Vom Flirt-Assi bis zum Bettwanzen-Finder

Die besten Apps für Urlauber

Klar: Man kann auch den dicken Reiseführer einpacken, eine Packliste schreiben und versuchen, sich vor Ort mit Händen und Füßen zu verständigen. Aber es geht leichter: Praktische Urlaubs-Apps im Überblick – vom Flirt-Assistenten bis zum Bettwanzen-Finder.

Vogelstimmen erkennen, das Selfie zur Postkarte machen, sich anzeigen lassen, vor welchem Bauwerk man gerade steht, Flirt-Floskeln übersetzen: Urlaubs-Apps machen das Reisen angenehmer
Vogelstimmen erkennen, das Selfie zur Postkarte machen, sich anzeigen lassen, vor welchem Bauwerk man gerade steht, Flirt-Floskeln übersetzen: Urlaubs-Apps machen das Reisen angenehmer
Foto: Getty Images

Packen

Bisher immer alles Notwendige für den Urlaub auf einem Schmierzettel notiert, der dann am Ende kaum noch zu entziffern war oder gar verschwand? Die elektronische Variante der Packliste wird auf dem Smartphone gespeichert und hilft, beim Kofferpacken den Überblick zu behalten. Wer bei der App „Pack the Bag“ (für iOS) sein Reiseziel eingibt, bekommt außerdem Vorschläge, was zum Beispiel bei einem Trip in die Alpen auf keinen Fall fehlen darf. Android-Nutzern hilft die App „Packing List “. Und wenn der Urlaub in den Bergen schön war, kann man bei der zweiten Reise dorthin direkt auf die gespeicherte Liste vom letzten Mal zurückgreifen.

Die App „Pack the bag“ hilft, die richtigen Sachen für jedes Reiseziel einzupacken

Die App „Pack the bag“ hilft, die richtigen Sachen für jedes Reiseziel einzupacken. Foto: PR

Anreisen

Wer Angst vorm Fliegen hat, aber trotzdem an ferne Orte reisen will, kann sich vor dem Start von der sanften Stimme der App „iFlyHigh“ (für iOS) einlullen lassen. Ob sie einen tatsächlich relaxt ans Ziel bringt, weiß man leider erst hinterher. Entspannung für alle, die mit dem Auto zum Urlaubsziel fahren, versprechen „Stau mobil“ (für iOS und Android) und „Driving in Europe“ (für iOS und Android). Die Stauprognose-App weiß, welche Straßen man meiden sollte und wie man stattdessen ans Ziel kommt. „Driving in Europe“ erklärt die Verkehrsregeln unserer Nachbarn – bevor das Knöllchen eintrudelt.

Relaxed den Flug überstehen – das verspricht die App „iFlyHigh“

Relaxed den Flug überstehen – das verspricht die App „iFlyHigh“. Foto: PR

Wohnen

Jeden Morgen das Gleiche: In der Duschkabine des Wohnwagens sammelt sich das Wasser und läuft nicht ab, und die Kaffeetasse rutscht langsam von rechts nach links über den Tisch. Mit „iWoMoSet“ (für iOS) oder einer Wasserwaagen-App (für iOS und Android) kann man das mobile Heim exakt in die Waagerechte bringen. Wer das eigene Bett nicht im Wohnwagen mitgebracht hat, kann mit „Bed Bug Proof“ (für iOS und Android) die Hotelmatratze auf Bettwanzen überprüfen. Ob man das Ergebnis nach der eindringlichen Taschenlampen-Untersuchung und dem Bild-Abgleich wirklich erfahren möchte, ist allerdings fraglich.

Eine mobile Wasserwaage für unterwegs ist zum Beispiel die App „iWoMoSet“

Eine mobile Wasserwaage für unterwegs ist zum Beispiel die App „iWoMoSet“. Foto: PR

Übersetzen

„Lust auf einen Kaffee?“ Mit einer Frage in der richtigen Sprache steigen die Chancen auf den Urlaubsflirt. Ist der Angebetete aber zum Beispiel aus Lettland, wird es für die meisten schwierig. Die Flirt-App „Lingopal Flirta“ (für iOS) hält die wichtigsten Floskeln in 44 Sprachen bereit. Für die weitere Unterhaltung beim Kaffee helfen dann „iTranslate Voice 2“ (für iOS) oder „Google Übersetzer“ (für Android). Die App übersetzt gesprochene Sätze und antwortet auch in der Zielsprache – die Romantik bleibt so allerdings auf der Strecke.

