Es Trenc

Das ändert sich an einem der schönsten Strände Mallorcas

Der Strand Es Trenc auf Mallorca
Karibisches Flair: Es Trenc zählt zu den schönsten Stränden Mallorcas
Foto: Getty Images

Der Playa Es Trenc zwischen Sa Ràpita und Colònia de Sant Jordi zählt zu den schönsten Stränden Mallorcas und ist bei Urlaubern sehr beliebt. Doch nun soll sich einiges ändern, um die Schönheit des Naturstrandes zu bewahren.

Mallorca stellt jedes Jahr neue Besucherrekorde auf: Im Jahr 2017 kamen laut dem spanischen Statistik-Institut Frontur fast 13,8 Millionen ausländische Touristen auf die Baleareninsel, das sind fast 2 Millionen mehr als 2016.  Die Inselregierung versucht mit verschiedenen Projekten, Ballungsräume zu entlasten und die Umwelt zu schonen, unter anderem durch die Einführung eines Zonenplans und Restriktionen bei der Vermietung von Ferienwohnungen.

Nun gibt es neue Regeln auch für einen der beliebtesten Strände der Insel, den Naturstand Es Trenc im Süden. Denn dieser gehört, wie die „Mallorca Zeitung“ berichtet, seit Kurzem zu einem Naturpark, was ihn besonders schützenswert macht. „184 wurden für den Abschnitt bei Sa Ràpita im Westen genehmigt, 120 für die Gegend bei Colònia de Sant Jordi und 140 für den eigentlichen Es-Trenc-Strand in der Mitte“, zitiert die Zeitung die Naturpark-Chefin Catalina Puig.

Auch interessant: Diese Strände auf Mallorca sind besonders sauber

Neue Strandlokale mit Toiletten

Ebenfalls reduziert werden soll die Zahl der Parkplätze, von bisher 3000 auf 1500. Diese Maßnahme könnte der Naturpark-Chefin zufolge allerdings auch erst 2019 umgesetzt werden. Bereits im vergangenen Jahr abgerissen wurden die Strandlokale aus Stein, die sogenannten Chiringuitos. An ihrer statt sollen über den Strand verteilt mehrere Hütten aufgestellt werden, die im Winter wieder abgebaut werden können. Um zu verhindern, dass die Strandbesucher sich weiterhin in den Dünen erleichtern, sollen die neuen Strandhütten auch über Toiletten verfügen.

Dieses Foto zeigt den Strand noch mit vielen Sonnenliegen und einem der steinernen Strandlokale
Foto: Getty Images

Darüber hinaus soll durch verschiedene Maßnahmen die Müllbeseitigung vom Strand besser funktionieren als bisher. So sollen Mitarbeiter der jeweils zuständigen Gemeinden Abfall einsammeln; die Betreiber der neuen Strandlokale sind künftig für die Entfernung von Algen und Seegras verantwortlich.

Das sind die 9 schönsten Strände Mallorcas

Es Trenc – ein Strand wie in der Karibik

Der langgezogene Naturstrand Es Trenc wird oft mit der Karibik verglichen. Zwar gibt es keine Palmen, aber der Sand ist puderzuckerweich und -weiß, und das Wasser leuchtet türkisfarben. Das Meer ist so flach, dass man ewig weit rausgehen kann, ohne dass die Badehose nass wird, weshalb Es Trenc auch bei Familien mit Kindern besonders beliebt ist.

Auch FKK-Freunde tummeln sich hier gerne, da man auf dem kilometerlangen Strand irgendwo immer ein ungestörtes Plätzchen zum textilfreien (Sonnen)Baden findet.