Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Tickets kosteten bis zu 260.000 Euro

Die Luxus-Kreuzfahrt, die innerhalb eines Tages ausverkauft war

Die „Silver Shadow“ bietet Platz für 388 Passagiere
Die „Silver Shadow“ bietet Platz für 388 PassagiereFoto: dpa picture alliance

Kreuzfahrten sind aktuell für viele Urlauber undenkbar. Wochenlang mit Hunderten Fremden zusammen auf engstem Raum verbringen? In kürzester Zeit an dutzende Orte reisen? Während der Corona-Pandemie unmöglich. Doch viele Kreuzfahrt-Fans träumen schon von ihrer nächsten Reise – und einige haben anscheinend für ein besonders luxuriöses Erlebnis gespart...

Schon seit Jahren bietet die britische Reederei Silversea Cruises luxuriöse Kreuzfahrten an, die um die ganze Welt führen. Monatelang sind die Passagiere dann an Bord und sehen Dutzende Länder. Das System ist bekannt und beliebt – scheinbar aktuell mehr denn je. Denn innerhalb von nur 24 Stunden war die Kreuzfahrt für das Jahr 2023 mit dem Titel „South Side Story“ komplett ausverkauft. Damit handelt es sich nach Angaben von Silversea um „den erfolgreichsten Vorverkauf in der Geschichte der Kreuzfahrtgesellschaft“.

Das an sich ist schon erstaunlich, noch mehr jedoch, wenn man sich die Preise für die Luxus-Kreuzfahrt anschaut. Die günstigsten Tickets kosteten schlappe 66.000 Euro, für die teuersten werden 254.000 Euro fällig. Wohl gemerkt pro Person, nicht pro Kabine. Der Preis scheint jedoch für die Kunden kein Problem zu sein. „Dieser Erfolg, der erfolgreichste Start einer Weltreise in der Geschichte unserer Kreuzfahrtlinie, zeugt von der starken Nachfrage, die wir auf dem Markt sehen, insbesondere von wohlhabenden, anspruchsvollen Reisenden“, sagte Roberto Martinoli, President & CEO von Silversea.

Auch interessant: Das unheimlichste Kreuzfahrtschiff der Welt ist heute ein Hotel

Luxus-Kreuzfahrt von Silversea dauert mehr als 6 Monate

Dafür wird den Reisenden aber auch einiges geboten. Insgesamt dauert die Reise 139 Tage und steuert dabei 66 Ziele an. Dabei landen die Urlauber insgesamt in 34 Ländern auf fünf Kontinenten. Die Luxus-Kreuzfahrer können sich unter anderem auf Papua-Neuguinea, Mauritius, die Kapverden, Tasmanien und Neuseeland, Myanmar und Südafrika freuen.

Auch interessant: Die grausame Vergangenheit des Luxushotels Quinta das Lágrimas in Portugal

Die Reisenden befinden sich während der Kreuzfahrt an Bord des Schiffes „Silver Shadow“, das Platz für 388 Passagiere bietet. An Bord des erst kürzlich renovierten Schiffs können sich die Passagiere dann über Luxus en masse freuen. So haben nicht nur alle Suiten selbstverständlich Meerblick, der persönliche Butlerservice ist auch gleich inklusive. Außerdem gibt es kostenlose 24-Stunden-Services und freies WLAN. Aber andererseits: Für den Preis sollte das schon fast selbstverständlich sein…