Entdecken

Egal, ob Strandurlaub oder Wandern – Apps, um die Urlaubsregion zu erkunden, gibt es für jede Gelegenheit. An welchem Strand man auch mit seinem Hund baden darf, ermittelt die App „Hundestrände“ (für iOS und Android). Wer wissen möchte, welche schöne Kirche er in der fremden Stadt gerade vor sich hat, hält die Handykamera hoch und „Wikitude“ (für iOS und Android) erklärt, was zu sehen ist. Und im Wald wissen Apps wie „Vogelstimmen ID “ (für iOS) und der „Nabu Vogelführer “ (für Android), welcher Vogel da trällert.

Die App „Hundestrände“ zeigt Ihnen Strände, an die Sie Ihren Hund mitnehmen dürfen. Mit „VogelstimmenID“ erkennt, welcher Vogel grade trällert

Die App „Hundestrände“ zeigt Ihnen Strände, an die Sie Ihren Hund mitnehmen dürfen. Mit „VogelstimmenID“ erkennt, welcher Vogel grade trällert. Foto: PR

Angeben

Was uns gefällt, sollen auch alle Daheimgebliebenen sehen – und ein wenig neidisch werden. Deshalb halten wir den schönen Sonnenuntergang, den leckeren Cocktail und das gemütliche Altstadt-Cafè mit einem Smartphone-Schnappschuss fest. Das Urlaubsfoto kann man entweder direkt in Sozialen Netzwerken hochgeladen oder – beinah retro – mit der App „Urlaubsgruß – Postkarten“ (für iOS und Android) per Post an die Freunde zu Hause verschicken.

Doch Vorsicht: Etliche der hier vorgestellten Apps setzen unterwegs eine Internet-Verbindung voraus. Liegt das Urlaubsziel im Ausland, sollte man am besten mit einem WLAN – etwa im Hotel oder einem Café – verbunden sein. Sonst riskiert man hohe Roamingkosten.   

Mehr clevere Reise-Apps:

Wikihood

Wikihood Mit „Wikihood“ wissen Sie bestens über Ihren Urlaubsort Bescheid. Die App zeigt, wo die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Umkreis sind, ob hier historische Ereignisse stattgefunden haben und welche Persönlichkeiten den Ort geprägt haben. Sehr informativ! Gratis für iPhone und Android. Foto: PR

Yelp

Yelp : Mit „Yelp“ finden Sie Geschäfte, Bars, Kneipen, Restaurants oder auch Tankstellen in Ihrer Nähe. Eine große Community nutzt diese App bereits. Deshalb gibt es für die meisten Locations auch umfassende Erfahrungsberichte und Bewertungen. Kostenlos für iPhone und Android. Foto: PR

Hotel Tonight

Hotel Tonight :Sie brauchen spontan ein Hotel? Die App „HotelTonight“ vermittelt Zimmer für den gleichen Tag – und das zu speziell ausgehandelten Schnäppchenpreisen. Kostenlos für iPhone und Android. Foto: PR

Airbnb

Airbnb Über „Airbnb“ kann man überall auf der Welt Zimmer, Wohnungen oder ganze Häuser von privat mieten. Vom einfachen WG-Zimmer bis zur Luxus-Herberge ist alles dabei, und Individualisten werden garantiert fündig. Gratis für iPhone und Android. Foto: PR

ADAC Wanderfüherer

ADAC Wanderfüherer : Der „ADAC-Wanderführer“ bietet mehr als 6000 Wanderwege. Alles ist auch ohne Internet-Verbindung nutzbar. Über die Funktion der Umgebungssuche können Sie auch spontan zum Wanderer werden: Die App findet viele Touren in Ihrer Nähe. 5,49 Euro fürs iPhone, 4,99 für Android. Foto: PR

Regenradar

Regenradar : Mit dem „Regenradar“ haben Sie gute Chancen, nicht nass zu werden. Hier bekommen Sie aktuelle Niederschlagsgebiete in Deutschland angezeigt. Alle 15 Minuten wird die Karte aktualisiert. Außerdem liefert die App eine Regenprognose. Auch die aktuelle Wettervorhersage am aktuellen Standort ist schnell zu erreichen. Kostenlos für iPhone und Android  . Foto: PR

Urlaubsguru

Urlaubsguru : Urlaubsguru stellt täglich Reise-Schnäppchen zusammen, die man nur schwer im Internet findet. Alle namhaften Buchungsseiten wie ab-in-den-urlaub.de, groupon.de, ltur.de, expedia.de, hotels.com, aida.de und viele weitere Seiten werden nach wirklich guten und günstigen Schnäppchen durchsucht und den Usern präsentiert. Kostenlos für iPhone und Android. Foto: PR

