Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Wer braucht schon ein Dach über dem Kopf?

Die 10 schönsten Oben-ohne-Hotels der Welt

Natürlich, ein Dach über dem Kopf hat viele Vorteile. Doch einige Luxushotels lassen es neuerdings lieber weg und ihre Gäste ganz nobel und romantisch unterm Sternenhimmel schlummern. TRAVELBOOK zeigt die schönsten Outdoor-Hotels der Welt.

Sie sind luxuriös. Sie liegen extravagant. Und sie kommen „oben ohne“ aus. Die Rede ist von exklusiven Outdoor-Hotelzimmern. Luxushotels rund um die Welt haben einfach das Drumherum weggelassen und sich auf das Wesentliche konzentriert: ein Bett, Decken, Kissen und darüber spannt sich nichts weiter als der bloße Nachthimmel.

Wenn die Sonne untergeht, heißt es in der afrikanischen Wildnis, in der heißen amerikanischen Wüste und in den Vereinigten Arabischen Emiraten, am Strand von Mexiko oder auch in den Bergen Südafrikas: Sterne zählen. Am Morgen wecken die Gäste keine Wecker, sondern die ersten Sonnenstrahlen.

Und für Sicherheit ist gesorgt: Die Open-Air-Hotelzimmer liegen entweder abgeschieden, werden durch Hotelmauern oder Reservatgrenzen abgeschirmt, oder sie wurden ohnehin ein paar Meter über der Erde konstruiert. Vorteil hierbei: Schutz vor wilden Tieren und der Ausblick auf Wüste oder Wildnis.

Neugierig geworden? Dann klicken Sie sich oben durch unsere Bildergalerie – und träumen Sie sich für einen Moment in die schönsten Outdoor-Hotels der Welt!

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für