Anzeige

Chillen im Urlaub

Diese Krimis machen glücklich

Runterkommen von hundert auf null? Ne spannende Story im Ohr hilft!
Foto: shutterstock

Sie sind endlich da – die langersehnten Ferien. Doch Sie liegen am Strand und schaffen es einfach nicht, richtig runter zu kommen. Laut Psychologen ein typisches Urlaubsphänomen. Wir zeigen, wie Sie es schaffen! Und wie Ihnen ein guter Krimi dabei hilft!

Stress im Alltag ist ein Massenphänomen: Jeder sechste Deutsche kann laut einer Umfrage des Forschungsinstituts FORSA nicht mehr abschalten – sogar im Urlaub!

Was stresst uns Deutsche bloß so? Unser Leben ist durchgetaktet, man kommt kaum zum Durchatmen, ist ständig erreichbar, selbst im Urlaub. Wie soll man da richtig runterkommen? „Hörbücher helfen da besonders effektiv“, sagt Karin Wolf, Heilpraktikerin für Psychotherapie. Denn: „Der Geist wird von Alltagssorgen abgelenkt. So kann sich auch der Körper entspannen.“

Wer sich regelmäßig entspannt, kommt auch mit den Stresssituationen im Alltag besser klar
Foto: shutterstock

In Stress-Situationen ist er im Flucht-Modus. Heißt: Die Muskeln stehen permanent unter Anspannung, Stresshormone werden ausgeschüttet, man verkrampft, der Blutdruck steigt, die Herzfrequenz ebenso. Folge: Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Rückenprobleme, Bluthochdruck. „Auch psychische Stresskrankheiten nehmen zu, etwa Depressionen und Ängste“, weiß Diplom-Psychologe Ingo Bögner aus Erkelenz (NRW).

 

Der große Hörbuch-Atlas: Hier gibts die besten Hörbuch-Empfehlungen passend zur Ihrer Ferien-Destination:

Klicken Sie in die Weltkarte, suchen Sie Ihren Lieblingsort und hören Sie in die besten Krimis der Welt hinein! Lust auf mehr? Audible hat zurzeit die größte Auswahl an Hörbüchern, Hörspielen und Podcasts

 

Tipp 1: Im Urlaub müssen Sie das Gedankenkarussell durchbrechen!

Die Liste der Probleme ließe sich lang fortsetzen. „Darum ist es wichtig, auch für Entspannung zu sorgen, besonders in den Ferien, um den Akku wieder aufzuladen“, so Expertin Wolf, die u.a. in München eine eigene Praxis betreibt („Mehrentspannung“).

Das Problem: Vor allem abends grübeln wir, das Gedankenkarussell dreht sich, wir kommen nicht zur Ruhe. „Man überdenkt Vergangenes, schreitet gedanklich in die Zukunft – beides führt zu nichts, weil man keinen Einfluss darauf hat, was bereits geschehen ist oder vielleicht noch passieren wird. Zusätzlich malen wir uns Horrorszenarien aus“, erklärt sie. „Dieses Nachdenken erzeugt Stress, der den Körper in Alarmbereitschaft versetzt.“ In der Fachsprache nennt man diese Grübelschleifen auch „Katastrophieren“. Ein unproduktiver Zustand, der eigentlich nur eins bewirkt: Frust! Zumal die meisten Horrorvorstellungen niemals eintreffen.

Wer urlaubt, braucht Ablenkung. Zum Beispiel? Eine Sandburg bauen. Das tut Kind UND Mama gut
Foto: Shutterstock

Tipp 2: Eine spannende Story hilft beim Abschalten! 

„In diesem Zustand kann man natürlich nicht entspannen“, so Wolf weiter. Sie rät: „Lenken Sie sich mit einem Buch oder Hörbuch ab. So können Sie aus dem Stress-Kreislauf heraustreten.“ Indem man sich nämlich auf etwas anderes konzentriert, driften die Gedanken ab, die Muskeln lassen los, das Herz schlägt ruhiger.

„Vor allem Hörbücher sind bestens zum Entspannen geeignet: Man muss kein Buch festhalten und umblättern, wird nicht vom Licht oder anderen Reizen wachgehalten“, so Karin Wolf: „Beim Hörbuch kann man sich entspannt hinlegen, die Arme ruhen lassen, sogar die Augen schließen – optimale Voraussetzungen, um wirklich runterzukommen.“

Geheimrezept: Hörbücher können in Stressmomenten wie eine Meditation wirken
Foto: Shutterstock

Das bestätigt auch Psychotherapeut Ingo Bögner. Bis zu 40 Prozent seiner Patienten nutzen regelmäßig Hörbücher, viele auch Geschichten, die sie an ihre Kindheit erinnern und ein warmes Gefühl der Geborgenheit vermitteln. Der Therapeut: „Ich empfehle Hörbücher sehr gern zum Entspannen, sie sind gut für die Seele.“ Zu Recht: „Von meinen Klienten höre ich häufig, wie gut es ihnen hilft, sich von den kreisenden Gedanken zu distanzieren, sie zu stoppen.“

Stress-Expertin Karin Wolf empfiehlt vor allem leichte Unterhaltung, etwas für gute Laune und zum Lachen. „Wer lacht, dem geht es gut. Das trägt nachweislich zum Wohlbefinden bei“, sagt die Expertin.

