130 Kilometer

In Schottland kann man jetzt einmal rund um Loch Ness wandern!

Loch Ness
Der Loch Ness ist schon jetzt ein wahrer Besuchermagnet , wie hier das Urquhart Castle
Foto: Getty Images

Einmal um den sagenumwobenen See Loch Ness – ab August ist das für Outdoorfreunde endlich möglich, denn dann eröffnet der Weitwanderweg „Loch Ness 360“

Start- und Zielpunkt der Wanderung ist der Ort Inverness, je nach Fitnesslevel soll man die Strecke in vier bis sechs Tagen bewältigen können. Wie die lokale Zeitung „Inverness Times“ berichtet, wird der neue Rundweg mehrere schon vorhandene Wanderrouten nun miteinander verbinden und so für Outdoorfreunde ein ganz neues Erlebnis schaffen.

Möglich geworden war die Komplettierung, zu der nur 3,6 Kilometer durch ein sumpfiges Terrain fehlten, durch zahlreiche Spenden, unter anderem von der South Loch Ness Tourist Group, aber auch von einer Firma für Windenergie, die dafür quasi im Gegenzug in der Nähe ein Pumpspeicherwerk in Betrieb nehmen möchte. Chris Taylor von „Visit Scotland“ sagte der „Inverness Times“: „Der Wanderweg ist ein fantastisches Projekt und wird einen bleibenden Eindruck sowohl bei den beteiligten Gemeinden als auch bei den Besuchern hinterlassen. Wir freuen uns, dass der Weg nun endlich komplettiert wird und die Leute ihn hoffentlich viele Jahre nutzen können.“

Auch interessant: Dieser Küstenwanderweg führt einmal rund um Menorca!

Die neue Strecke soll sowohl für Wanderer als auch für Mountainbike-Fahrer geeignet sein – natürlich verspricht sich die Region dadurch noch einmal einen Zuwachs an Touristen, die bisher vor allem auf der Suche nach Nessie kamen, dem weltberühmten Monster von Loch Ness. Der Weg führt einmal rund um den See durch berauschende Natur und kleine verschlafene Orte, wobei Höhenunterschiede von bis zu 400 Metern zu bewältigen sind. Am Loch Ness gibt es bereits zahlreiche beliebte Wanderwege wie den „Caledonian Canal Walk“ und den „Great Glen Way“.

Themen