Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteService

Visum für Kuba: Das müssen Reisende wissen

Statt 30 Tage

Kuba verlängert Touristenvisum auf 90 Tage

Havana, Kuba
Kuba mit der Hauptstadt Havanna ist für viele ein Traumziel. Wer sein Visum persönlich in der kubanischen Botschaft beantragt, spart Geld.Foto: Getty Images

Bevor Sie in ein Flugzeug nach Kuba steigen, sollten Sie sich unbedingt um das Visum kümmern. Das Touristenvisum wurde jetzt von 30 auf 90 Tage verlängert. TRAVELBOOK gibt eine Übersicht der wichtigsten Infos.

Um den Tourismus anzukurbeln, hat Kubas Tourismusminister Juan Carlos García die Gültigkeit der Touristenkarte auf 90 Tage verlängert. Zuvor hatte das Visum nur einen Aufenthalt von 30 Tagen ermöglicht. Nach den 90 Tagen kann man den Aufenthalt einmalig um weitere 90 Tage verlängern. Die Einreise nach Kuba ist nur mit der Touristenkarte möglich, welche vor Antritt der Reise bei der kubanischen Botschaft erworben werden muss. Das Visum kann man auch bei einigen Fluggesellschaften und Reiseveranstaltern erwerben.

Das Auswärtige Amt schreibt auf seiner Webseite: „Visa beziehungsweise Touristenkarten werden grundsätzlich nicht an der Grenze ausgestellt; darüber hinaus kontrollieren die Fluggesellschaften vor Abflug aus Deutschland, ob Visum oder Touristenkarte vorhanden sind und verweigern u. U. die Mitnahme.“

Welche Touristen-Visa gibt es?

Tourist Visa (Tourist Card):

  • Das Visum gilt für: Touristen
  • Dauer: 90 Tage
  • Einmalige Einreise
  • Kosten: 22 Euro für die Touristenkarte plus 25 Euro bei nicht persönlich gestelltem Antrag (gilt auch für den Antrag auf dem Postweg)
  • Weitere Infos: Tourist Visa
  • Weitere Infos: Touristenkarte (Download-Formular)

Was brauche ich?

Für den Antrag im Konsulat:

  • Gültiger Reisepass
  • ausgefüllter Visa-Antrag
  • Hin- und Rückflugticket
  • Visagebühr

Bei der Einreise ins Land muss der Reisepass noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Für den Antrag per Post:

  • Kopie des gültigen Reisepasses
  • Kopie des Hin- und Rückflugtickets
  • Visagebühr plus 25 Euro für nicht persönlich gestellten Antrag (im Voraus zu bezahlen)
  • Frankierter und adressierter Briefumschlag
ANZEIGE

Wie lange dauert die Bearbeitung?

Vor Ort: sofortige Bearbeitung

Per Post: fünf bis sechs Tage

Ferner bieten diverse private Firmen im Netz eine Beantragung des Kuba-Visums an. Kosten: ab ca. 23 Euro, Versand innerhalb weniger Werktage.

Auch interessant: Die schönsten Strände von Kuba

Kann ich das Visum in Kuba verlängern?

Das Visum kann einmalig um weitere 90 Tage verlängert werden.

Weitere Anlaufstellen für das Visum von Kuba

Botschaft der Republik Kuba in Deutschland

Adresse:
Stavangerstraße 20
10439 Berlin
Kontakt:
Telefon: 030 44 71 73 19
Fax: 030 91 64 55 3
Email: embacuba-berlin@botschaft-kuba.de
Homepage: Botschaft der Republik Kuba in Deutschland

Kubanisches Konsulat in Berlin

Adresse:
Gotlandstraße 15
10439 Berlin
Kontakt:
Telefon: 030 44 79 31 09, 030 44 73 70 23 und 030 44 79 31 05
Fax: 030 44 79 30 91
Email: recepcion-consulado@botschaft-kuba.de
Homepage: misiones.minrex.gob.cu/de/deutschland/kubanisches-konsulat-berlin

Außenstelle der Botschaft Kuba in Bonn

Adresse:
Kennedyallee 24
53175 Bonn
Kontakt:
Telefon: 0228 30 90
Email: recep-od-bonn@botschaft-kuba.de
Homepage: misiones.minrex.gob.cu/de/deutschland/auvenstelle-der-botschaft-kuba-bonn

Mit Material von der dpa

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für