Tijuana auf Platz 1

Die 50 gefährlichsten Städte der Welt

Die mexikanische Grenzstadt Tijuana gilt aktuell als die gefährlichste der Welt
Die mexikanische Grenzstadt Tijuana gilt aktuell als die gefährlichste der Welt
Foto: Getty Images

Eine unabhängige mexikanische Organisation hat anhand der Mordrate (Anzahl der Morde pro 100.000 Einwohner) die 50 gefährlichsten Städte der Welt ermittelt. Erschreckend: 42 davon liegen in Lateinamerika.

Zum Vergleich: Laut „Süddeutsche“, die sich auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes beruft, gab es in Deutschland 2015 auf 100.000 Einwohner nur 0,25 Tötungsdelikte. Überhaupt sind unter den ersten zehn Plätzen der gefährlichsten Städte weltweit ausschließlich solche aus Südamerika – hinter Tijuana rangiert Acapulco (ebenfalls Mexiko, 110,5), auf Platz drei folgt die venezolanische Hauptstadt Caracas (100).

Untersucht wurden dabei ausschließlich Großstädte, die mindestens 300.000 Einwohner haben und sich nicht innerhalb eines Kriegsgebietes befinden – man habe die Studie aufgesetzt, um „die Regierenden unter Druck zu setzen, ihre Bürger zu schützen“, schreiben die Verfasser des Berichts. Keine Stadt der Welt wolle in diesem Ranking erscheinen, und so würden die Verantwortlichen hoffentlich alles tun, um es bald wieder zu verlassen. Eine Schwierigkeit sei die oft mangelnde Transparenz der Behörden bei solchen Daten gewesen, und so geben die Autoren offen zu, einige der Zahlen beruhten auf Schätzungen.

Los Cabos: Letztes Jahr noch auf Platz 1, 2019 nicht mehr im Ranking

Eine Stadt, die im Ranking 2018 noch auf Platz 1 war, ist 2019 nicht mehr unter den 50 gefährlichsten Städten der Welt: Los Cabos. Die Studie erklärt dies damit, dass die hohe Mordrate auf einen Bandenkrieg zurückzuführen war und sich nun eine kriminelle Vereinigung durchgesetzt habe. Neben Los Cabos sind auch Porto Alegre, Campina Grande und Vitória (alle in Brasilien) sowie La Paz und Mazatlán (Mexiko) und Cúcuta (Kolumbien) nicht mehr im Ranking vertreten.

Innerhalb der ersten zehn Plätze befinden sich fünf Städte aus Mexiko (Tijuana, Acapulco, Ciudad Victoria, Ciudad Juárez, Irapuato), zwei aus Brasilien (Fortaleza, Natal) sowie drei aus Venezuela (Caracas, Ciudad Bolívar, Ciudad Guayana).

Auch interessant: Travel Risk Map: Die gefährlichsten Länder 2019

Lateinamerika immer noch die gefährlichste Region der Welt

Insgesamt kommen Mexiko und Brasilien auf 15 bzw. 14 Nennungen innerhalb von 50 untersuchten Städten, Europa dagegen ist überhaupt nicht vertreten. Im konkreten Fall von Tijuana, der nun wohl gefährlichsten Stadt der Welt, sind Kriminalität durch Banden und Drogenkartelle sowie die mit den Rauschmitteln verbundene Kriminalität die Ursache für die zweifelhafte Spitzenposition. Zudem ist die Stadt ein wichtiger Knotenpunkt für Immigranten auf dem Weg in die USA – wer es nicht schaffe, gerate nicht selten in die Fänge der Kartelle oder auch von Menschenhändlern. Auch das Auswärtige Amt warnt explizit vor Besuchen in Tijuana, Acapulco und weiteren mexikanischen Großstädten und Regionen.

USA viermal vertreten

Die USA ist insgesamt viermal im Ranking vertreten, und zwar mit St. Louis, Baltimore, Detroit und New Orleans.

Lediglich vier Städte sind nicht auf dem amerikanischen Doppelkontinent zu finden, darunter sind drei Metropolen in Südafrika, wo sich die Gewalt vor allem auf die Townships konzentriert: Kapstadt, Durban und die Metropolregion Nelson Mandela Bay. Die vierte Stadt, Kingston, liegt auf der Insel Jamaika.

Die 50 Städte mit der höchsten Mordrate weltweit

 Ranking

Stadt

Land

Mordfälle

Einwohner

Mordrate*

1 Tijuana Mexiko 2640 1,909,424 138.26
2 Acapulco Mexiko 948 857,883 110.50
3 Caracas Venezuela 2,980 2,980,492 99.98
4 Victoria Mexiko 314 365,089 86.01
5 Ciudad Juárez Mexiko 1,251 1,462,133 85.56
6 Irapuato Mexiko 473  580,808  81.44
7 Ciudad Guayana Venezuela 645  823,722  78.30
8 Natal Brasilien 1185  1587055  74.67
9 Fortaleza Brasilien 2,724  3,939,460  69.15
10 Ciudad Bolívar Venezuela 264 382,095  69.09
11 Kapstadt Südafrika 2,868  4,322,031  66.36
12 Belém Brasilien 1,627  2,491,052  65.31
13 Cancún Mexiko 547  848,465  64.47
14 Feira de Santana Brasilien 386  609,913  63.29
15 St. Louis USA 187  308,626  60.59
16 Culiacán Mexiko 585  966,609  60.52
17 Barquisimeto Venezuela 683  1,205,142  56.67
18 Uruapan Mexiko 189  346,640  54.52
19 Kingston Jamaika 639 1,180,771  54.12
20 Obregón Mexiko 179  343,613  52.09
21 Maceió Brasilien 521  1,012,382  51.46
22 Vitória da Conquista Brasilien 172  338,885  50.75
23 Baltimore USA 309  611,648  50.52
24 San Salvador El Salvador 906  1,800,336  50.32
25 Aracaju Brasilien 463  949,342 48.77
26 Coatzacoalcos Mexiko 162  335,077 48.35
27 Palmira Kolumbien 149  310,608  47.97
28 Maturín Venezuela 257  544,069  47.24
29 Salvador Brasilien 1,849 3,914,996  47.23
30 Macapá Brasilien 233  493,634  47.20
31 Cali Kolumbien 1,209  2,570,905  47.03
32 Celaya Mexiko 240  510,787  46.99
33 San Pedro Sula Honduras 363  777,877 46.67
34 Ensenada Mexiko 253  542,896  46.60
35 Campos dos Goytacazes Brasilien 233  503,424  46.28
36 Tepic Mexiko 230  512,387  44.89
37 Manaus Brasilien 944  2,145,444  44.00
38 Guatemala-Stadt Guatemala 1,411  3,226,974  43.73
39 Recife Brasilien 1,738  3,975,411  43.72
40 Distrito Central Honduras 538  1,242,397  43.30
41 San Juan Puerto Rico 143  337,288  42.40
42 Valencia Venezuela 678  1,600,662  42.36
43 Reynosa Mexiko 295  711,130  41.48
44  João Pessoa Brasilien 460  1,112,304  41.36
45 Nelson Mandela Bay Südafrika 478  1,220,616  39.16
46 Detroit USA 261  673,104 38.78
47 Durban Südafrika 1,562  4,055,969  38.51
48 Teresina Brasilien 324  861,442  37.61
49 Chihuahua Mexiko 352  938,713  37.50
50 New Orleans USA 145  393,292  36.87

*Mordfälle pro 100.000 Einwohner