Tipp 3: Besonders Krimis sorgen für EntSPANNUNG!

Aber auch ein ordentlicher Krimi kann helfen, die Alltags-Anspannung hinter sich zu lassen, wie Ingo Bögner erklärt: „Man taucht in eine vollkommen andere Welt ein und kann wirklich all seinen Gefühlen freien Lauf lassen – auch jenen, die im Alltag eher unterdrückt werden, wie Wut, Aggression, Macht- und Unterwerfungsthemen.“ Diese vielen Gefühls-Facetten können mit Hilfe der Horror-Geschichten entladen werden. „Man leidet mit, fiebert, hofft, ängstigt sich, ärgert sich – ein intensiver Nervenkitzel, der letztendlich befreiend ist“, so der Verhaltenstherapeut. Etwa 20 bis 30 Prozent seiner Patienten geben an, bei einem Krimi entspannen zu können.

Experte Bögner empfiehlt vor allem Krimis, die einen Bezug zur Realität haben, etwa Sherlock Holmes, der Detektiv aus London, der scheinbar mysteriöse Verbrechen enträtselt. Oder auch Sebastian Fitzeks „Flugangst 7A“. Ebenso Verschwörungskrimis wie die Millenniums-Serie von Stieg Larsson. „Indem man beim Zuhören Körper und Geist entspannt, darüber hinaus auch noch all seine Gefühle ausleben kann, wird man zufriedener“, resümiert Bögner. Kurzum: „Krimis machen glücklich. Wenn man Krimis mag“, sagt er mit einem Augenzwinkern.

Endlich angekommen im Urlaub: Erst wer richtig entspannt ist, kann die freie Zeit genießen
Foto: Shutterstock

Tipp 4: Wir müssen abschalten wieder lernen

Aber warum fällt es uns ausgerechnet im Urlaub so schwer, den Alltag hinter uns zu lassen?

„Wir sind halt Gewohnheitstiere, unser Hirn ein Wiederholungstäter“, sagt Karin Wolf. „Auch im Urlaub machen wir das, was wir immer machen und gut können!“ Nämlich uns stressen. Listen abarbeiten, Probleme lösen, das Handy checken. „Wer es im Alltag nicht schafft zu entspannen, loszulassen und die Gedanken in die gewünschte Richtung zu lenken, kann das auch im Urlaub nicht“, sagt sie. Und Psychologe Bögner ergänzt: „Es gibt keine klare Trennung mehr zwischen Alltag und Urlaub, das ist ein großes Problem.“ Umso wichtiger, das Abschalten zu lernen und gezielt in den Tagesablauf zu integrieren.

Ein Hörbuch im Flieger kann schon der erste Schritt zum Abschalten sein
Foto: Shutterstock

Tipp 5: Die besten Übungen für stressfreie Ferien

Bewusste, klassische Entspannungstechniken helfen dabei: „Atemübungen, progressive Muskelentspannung, autogenes Training“, weiß Karin Wolf. „So kommt man schneller vom hohen Stresslevel runter – jederzeit und überall.“ Erlernen kann man diese Techniken zum Beispiel auch mit Hörbüchern, auf denen Coaches die Vorgehensweise erklären und vorsprechen, so dass man ihnen gedanklich folgt und dabei entspannt. „Das sind sehr leichte Übungen, die man mit einem Hörbuch sehr schnell lernt“, sagt Ingo Bögner. Mehr als ein Drittel seiner Patienten hört Entspannungs-Podcasts oder -Hörbücher, um sich zu entspannen. „Wer das einmal erlernt hat, kann das immer wieder abrufen und so Stress abbauen, ein unschätzbarer Wert“, so Karin Wolf. „Und natürlich könnte auch ein Hörbuch über Stressbewältigung oder Achtsamkeit zur Entspannung im Urlaub beitragen.“

Wo kann ich Hörbücher jetzt ausprobieren?

shutterstock_270210245_1530795762
Wo kann ich jetzt Hörbücher ausprobieren? Der größte Anbieter von Hörbüchern, Hörspielen und Podcasts ist Audible. Mehr als 200.000 Titel hat das Medienunternehmen im Programm: Krimis, Sachbücher, Sprachkurse – die besten Produktionen gibt es als Erstes bei Audible., Foto: Shutterstock
shutterstock_745832506_1530795559
Wie kann ich Audible testen? Melden Sie sich einfach hier an und testen 30 Tage lang kostenlos das Angebot. Danach zahlen Sie 9.95 Euro pro Monat., Foto: Shutterstock
shutterstock_1054148690_1530794746
Wo kann ich die Hörbücher dann überall hören? Sie können auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem Computer ihre Favoriten abspielen., Foto: Shutterstock
shutterstock_637740850_1530795509
Was bekomme ich für mein Geld alles? Wählen Sie im Probemonat ein kostenloses Hörbuch Ihrer Wahl. Nach 30 Tagen erhalten Sie dann monatlich ein Hörbuch Ihrer Wahl für 9,95 Euro pro Monat. Ihr monatliches Hörbuch können Sie immer frei aus über 200.000 Titeln aussuchen., Foto: Shutterstock
shutterstock_1054058906_1530794691
Wie lange geht das Abo? Es gibt keine Mindestlaufzeiten: Sie können jederzeit kündigen. , Foto: Shutterstock

 

Themen


Anzeige