Ryanair aufgrund eines Gewinneinbruchs einen Abbau von Stellen und Basen in Europa plant. Jetzt steht offenbar fest, dass auch Deutschland von den Sparmaßnahmen betroffen ist.

Die irische Billigfluggesellschaft wird zum Winter die Flugstrecke zwischen Berlin-Schönefeld und Köln/Bonn nicht mehr anbieten. „Unsere Strecke Köln-Berlin-Schönfeld wird in diesem Winter nicht bedient“, teilte Ryanair auf Nachfrage von TRAVELBOOK mit. Den Grund für die Streichung der Verbindung wollte die Airline nicht nennen.

Streckenstreichung kommt nicht unerwartet

Damit gibt der irische Billigflieger die letzte noch verbliebene innerdeutsche Flugroute auf. Ganz überraschend kommt dieser Rückzug allerdings nicht: Wie das Branchenportal airliners.de berichtet, hatte Ryanair bereits zum Winterflugplan 2018/2019 deutlich weniger Flüge zwischen Berlin und Köln/Bonn angeboten als zuvor. Im Winter 2017/2018 sei die Strecke sogar vorübergehend ganz aus dem Flugplan gestrichen, im darauf folgenden Sommer dann aber wieder aufgenommen worden.

Auch interessant: Gewinneinbruch bei Ryanair! Hunderte Jobs bedroht

Am Mittwoch war bekannt worden, dass Ryanair im letzten Quartal 2019 einen Gewinnrückgang von 21 Prozent verzeichnet hat. Als Folge plant die Airline einen Abbau von Hunderten Stellen und die Schließung ganzer Basen.

 

Themen