Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Im Winter

Welche Fernreiseziele jetzt bei den Deutschen wieder beliebt sind

Sie haben jetzt schon genug von Regen und Kälte und wollen den Herbst und vor allem den Winter lieber nicht in Deutschland verbringen? Damit sind Sie nicht alleine. Aktuelle Daten belegen: Fernreisen zu Warmwasser-Destinationen und Metropolen boomen wieder.

Nachdem es im vergangenen Jahr noch für viele undenkbar war zu verreisen, zieht es in diesem Jahr wieder viele Deutsche in die Ferne. Das zeigt eine Auswertung des Online-Reiseunternehmens Skyscanner. Dabei zeigt sich auch, welche Fernreiseziele bei den Deutschen im Winter besonders beliebt sind. Interessanterweise steuern viele Reisende neben klassischen Urlaubsregionen auch weit entfernte Metropolen an – und sogar Urlaubsziele, in die man aktuell wegen strikter Corona-Beschränkungen kaum einreisen kann, stehen hoch im Kurs.

Teaser-grafik-blutgräfin podcast

Welche Fernreiseziele im Winter wieder beliebt sind

Auf der Suche nach Langstreckenflügen seien demnach die USA, Thailand, Mexiko, die Vereinigten Arabischen Emirate und Ägypten die beliebtesten Länder. Bei den meist gebuchten Langstreckenzielen für Reisen bis Ende des Jahres bildeten Mexiko, Ägypten, die USA, Indien und Russland die Top fünf. Für einen Hin- und Rückflug zum Beispiel nach Mexiko und in die USA zahlen Buchende nach Angaben des Reiseunternehmens im Schnitt rund 550 Euro.

Die Fernreiseziele, die in diesem Winter beliebt sind, unterscheiden sich damit deutlich von denen, die im vergangenen Jahr noch hoch im Kurs standen. Tatsächlich gibt es nun wieder deutlichere Parallelen zum Vor-Corona-Jahr 2019. Ein Beispiel dafür ist Thailand. Der Inselstaat hat allerdings auch bereits mit dem sogenannten „Sandbox-Projekt“ schon früh eine Öffnungsstrategie für Touristen erarbeitet (mehr dazu lesen Sie hier). Interessant ist allerdings, dass auch die USA wieder zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen der Deutschen zählen. Hier gelten aktuell weiterhin sehr strikte Einreisebedingungen für Urlauber aus Deutschland.

Auch interessant: Die Corona-Lage in den USA

Ist es sinnvoll, jetzt schon eine Fernreise zu buchen?

Wer jetzt auch überlegt, im Winter ins Warme zu flüchten, fragt sich eventuell, ob es überhaupt sinnvoll ist, schon eine Fernreise zu buchen. Schließlich haben die vergangenen Monate gezeigt, wie dynamisch das Infektionsgeschehen sein kann. Allerdings: Weil Flexibilität nach Angaben von Skyscanner aktuell bei vielen Reisenden ein wichtiges Kriterium sei, böten viele Airlines flexible Buchungs- und Stornierungskonditionen. Und: „Wettbewerbsfähige Preise“ sind voraussichtlich noch bis Ende des Jahres eine Freude für Schnäppchenjäger.

mit Material der dpa

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für