Urlaub in Deutschland – die besten Reiseziele

Urlaub in Deutschland: Die besten ReisezieleFotos: Istock/DieterMeyrl , Istock/Meinzahn, Getty Images (2)

Viele Deutsche verbringen vor allem im Sommer ihren Urlaub am liebsten im eigenen Land. Und das nicht ohne Grund: Schließlich bieten Ostsee und Nordsee die besten Bedingungen für einen Strand- und Badeurlaub. Aktivurlauber und Naturfans kommen in Deutschland ebenfalls auf ihre Kosten – ob bei einem Wanderurlaub in den Bergen oder einer Radtour entlang von Flüssen und Seen. Auch für Kulturbegeisterte gibt es jede Menge zu entdecken: Städte wie Berlin, München, Dresden oder Hamburg bieten neben Sehenswürdigkeiten auch eine Vielzahl an sonstigen Aktivitäten. TRAVELBOOK stellt die schönsten Urlaubsorte und Reiseziele in Deutschland vor.

Aktuelle Deutschland-Artikel

Die schönsten Urlaubsorte an der Nordsee und Ostsee

Warum stundenlang in die Karibik fliegen, wenn das Urlaubsparadies doch gleich vor der Tür liegt? Deutschlands puderweiße, oft kilometerlange Nord- und Ostseestrände eignen sich im Sommer perfekt für einen Badeurlaub – wer möchte, auch für FKK – und das ganze Jahr über für ausgedehnte Strandspaziergänge. Zu den Hotspots an der deutschen Ostsee zählen u. a. Rügen, Usedom, die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und Timmendorfer Strand. Im Strandkorb liegen, Sonne, Sand und Meer genießen kann man auch an den schneeweißen Stränden der Nordseeinseln Amrum, Borkum, Juist oder Föhr.

Die schönsten Badeseen in Deutschland

Neben den Stränden an Deutschlands Nord- und Ostseeküsten eignen sich auch viele deutsche Badeseen für einen Urlaub oder auch Kurztrip. Ob in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Bayern, Sachsen oder Nordrhein-Westfalen – Seen gibt es für jeden Geschmack und Anspruch. Der Ammersee in Bayern beispielsweise eignet sich perfekt für einen Strand- und Badeurlaub mit Kindern. Am Cospudener See in Sachsen kann man segeln, windsurfen und tauchen und am Plöner See in Schleswig-Holstein an einem der schönen Naturstrände relaxen. Auch viele Großstädter haben einen oder gleich mehrere Badeseen vor der Tür: die Berliner u. a. den Wannsee und den Müggelsee, die Münchener den Starnberger See, der daher auch die „Badewanne Münchens“ genannt wird.

Wandern in Deutschland – die schönsten Wandergebiete und -routen

Deutschland ist ein Wanderparadies. Zu den beliebtesten Regionen zählen u. a. der Harz mit dem 1141 Meter hohen Brocken, der Schwarzwald oder das Allgäu mit seinen hohen Bergen, tiefen Tälern und wilden Schluchten. Auch wer Flusslandschaften liebt, hat – was die Vielzahl an Wanderrouten betrifft – hierzulande eine große Auswahl. Der Moselsteig in Rheinland-Pfalz beispielsweise punktet mit einer Gesamtlänge von 365 Kilometern und 24 Etappen. Vorbei geht es dabei an Weinbergen, durch Wälder und kleine Flussdörfer. In Sachsen-Anhalt kann man an der Bode entlang wandern und vom sogenannten Hexentanzplatz die atemberaubende Aussicht über das Bodetal genießen. Im Elbsandsteingebirge sind zwar schon die viele Pfade ausgetreten, doch finden Wanderer auch hier noch immer ruhige Ecken. Ein Geheimtipp ist u. a. das Kirnitzschtal mit seiner spektakulären Natur.

