Schwimmender Vergnügungspark

Sieht so das Kreuzfahrtschiff der Zukunft aus?

Es wirkt wie ein gigantischer Themenpark, was die Website „Bonvoyage.co.uk“ als Kreuzfahrtschiff der Zukunft entworfen hat. Clou des Ganzen: Die Luxushotels sind an ein Hauptschiff angedockt.

Eine riesige schwimmende Plattform, umgeben von mehreren Luxushotels mit Hubschrauberlandeplätzen: So könnte der neue Mega-Kreuzer der Zukunt aussehen
Eine riesige schwimmende Plattform, umgeben von mehreren Luxushotels mit Hubschrauberlandeplätzen: So könnte der neue Mega-Kreuzer der Zukunt aussehen
Foto: bonyoyage.co.uk

Eine gigantische Plattform mitten in den Weiten des Meeres, ausgestattet mit allem, was das (Urlauber-)Herz begehrt: So stellen sich die Designer des britischen Kreuzfahrtspezialisten Bonvoyge.co.uk den Mega-Cruiser der Zukunft vor. Zur Ausstattung zählen ein Vergnügungspark mit Achterbahn und Wasserrutschen, außerdem ein großer Pool, ein begrünter Park und ein Stadion für Massenveranstaltungen. „Unter Deck würden Kinos, Bowlingbahnen und eine große Auswahl an Restaurants für Unterhaltung sorgen“, erklärte Projektmanagerin Steph Curtin von Bonvoyage.co.uk.

Und wo sollen die Besucher schlafen?

Drei schwimmende Luxus-Hotels umgeben den zentralen Kreuzer, jedes davon mit einem eigenen Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach. Das Riesen-Schiff müsste zum Einsammeln oder Abladen von Gästen nicht mal einen Hafen ansteuern.

Über unterseeische, transparente Verbindungsgänge, natürlich mit bester Aussicht auf die Unterwasserwelt, könnten die Hotel-Gäste jederzeit das Hauptschiff erreichen.

Mit solchen Super-Kreuzern, die quasi wie eigene kleine Städte funktionieren, könnte man der rasch zunehmenden Weltbevölkerung und dem daraus resultierenden Platzmangel auf dem Festland begegnen, erklären die Visionäre aus Großbritannien auf ihrer Website. Pläne für den Bau der futuristischen Schiffe gibt es bislang aber noch keine.

Eine Art Glaskuppel, die bei schönem Wetter geöffnet werden kann, umgibt das Hauptschiff. Dort woll es so viele Freizeitangebote geben, dass die Gäste im Idelfall gar keine Lust verspüren, für Ausflüge an Land zu gehen

Eine Art Glaskuppel, die bei schönem Wetter geöffnet werden kann, umgibt das Hauptschiff. Dort woll es so viele Freizeitangebote geben, dass die Gäste im Idelfall gar keine Lust verspüren, für Ausflüge an Land zu gehen. Foto: bonvoyage.co.uk

Buchen Sie auf TRAVELBOOK Ihren Urlaub. Hier geht’s zum Reise-Planer!