Wellness-Hotels

Wellness-Hotels Um im Urlaub zu entspannen und abzuschalten, ist die Umgebung sehr wichtig. Die App „Wellness-Hotels“ sucht nach passenden Unterkünften mit Spa-Angebot, damit Sie während der freien Zeit auch all das vor Ort haben, was Sie brauchen. Kostenlos für iOS- und Android-Geräte. Foto: PR

Wetter

Wetter Diese Gratis-App ist ganz wichtig für Ihren Strandurlaub: „Wetter.com“ gibt Auskunft über die aktuelle Lage. Außerdem gibt es Vorhersagen für acht Tage. Für Deutschland enthält die App zusätzlich Unwetterwarnungen. Kostenlos für iPhone und Android. Foto: PR

Deutsche Bahn Navigator

Deutsche Bahn Navigator : Schnell gefunden mit dem „DB Navigator“. Die App ist kostenlos für iPhone und Android. Mit der ebenfalls kostenlosen zusätzlichen Ticket-App für iPhone und Android kann man gleich die Bahnkarten zur Verbindung dazukaufen. Foto: PR

Dropbox

Dropbox Mit der „Dropbox“ können Smartphone-Nutzer ihre Urlaubsbilder bequem in einen virtuellen Speicher hochladen und zum Beispiel direkt mit Freunden oder der Familie zu Hause teilen. Auf Wunsch sichern Sie mit der App neue Bilder vom Handy automatisch in der Cloud. Zwei Gigabyte Gratis-Speicher für iPhone und Android. Foto: PR

Flightboard

Flightboard Mit dieser App im Look einer Anzeigetafel wissen Sie schon vor der Abfahrt zum Flughafen, ob Ihr Flug Verspätung hat, in welchem Terminal der Check-in-Schalter ist und wo das Gate. Die Ankunfts- und Abflugzeiten werden für jeden Flughafen weltweit angezeigt. 3,59 Euro für iPhone, 2,99 Euro für Android. Foto: PR

Global Help

Global Help Sie haben im Ausland eine Autopanne, einen Unfall oder wurden Opfer eines Überfalls und kennen die örtlichen Notfallnummern nicht? Die App „Global Help“ bietet für zahlreiche Länder Telefonnummern für Erste Hilfe, Botschaften und Notrufe (SOS). Nur fürs iPhone, 1,79 Euro. Foto: PR

iTranslate

iTranslate „iTranslate“ beseitigt die gröbsten Kommunikations-Probleme. Die App kann gesprochene Worte und sogar ganze Sätze in rund 50 Sprachen übersetzen. Da steht der nächsten Urlaubsbekanntschaft oder dem knallharten Verhandeln mit dem Taxifahrer nichts mehr im Weg. Kostenlos für iPhone und Android. Foto: PR

WiFi Finder

WiFi Finder : Kein Internet im Urlaub? Der Wi-Fi-Finder hilft und zeigt sowohl freie als auch kostenpflichtige WLAN-Hotspots in Ihrer Umgebung. Gratis für iPhone und Android. Foto: PR

Reiseapotheke

Reiseapotheke Die Reiseapotheke gibt einen Überblick über die gängigsten Krankheiten und deren Symptome, passende Medikamente und deren Wirkstoffe sowie Dosierung. Die App ersetzt aber nicht den Arzt! 1,79 Euro für iPhone, 1,19 Euro für Android. Foto: PR

Reiseplaner

Reiseplaner Packliste erstellen, Reiseverlauf datumsgenau planen – mit der App „Mein Reiseplaner“ organisieren Sie Ihren Urlaub im Nu. Bisher nur fürs für iPhone, 1,79 Euro. Foto: PR

Sicher Reisen

Sicher Reisen : Die App des Auswärtigen Amts hat umfangreiche Informationen für Reisen ins Ausland zusammengestellt. Von den aktuellen Reise- und Sicherheitshinweisen für alle Länder bis hin zu Notfall-Adressen. Kostenlos für iOS- und Android-Geräte. Foto: PR

eWährungsrechner

eWährungsrechner : Der „eWährungsrechner“ rechnet alle Währungen der Welt blitzschnell nach aktuellen Wechselkursen um. 0,89 Euro, nur fürs iPhone. Foto: PR

TRAVELBOOK Escapes – Luxusurlaub zum Schnäppchenpreis: Jetzt kostenlos anmelden!

Folgen Sie TRAVELBOOK auf: Facebook | Twitter | Google + | Instagram | Pinterest