Die schönsten Fahrradrouten in Deutschland

Die Deutschen lieben das Fahrrad. Mehr als die Hälfte von ihnen nutzt es regelmäßig, um etwa zur Arbeit zu fahren, für Ausflüge und längere Radreisen. Fahrradrouten gibt es in Deutschland zuhauf. Zu den beliebtesten Fernradwegen zählt etwa der insgesamt 860 Kilometer lange Elbradweg von Cuxhaven bis zum Riesengebirge. Wer das Meer liebt und Ausdauer hat, radelt den 1095 Kilometer langen Ostseeküstenradweg von der Kieler Förde u. a. über Fehmarn, Travemünde, Warnemünde und Rügen bis nach Usedom. Für fortgeschrittene Radler eignet sich beispielsweise der 418 Kilometer lange Bodensee-Königssee-Radweg von Lindau durch das Allgäu zum Königssee. Atemberaubende Alpenpanoramen machen die Radtour zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Städtereisen in Deutschland

Warum erst nach Venedig, Barcelona oder Amsterdam fliegen? Eine Städtereise innerhalb Deutschlands ist mindestens genauso spannend und obendrein nachhaltiger. In Metropolen wie Berlin, München, Hamburg oder Dresden gibt es Tag und Nacht jede Menge zu entdecken und zu erleben. Abgesehen von berühmten Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor (Berlin), der Marienplatz (München), die Speicherstadt (Hamburg) oder der Zwinger in Dresden bieten diese wie noch einige andere deutsche Städte nicht nur tolle Shopping-Möglichkeiten, sondern auch eine Vielzahl an Restaurants, Cafés, Kneipen und Bars.

Die besten Roadtrips durch Deutschland

Unabhängigkeit und Flexibilität sind für viele Reisende die wohl wichtigsten Gründe für einen Roadtrip. Denn wer mit dem Auto reist, kann – wann und wo auch immer – einen Zwischenstopp einlegen, um entweder eine der Sehenswürdigkeiten am Wegesrand zu besichtigen oder die Natur zu genießen. Mit seiner abwechslungsreichen Landschaft eignet sich Deutschland perfekt für eine Rundfahrt mit dem Auto. Zu den schönsten Strecken zählen die u. a. an Burgen, Schlössern und Weindörfern entlang führende Rheinroute, die kurvenreiche Deutsche Alpenstraße oder die 2900 Kilometer lange Deutsche Alleenstraße, auf der man im Schatten der Baumkronen durch zehn Bundesländer von Rügen bis zum Bodensee fahren kann.

Geheimtipps in Deutschland

Die meisten Deutschland-Urlauber zieht es an die Nord- und Ostseestrände Schleswig-Holsteins und Mecklenburg-Vorpommerns, in den Harz und in beliebte Ferienregionen Bayerns. Doch es gibt auch zahlreiche andere Ecken in Deutschland, die sich für eine Reise oder einen Ausflug lohnen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Besuch der märchenhaften Burg Eltz in Rheinland-Pfalz oder einer Wanderung durch die verwunschenen Berg- und Hügellandschaften des Odenwalds zwischen Frankfurt am Main und Stuttgart? Ein echter Geheimtipp unweit von Berlin ist das Oderbruch zwischen Brandenburg und Polen mit seinen endlos, grünen Wiesen und romantischen Flussläufen. TRAVELBOOK hat diese und noch viele weitere Geheimtipps für Deutschland zusammengestellt.

Naturwunder in Deutschland

Deutschland kann mit zahlreichen Naturwundern aufwarten, und manche davon sehen aus, als stammten sie aus einer anderen Welt. Die bizarren Felsformationen in der Sächsischen Schweiz mit ihren tiefen Schluchten oder die fast schon unnatürlich wirkenden, kreisrunden Kraterseen in der Vulkaneifel in Rheinland-Pfalz. Weitere Kunstwerke, die die Natur in Deutschland geschaffen hat, sind die Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund auf Rügen oder die unbewohnte, wandernde Nordseeinsel Trischen mit ihren Sanddünen und Salzwiesen. Darüber hinaus gibt es Deutschland aber noch etliche andere Naturwunder. TRAVELBOOK stellt sie vor.

Weitere Deutschland-Artikel