In St.Paul, Minnesota

Waschbär klettert 25 Etagen hoch – und ist jetzt ein Held!

Waschbär klettert UBS Tower in St.Paul, Minnesota, hoch
Ganz schön waghalsig: Der Waschbär kletterte 25 Stockwerke die Fassade des UBS Towers hoch – und Menschen in aller Welt fieberten mit dem Tier mit
Foto: dpa picture alliance

Im St. Paul im US-Bundesstaat Minnesota ist ein mutiger Waschbär dank seiner Kletterkünste zum Internet-Helden geworden – aber sehen Sie selbst ...

Dieser Waschbär ist jetzt eine Internetsensation – Dienstagnacht Ortszeit entdeckten in St. Paul im US-Bundesstaat Minnesota Passanten den gestreiften Frechdachs dabei, wie er am höchsten Gebäude der Stadt, dem UBS-Tower, emporkletterte. Schnell fand sich laut „Berliner Zeitung“ im Internet eine riesige Fan-Gemeinde, welche die waghalsige Kletteraktion sogar in zahlreichen Livestreams verfolgte und unter dem Hashtag #mprraccoon lebhaft kommentierte – der Radiosender MPR hatte als erster über den tierischen Kletterkünstler berichtet.

Passanten, Anwohner und Fans posteten seitdem fleißig Fotos und Kommentare und sorgten sich vor allem darum, ob der Waschbär seine mutige Aktion unbeschadet überstehen würde. Am frühen Mittwochmorgen war er immerhin bis in die 23. von insgesamt 25 Etagen geklettert und ruhte sich dort erst einmal auf einer Fensterbank aus. Gegen 3 Uhr morgens Ortszeit erreichte der Waschbär schließlich das Dach des UBS Towers, was Fans im Netz jetzt frenetisch feiern: „Er hat es geschafft!“, jubelt ein Nutzer.

 

Für die Fans ist der Waschbär ein Held, für manche anscheinend ob seines Mutes gar eine Inspiration: „Hör NIEMALS zu, wenn jemand dir sagt, du könntest etwas nicht schaffen“, schreibt eine Twitter-Userin begeistert.

Eine andere hoffte zwischenzeitlich: „Wenn es dieser arme Waschbär bis aufs Dach schafft, dann schaffe ich auch mein College.“

Der Hype ging weit über die US-Grenzen hinaus, so schreibt ein Ire: „Ganz Irland steht dir bei… die Nation hält den Atem an…“

So manchem Nutzer sind bei der todesmutigen Kletter-Aktion des Waschbären sogar echte Schnappschüsse gelungen, so wie hier zu sehen.

Die besten Reise-Storys kostenlos vorab lesen! Jetzt für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

Waschbär war auf Twitter Trending Topic Nr. 1

Laut der Zeitung „Twin Cities“ war der Waschbär zwischenzeitlich sogar das Nr. 1 Trending Topic bei Twitter und auch auf Instagram das Gespräch der Stunde. Sorgen machte den Fans aber während der Kletteraktion auch, dass es in zwei benachbarten Türmen offensichtlich Falken-Nester gibt und man wohl fürchtete, diese könnten den gestreiften Helden attackieren oder gar fressen.

Was passiert nun mit dem Waschbär, der ja schließlich zwar oben ist – aber wahrscheinlich irgendwann auch wieder runter möchte? Experten raten jedenfalls davon ab, das Tier einzufangen, es könne sonst vor Schreck abspringen, was aus dieser Höhe den sicheren Tod des kleinen Internet-Helden bedeuten würde.

Wer sich die Kletteraktion in einem 4-Stunden-Video nochmals anschauen möchte, kann das hier tun:

St. Paul ist die Hauptstadt von Minnesota und hat rund 290.000 Einwohner. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten der Metropole – die der Waschbär vom Dach aus bewundern kann – zählen die Kathedral von St. Paul, Fort Snelling (eine Festung aus dem 19. Jahrhundert) sowie das Museum of American Art.

Themen