Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Eröffnung im November

Neuer Freizeitpark von Studio Ghibli soll Japans Disneyland werden 

Schild zum Ghibli Museum im Studio Ghibli Freizeitpark
Im Donduko Waldgebiet, einem der Themenwelten im Studio Ghibli Freizeitpark dreht sich alles um die Figuren aus „Mein Nachbar Totoro“Foto: mizuola

Die Filme von Studio Ghibli haben ganze Generationen verzaubert. Regisseur und Gründer des Filmstudios Hayao Miyazaki war verantwortlich für die Produktion des erfolgreichsten Animes der Welt: „Chihiros Reise ins Zauberland“. Aber auch viele weitere weltbekannte Zeichentrickfilme, wie „Mein Nachbar Totoro“ oder „Das wandelnde Schloss“, stammen aus dem japanischen Filmstudio. Zur Freude aller Fans soll nun im Herbst 2022 der 200 Hektar große „Studio Ghibli Freizeitpark“ eröffnen. TRAVELBOOK berichtet, wo sich der Park befindet und was genau Besucher erwartet.

Knapp 200 Hektar groß ist das Gelände in der Präfektur Aichi, 250 Kilometer entfernt von Japan, auf dem die fünf großen Themenwelten des Studio Ghibli Freizeitpark entstehen sollen. So viel schonmal vorweg: Große Fahrgeschäfte und bunte Attraktionen wie bei Disneyland wird es nicht geben. Stattdessen setzen die Parkplaner auf Nachhaltigkeit und Authentizität. Die Besucher sollen „mit ihren eigenen Füßen gehen, den Wind spüren und die Geheimnisse des Waldes entdecken“, heißt es auf der offiziellen Website des Ghibli Parks. Um sich gut in die fantastischen Welten reinfühlen zu können, werden außerdem diverse Geschäfte aus den Filmen nachgebaut, wie beispielsweise der Antiquitätenladen aus „Stimme des Herzens“.

Auch interessant: 5 Fantasyfilm-Drehorte, an denen Sie übernachten können

Eröffnung geplant für Herbst 2022

Ab dem 1. November 2022 soll der Studio Ghibli Freizeitpark für in- und ausländische Besucher seine Türen öffnen. Für die Feier wurde auch Gründer Goro Miyazaki eingeladen.

Das Gelände des Morikoro Park, auf dem der Ghibli Park gebaut wird, kennen manche vielleicht noch von der Aichi Expo aus dem Jahr 2005. Zu diesem Anlass wurde unter anderem das Haus der beiden Schwestern Satsuki und Mei aus „Mein Nachbar Totoro“ gebaut.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Themenwelten im Studio Ghibli Freizeitpark

Zum Zeitpunkt der Eröffnung werden erst drei der fünf Themenwelten fertig sein, nämlich das Dondoko Waldgebiet, Ghiblis Haupthalle und der Seishun-Hügel. Die fehlenden Bereiche, das Hexental und die Welt der Prinzessin Monoke, sollen im Herbst 2023 folgen. Am zweiten Eröffnungstag wird vermutlich Regisseur Hayao Miyazaki anwesend sein.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Dondoko Waldgebiet

Von „Mein Nachbar Totoro“ inspiriert besteht dieser Bereich vor allem aus Wald und Bäumen. Inmitten von zauberhaften Wanderwegen steht das Haus von Satsuki und Mei, das eine Ausstellung des Studio Ghibli beherbergt.

Ghiblis Haupthalle

In der großen Halle im Zentrum können Besucher sich mit Essen und Trinken stärken, in den Ausstellungen mehr über die Geschichte des Studio Ghiblis erfahren oder einen Abstecher zum örtlichen Kino machen.

Kinder können sich auf dem Indoor–Spielplatz austoben und hier auf der Buskatze aus „Mein Nachbar Totoro“ rumklettern und den Himmelsgarten aus „Das Schloss im Himmel“ entdecken. Über dem ganzen Areal soll außerdem eine Nachbildung des sechs Meter langen Luftschiffs „Goliath“ hängen, das von der Armee für die Suche nach der Hauptperson Laputa benutzt wird. Ein weiterer Teil der Haupthalle ähnelt dem Zuhause der Borger aus dem Film „Arietty“. Die Borger sind kleine Wesen, die sich für ihr Überleben Dinge aus Menschenhäusern borgen.

Auch interessant: Die kuriosen Drehorte der Zombie-Serie „All of Us Are Dead“

Seishun–Hügel

Der Seishun–Hügel ist das erste, was Besucher des Studio Ghibli Freizeitparks sehen, denn hier befindet sich auch der Haupteingang. Die Gebäude, deren Architektur von den Science-Fiction-Animes „Das wandelnde Schloss“ und „Schloss im Himmel“ inspiriert ist, befinden sich im Norden des Parks. Fans können hier den Antiquitätenladen aus „Stimme des Herzens“ besichtigen oder eine Mini-Version des Katzenbüros aus „Das Königreich der Katzen“.

Hexental

Für diesen Ort dienen die Filme „Kikis kleiner Lieferservice“ und „Das wandelnde Schloss“ als Inspiration. Hier soll eine 16 Meter hohe lebensgroße Nachbildung des wandelnden Schlosses entstehen, in dessen Inneren man sogar Hauros Schlafzimmer betreten kann.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Mononoke Dorf

Im Dorf der Prinzessin Monoke wird unter anderem die Eisenhütte stehen. Dabei handelt es sich um eine riesige Schmiede, in der im Film von einem ganzen Dorf Waffen hergestellt werden. Geplant sind auch eine Darstellung des großen Tatari-Gotts und anderer mystischer Kreaturen der Geschichte.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für