Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Es ging um deutsche Regionen

Hätten Sie die 32.000-Euro-Erdkunde-Frage von „Wer wird Millionär?“ beantworten können?

Wer wird Millionär
Günther Jauch moderiert die Sendung „Wer wird Millionär“. Immer wieder werden auch Fragen aus dem Bereich Erdkunde gestellt.Foto: TVNOW

Am Montagabend wurde in einer neuen Folge der RTL-Quizshow „Wer wird Millionär?“ wieder ordentlich gerätselt. Mit dabei war Kandidatin Sylvia Gimmler. Sie schaffte die 32.000-Euro-Frage nur mit Hilfe – wie hätte es bei Ihnen ausgesehen?

Kandidatin Sylvia Gimmler hielt sich bei der jüngsten Folge von „Wer wird Millionär?“ gut – Fragen zu Handyspielen und osteuropäischen Spezialitäten beantwortete sie problemlos. Doch bei der 32.000-Euro-Frage brauchte sie Hilfe. Es handelte sich um eine Erdkunde-Frage, konkret ging es um deutsche Regionen.

Die Frage lautete: „Was findet man nicht in der entsprechenden Region?“

  • a) Münster im Münsterland
  • b) Frankenwald in Franken
  • c) Emden im Emsland
  • d) Spree im Spreewald

Die Lösung der 32.000-Euro-Erdkunde-Frage

Na, hätten Sie es gewusst? Hilfe für Gimmler fand sich in einem Zusatzjoker aus dem Publikum. Und der benannte korrekt, dass die Stadt Emden nördlich vom Emsland zu finden ist. Die Stadt gehört nämlich zu Ostfriesland. Dort ist sie sogar die größte Stadt der Region. Woher kommt überhaupt die Annahme, Emden könnte zum Emsland gehören? Tatsächlich vom namensgebenden Fluss des Emslandes, der Ems. Emden liegt nämlich an der Emsmündung, also dem Ende des insgesamt 371 Kilometer langen Flusses in der Nordsee.

Erdkunde-Profis hätten die Lösung vermutlich auch ohne dieses Spezialwissen per Ausschlussverfahren geschafft. So ist den meisten bekannt, dass der Spreewald in Brandenburg seinen Namen dank der Spree hat, die hier für teilweise märchenhaft-verwunschene Flussläufe gesorgt hat. Auch, dass die Stadt Münster das Zentrum des Münsterlands in Nordrhein-Westfalen ist, ist weithin bekannt.

Schwieriger war es, zumindest für Gimmler, mit dem Frankenwald in Franken. Von eben jenem habe sie noch nie gehört. „Wer wird Millionär?“-Moderator Günther Jauch war schockiert – wie mutmaßlich auch die etwa anderthalb Millionen Menschen, die in Franken leben. Schließlich ist der Frankenwald nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel für die Anwohner, sondern auch ein beliebter Urlaubsort in ganz Deutschland.

Sie wollen noch mehr Rätseln? Kein Problem. Hier finden Sie alle Folgen der TRAVELBOOK-Quizshow „Wer schlägt den Erdkunde-Profi?“. Viel Spaß!