Anzeige

Top-Insider verraten

Märchenhaftes Abu Dhabi! 1001 Geheim-Tipp für die Wüstenstadt

Abu Dhabi mit Wow-Effekt! Die „Sheikh Zayed Grand Mosque“ zeigt sich abends von ihrer magischsten Seite
Foto: Fotolia

Nieselregen, Bibber-Wetter, Minusgrade! Deutschland wird jetzt wieder grau – da hilft nur die Flucht ins Warme. Aber wohin? Und was tun? Wir haben vier Reise-Experten nach ihren Top-Tipps gefragt!

Nur sechs Flugstunden von Deutschland entfernt gibt es Sonne satt – und das das ganze Jahr über. Das Traumziel diesen Winter heißt Abu Dhabi! Warum? Hier gibt’s Top-Hotels, Top-Action, Top-Strände und Top-Kulturhighlights en masse. Wir haben vier Reise-Experten von Etihad Airways nach ihren ganz persönlichen Tipps gefragt!

Herzrasen auf der Formel-1-Strecke

Sabrina ist „First Class“-Stewardess:

„Der ‚Yas Marina Circuit‘ ist die Formel-1-Rennstrecke auf der Insel Yas in Abu Dhabi“, erzählt Sabrina. „Man kann dort nicht nur an Führungen teilnehmen und Rennen angucken, sondern auch selbst mit dem Fahrrad über die Strecke fahren, dort joggen oder sie einfach so besichtigen. Ob alleine, zum Trainieren oder als Ausflug mit der Familie, der ‚Yas Marina Circuit‘ ist ein besonderes Erlebnis in Abu Dhabi.“

sabrina_formel1_1510744434
Seit 2008 ist Sabrina Stewardess bei Etihad. Ihr Highlight in Abu Dhabi: Die „Yas Marina Circuit“-Rennstrecke, Foto: Etihad Airways
sabrina_moschee_1510744626
Die „Sheikh Zayed Grand Mosque“ hat auch Sabrina verzaubert. Bei einem Besuch der Moschee auf angemessene Kleidung achten! Sabrinas Tipp: Wer keinen Schal hat, um Arme und Kopf zu bedecken, kann sich vor Ort eine „Abaya“ (Überkleid) ausleihen! Männer müssen lange Hosen tragen., Foto: Etihad Airways
sabrina_jetski_1510744926
Jetski-Tour vor der Skyline Abu Dhabis – ein Muss für alle Wassersport-Fans, findet Sabrina, Foto:

Geschickt in die Wüste geschickt!

Stephan ist Co-Pilot:

„Wem im Urlaub nach etwas Action zumute ist, dem empfehle ich, eine Wüstensafari zu machen“, meint Stephan. Womit? Da gibt es viele Möglichkeiten: „Mit dem Jeep über die Dünen zu fahren, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Alternativ kann man die atemberaubende Wüstenlandschaft auch beim Kamelreiten oder Sandboarden erkunden.“ Sein Tipp: „Den Tag unbedingt beim arabischen BBQ in einem Wüstencamp ausklingen lassen!“ In der Al-Khaznah-Wüste werden alle Action-Fans fündig!

stephan_pilot_1510745804
Als Pilot fliegt Stephan seit 2014 für Etihad. Sein liebstes Element der Vereinigten Arabischen Emirate: die Wüste!, Foto: Etihad Airways
Sandboarding
Mega-Adventure! Beim Sandboarding wird die Wüste zur Piste, Foto: Etihad Airways
kameltour-komprimiern_1509712206
Bei der Wüstentour sind Kamele treue Gefährten, Foto: Etihad Airways

Vogelfrei durch Abu Dhabi

Eileen ist Stewardess und Flying Nanny:

„Ich persönlich finde das ‚Falcon Hospital‘ in Abu Dhabi sehr beeindruckend, denn es ist die größte Falkenklinik der Welt“, weiß Eileen. „Falken haben in Abu Dhabi einen ganz besonderen Stellenwert und die Falknerei ist ein wichtiger Teil der arabischen Kultur.“ Ihr Spezial-Tipp: „Wer sich noch mehr über die Kultur und Geschichte Abu Dhabis informieren möchte, dem empfehle ich das Freiluft-Museum ‚Le Heritage‘. Von dort aus hat man einen wunderschönen Blick über die Skyline der Stadt.“

eileen_falke_1510746457
Faszinierend! Stewardess Eileen darf einen der edlen Falken der größten Falkenklinik weltweit halten, Foto: Etihad Airways
eileen_kamel_1510746588
Per Jeep durch die Dünen? Nein, Eileen lässt sich lieber per Wüstenschiff durch den Sand schaukeln, Foto: Etihad Airways
eileen_stewardess_1510746916
Seit 2015 geht Eileen mit Etihad in die Luft – sechsmal am Tag fliegt die Airline Abu Dhabi aus Deutschland an, Foto: Etihad Airways

Glänzende Wahl: ein goldiger Cappuccino

Michael ist Butler in der Luxus-Suite „The Residence“:

„Als Butler in der ‚Residence‘ ist es mein Job und meine Leidenschaft, die Gäste während des Flugs zu verwöhnen und ihnen den bestmöglichen Service zu bieten“, erzählt Michael. „Luxus und ausgefallene kulinarische Produkte spielen für mich aber nicht nur im Job eine große Rolle. Wenn ich etwas Zeit in Abu Dhabi habe, spaziere ich gerne durch die luxuriösen Einkaufszentren – und genieße danach im ‚Emirates Palace‘ einen mit Goldflocken bestäubten ‚Palace Cappuccino‘. Das ist etwas, das man in Abu Dhabi unbedingt einmal erlebt haben muss und mein persönlicher Geheimtipp!“

michael_butler_1510747791
Im Airbus A380 der Etihad-Flotte arbeitet Michael seit 2014 als Butler der „Residence“, der 3-Zimmer-Luxus-Suite, Foto: Etihad Airways
tempel_1510758315
Das „Emirates Palace“ ist ein wahrer Palast und gehört mit fünf Sternen zu den luxuriösesten Hotels der Welt. Der Bau kostete 2 Milliarden Euro – jährlich werden dort 5 Kilo reines essbares Blattgold verbraucht, Foto: Fotolia
cappu_1510755674
24 Karat haben die Goldflocken, die den Milchschaum des „Palace Cappuccino“ zieren. Genießen kann man den nur im palastähnlichen Nobelhotel „Emirates Palace“. Preis: 16,50 Euro!, Foto: Etihad Airways

Lust auf Abu Dhabi bekommen? Mit diesen Winter-Schnäppchen können Sie gleich abheben:

Nach Abu Dhabi gelangen Sie einfach und komfortabel mit Etihad Airways, die Airline fliegt zweimal täglich nonstop ab München, Düsseldorf und Frankfurt. 

Orientierung verloren? Hier finden Sie die Highlights noch mal auf der Karte:

Themen


Anzeige