Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

In beliebtem Touristen-Viertel

Youtube-Star Fynn Kliemann kauft das kleinste Haus Deutschlands

Zauberhaft: Das kleinste Haus in Bremen sieht aus, wie aus einem Märchen entsprungen
Zauberhaft: Das kleinste Haus in Bremen sieht aus wie aus einem Märchen entsprungenFoto: dpa picture alliance

Winzige Häuser, sogenannte „Tiny Houses“ liegen im Trend. Das weiß scheinbar auch Youtube-Star Fynn Kliemann – er kaufte nämlich das seinen Angaben nach „kleinste Haus Deutschlands“. TRAVELBOOK weiß, wo es steht und wie es ausgestattet ist.

In Bremen steht ein Haus mit einer Grundfläche von ca. sieben Quadratmetern, die nutzbare Fläche ist allerdings noch einmal drei Quadratmeter kleiner. Mit somit gerade einmal vier Quadratmetern ist es das kleinste Haus in Bremen – und das gehört nun einem bekannten deutschen Gesicht, Fynn Kliemann. Der Youtuber wurde mit seinem „Kliemannsland“ bekannt, bei Youtube hat er mehr als 1 Million Follower. Bereits Ende vergangenen Jahres hat Kliemann das ganz besondere Haus erstanden.

Fynn Kliemann ist nicht nur als Youtuber mit seinem Künstler-Hof „Kliemannsland“ erfolgreich, sondern auch als Musiker
Fynn Kliemann ist nicht nur als Youtuber mit seinem Künstler-Hof „Kliemannsland“ erfolgreich, sondern auch als MusikerFoto: dpa picture alliance

Kliemann selbst bestätigte auf Instagram, dass er das Haus gekauft habe – es sei sogar „nachweislich das kleinste Haus Deutschlands.“ Nun will er das winzige Haus im Schnoorviertel so umbauen, dass man dort tatsächlich wohnen kann. Aktuell erwarten Kliemann im Haus neben einer Schlafnische bereits ein Bad mit WC und Dusche sowie eine kleine Küchenzeile mit Herdplatte. Sowohl im Bad als auch in der Küchenzeile wurden die Fliesen mit Blattgold verziert. Außerdem gibt es in dem Haus, das ursprünglich wohl als Hauswirtschaftsraum genutzt wurde, auch einen Keller. Dennoch: Laut Kliemann wird es schon „Ingenieurskunst“, ein Bett in den Raum zu stellen.

Auch interessant: Wie fühlt es sich eigentlich an, in einem Tiny House Urlaub zu machen?

Deswegen (und für ein weiteres Haus-Projekt) will der Youtube-Star und Unternehmer nun ein Handwerker-Team zusammenstellen, das ihn bei der Arbeit unterstützt – Bewerbungen sollten an jobs@fynn-kliemann.de gehen.

So sieht das kleinste Haus Bremens von innen aus Foto: dpa picture alliance

Auch interessant: DAS ist die schönste Altstadt Deutschlands

Kleinstes Haus steht unter Denkmalschutz

Bei den Renovierungsarbeiten sollten Kliemann und sein Team auf jeden Fall bedenken, dass das Haus unter Denkmalschutz steht. Der Grund: Es gehört zum Schnoorviertel, dem ältesten Viertel Bremens, und ist somit Bestandteil der Denkmalgruppe des Schnoors. Das Altstadtviertel ist weltberühmt und zählt sogar für die „New York Post“ zu den „schönsten Straßen der Welt“. Seinen Namen verdankt das Schnoor-Viertel dem alten Schiffshandwerk, denn einst wurden hier Taue und Seile hergestellt, und auf Plattdeutsch heißt „Schnoor“ Schnur.

Schöne Nachbarschaft: Das Schnoor-Viertel ist auch bei Touristen aus aller Welt sehr beliebt
Schöne Nachbarschaft: Das Schnoor-Viertel ist auch bei Touristen aus aller Welt sehr beliebtFoto: Getty Images

Fynn Kliemann setzte sich gegen 150 Anfragen durch

Das Haus war trotz dieser Einschränkung und der kleinen Wohnfläche nicht nur bei Fynn Kliemann heiß begehrt: Mehr als 150 Anfragen hatten Immobilienmakler Tobias Lachmann und der bisherige Besitzer Ortwin Fritsche laut der Sendung „buten un binnen“ erhalten.

Vom Dach des Häuschens kann man auf das schöne Schnoorviertel von Bremen blicken Foto: dpa picture alliance

Übrigens ist bislang unklar, wie viel Kliemann für das eingeschossige Haus gezahlt hat –  der ursprünglich verlangte Preis lag bei 77.777 Euro.

Themen