Gewählt

„Europa 2“ und „Europa“ sind die besten Kreuzfahrtschiffe der Welt

Königsklasse: Die «Europa 2» Cruises gilt als das beste Kreuzfahrtschiff der Welt - der «Berlitz Cruising & Cruise Ships Guide 2018» vergab fünf Sterne Plus. Foto: Hapag-Lloyd Cruises/dpa-tmn
Foto: dpa

Die Kreuzfahrt-Reederei Hapag-Loyd Cruises bekommt für die „Europa 2“ und die „Europa“ erneut fünf Sterne Plus. Trotz des Erfolgs sind für die Luxus-Kreuzer aktuell keine Neubauten geplant. MSC will größere Schiffe in Deutschland stationieren.

Noch immer haben Kreuzfahrtschiffe in puncto Umweltschutz großen Nachholbedarf, wie auch das aktuelle Kreuzfahrt-Ranking des Deutschen Naturschutzbundes (NABU) zeigt. Beliebt sind Kreuzfahrten bei Urlaubern aber dennoch. Ein News-Überblick:

„Europa 2“ und „Europa“ bleiben beste Kreuzfahrtschiffe der Welt

Die „Europa“ holte die Auszeichnung zum 18. Mal, die „Europa 2“ zum 5. Mal. Von 2000 möglichen Punkten holte die „Europa 2“ 1863 Punkte und führt damit das Ranking der kleinen Schiffe mit 251 bis 750 Passagieren an, so Hapag-Lloyd Cruises. Auf dem zweiten Platz liegt die „Europa“ mit unverändert 1852 Punkten.  Der „Berlitz Guide“ gilt international als wichtigster Gradmesser für die Bewertung der Qualität von Kreuzfahrtschiffen.

Hapag-Lloyd Cruises: Noch keine Pläne für neue Luxus-Schiffe

Im Jahr 2019 bringt Hapag-Lloyd Cruises zwei neue Expeditionsschiffe an den Start. Für den Luxusbereich – derzeit mit der „Europa“ und die „Europa 2“ – gibt es dagegen noch keine konkreten Pläne für Neubauten. „Wir konzentrieren uns derzeit auf die beiden Expeditionsneubauten“, sagte CEO Karl J. Pojer am Rande der Kreuzfahrtmesse Seatrade in Hamburg (noch bis 8. September). „Irgendwann werden wir uns auch über Neubauten im Luxussegment unterhalten.“

Auch interessant: Silver Muse – das luxuriöseste Kreuzfahrtschiff der Welt

MSC bringt 2019 größere Schiffe nach Deutschland

MSC will 2019 größere Schiffe nach Deutschland bringen und dadurch die Kapazität weiter erhöhen. „Wir können uns für die Zukunft auch vorstellen, fünf oder mehr Schiffe hier im Sommer zu stationieren“, sagte CEO Gianni Onorato am Rande der Kreuzfahrtmesse Seatrade Europe in Hamburg (noch bis 8. September). 2018 fahren vier Schiffe ab Deutschland, darunter der Neubau „MSC Meraviglia“. 2019 sollen es dann noch einmal größere Schiffe werden, wodurch die Kapazitäten steigen. Die neuen „MSC Seaside“ und „MSC Seaview“ werden allerdings nicht darunter sein. Diese seien speziell für warme Fahrtregionen wie die Karibik konzipiert.

Das sind die Sieger

Der „Berlitz Cruising & Cruise Ships Guide 2018“ – hier eine Übersicht über die Gewinner der einzelnen Kategorien mit den im Ranking erzielten Punkten. Maximal erreichbar sind jeweils 2000 Punkte:

Große Kreuzfahrtschiffe (2501 bis 6500 Passagiere):

  1. „Queen Mary 2“, Cunard (1683)
  2. „Mein Schiff 6“, Tui Cruises (1661)
  3. „Mein Schiff 5“, Tui Cruises (1659)
  4. „Mein Schiff 4“, Tui Cruises (1649)
  5. „Mein Schiff 3“, Tui Cruises (1647)

Mittelgroße Kreuzfahrtschiffe (751 bis 2500 Passagiere):

  1. „Viking Sun“, Viking Ocean Cruises (1693)
  2. „Viking Sea“, Viking Ocean Cruises (1692)
  3. „Viking Sky“, Viking Ocean Cruises (1692)
  4. „Viking Star“, Viking Ocean Cruises (1692)
  5. „Crystal Serenity“, Crystal Cruises (1686)

Kleine Kreuzfahrtschiffe (251 bis 750 Passagiere):

  1. „Europa 2“, Hapag-Lloyd Cruises (1863)
  2. „Europa“, Hapag-Lloyd Cruises (1852)
  3. „Silver Muse“, Silversea Cruises (1684)
  4. „Silver Spirit“, Silversea Cruises (1639)
  5. „Seabourn Encore“, Seabourn (1633)

Boutique-Schiffe (50 bis 250 Passagiere):

  1. „Hanseatic“, Hapag-Lloyd Cruises (1716)
  2. „SeaDream I“, SeaDream Yacht Club (1706)
  3. „Sea Cloud“, Sea Cloud Cruises (1702)
  4. „Sea Cloud II“, Sea Cloud Cruises (1701)
  5. „Sea Dream II“, SeaDream Yacht Club (1701)

Das neueste Schiff von Aida Cruises – die „Aida Perla“, die in die Kategorie der großen Kreuzfahrtschiffe fällt – erreichte im Ranking 1458 Punkte und damit die höchste Punktzahl der Aida-Flotte. Aida Cruises ist Deutschlands größter Kreuzfahrtenanbieter.

Folgen Sie TRAVELBOOK auf Pinterest!