Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Es wird eng!

Passagiere machen sich über Mini-Klos in Flugzeugen lustig

Toiletten in Flugzeugen werden immer kleiner
Flugzeug-Toiletten werden immer kleiner. Mittlerweile beschweren sich Passagiere darüber nicht mehr im klassischen Sinne, sondern machen sich in den sozialen Netzwerken lustig.Foto: Getty Images

Waren Sie in letzter Zeit mal in einem neueren Flugzeug auf der Toilette? Dann könnte Ihnen aufgefallen sein, dass die Flugzeug-Klos mittlerweile erstaunlich klein ausfallen. Das bereitet vor allem großen Passagieren große Probleme – die sie mit witzigen Selfies in den sozialen Netzwerken mit der Welt teilen.

Vor allem große Männer passen offenbar nur noch mit schräg gelegtem Kopf in die Waschräume, viel Raum für Bewegung bleibt auch nicht mehr, wie die Schnappschüsse zeigen.

Die besten Reise-Storys kostenlos vorab lesen! Jetzt für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Mehr Sitze im Flieger führen zu kleineren Toiletten

Aber warum sind viele der Toiletten mittlerweile so winzig? Der Grund ist eigentlich ziemlich einfach: Einige Fluggesellschaften haben die Anzahl der Sitzplätze an Bord maximiert, weswegen sie an anderer Stelle Platz einsparen mussten – wie bei den Toiletten. Das ist zum Beispiel bei den Maschinen des Typs Boeing 737 Max der Fall. Bei American Airlines können mittlerweile zwölf zusätzliche Passagiere mitfliegen, dafür fallen die Toiletten aber etwa 25 Zentimeter schmaler aus als bei älteren 737-Modellen. Die Räume messen nur noch 60,9 Zentimeter von Wand zu Wand, was in etwa der Breite einer handelsüblichen Spülmaschine entspricht. Die Anzahl der Toiletten wurde in diesem Typ Flugzeug außerdem auf zwei im hinteren Bereich des Fliegers beschränkt.

Boeing 737 Max auch in Deutschland im Einsatz

Das Toiletten-Problem kann auch deutschen Passagieren an Bord einer Maschine von Turkish Airlines zwischen Köln und Istanbul begegnen. Auf dieser Strecke werden die neuen Boeings mit den Mini-Toiletten bereits eingesetzt. Auch die Airlines Ryanair und TUIfly befördern Passagiere in Boeings 737 Max.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für