Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Puppeninsel, Spuk-Moor...

14 schaurige Orte zum Gruseln

Zum Gruseln muss man nicht in den Keller gehen. Und auch nicht unbedingt durch einsame Schlösser und leere Burgen wandeln. Denn der Spuk lauert an vielen Orten dieser Welt. TRAVELBOOK stellt 14 gruselige Orte vor, an denen es einem garantiert kalt den Rücken herunterläuft.

Wer sich gruseln will, muss eigentlich keinen großen Aufwand betreiben. Er fährt einfach nach England auf eines der Schlösser, die da fast so zahlreich in den Hügeln stehen wie die Schafe, lässt sich vom Hausherren die hiesige Spukgeschichte erklären, um vorbereitet zu sein und geht dann irgendwann zu Bett – nicht jedoch um zu schlafen, sondern um auf unheimliche Geräusche zu lauschen und transparente Wesen durch das Zimmer schleichen zu sehen.

Ob diese nun erscheinen, oder nicht: Der Gruselfaktor ist nahezu garantiert. Allerdings, und das ist der Nachteil solcher Geisterreisen, ähneln sich die Geschichten von Schloss zu Schloss und Burg zu Burg. Am Ende geht es meistens um schlecht behandelte, unsterblich verliebte oder grauenhaft umgebrachte Frauen, die nun einfach keine Ruhe finden und deswegen durch die Gänge geistern. Es ist einfach so: Schlossgespenster werden auf die Dauer ein bisschen langweilig.

Die besten Deals & Storys: Jetzt für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

Doch zum Glück spukt es nicht nur hinter Schlossmauern. TRAVELBOOK hat 14 spannende Gruselorte auf der Welt gefunden, denen alle haarsträubende Geschichten zu Grunde liegen.

Klicken Sie sich einfach durch unsere Bildergalerie – und gruseln Sie sich ordentlich!

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für