Für Adrenalin-Junkies

Wo Sie die steilsten Pisten in den Alpen finden

Sie haben genug von den langweiligen Pisten in den Alpen, die jeder hinunterfährt und sind auf der Suche nach der ultimativen Herausforderung? Dann sollten Sie sich diese 10 Skipisten angucken, die schwärzer nicht sein könnten.

Die besten Reise-Storys kostenlos vorab lesen! Jetzt für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

1. Harakiri, Mayrhofen, Österreich

  • gilt als Österreichs steilste Piste
  • Gefälle von maximal 78 Prozent

2. Mont Fort, Verbier, Schweiz

  • Gefälle von durchschnittlich 77 Prozent (in der Spitze mehr als 80)

3. Die Streif, Kitzbühel, Österreich

  • die bekannteste unter den extremen Pisten
  • Steilhänge mit Maximalgefälle von 85 Prozent

Warum sich Spätaufstehen im Skiurlaub lohnen kann

4. Le Mur Suisse, Portes du Soleil, Schweiz

  • nicht präpariert
  • bis zu 76 Prozent Gefälle

5. Holzriese, Hochpustertal, Italien

  • bis 71 Prozent Gefälle

6. Saulire, Trois Vallées, Frankreich

  • fast 80 Prozent Gefälle
  • zwei Couloirs mit Pistenstatus: Grand Couloir und GoPro Couloir

7. Diabolo-Abfahrt, Montafon, Österreich

  • rasanter Starthang mit bis zu 70 Prozent Gefälle

Die 5 Top-Metropolen zum Skifahren

8. Spinale Direttissima, Madonna di Campiglio, Italien

  • langer Schlusshang mit 70 Prozent Gefälle

9. Langer Zug, Lech, Österreich

  • Double-Black-Diamond-Route
  • erreicht nicht ganz die 70 Prozent Gefälle

10. Gamsleiten 2, Obertauern, Österreich

  • im unteren Abschnitt 70 Prozent Gefälle

* Diese Liste wurde von der Wintersport-Seite Ski Info erstellt

 

Themen