Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Inspiriert von einem berühmten Künstler

Dieser Radweg in den Niederlanden ist ein echtes Kunstwerk

van Gogh-Roosegarde-Radweg
Der van Gogh-Roosegarde-Radweg bei Eindhoven wurde 2014 eingeweiht und ist eine Hommage an den weltberühmten niederländischen Maler. Er selbst lebte und arbeitete einst einige Jahre in der GegendFoto: dpa Picture Alliance

Nahe der niederländischen Stadt Eindhoven liegt einer der malerischsten Fahrradwege der Welt. Und das ist wörtlich gemeint, denn der Van Gogh-Roosegarde-Radweg ist inspiriert von einem berühmten Werk des flämischen Kunst-Genies Vincent van Gogh. Nach Einbruch der Dunkelheit erwartet Besucher ein geradezu magisches Erlebnis.

Zu Anfang zwei kurze, nicht ganz ernst gemeinte Fragen: Sind Sie schon einmal auf dem nächtlichen Sternenhimmel Fahrrad gefahren? Und was, wenn wir Ihnen sagen, das könnten Sie? Nein, das ist kein verspäteter Aprilscherz, denn nahe der niederländischen Stadt Eindhoven ist genau das möglich. Denn hier verläuft der Van Gogh-Roosegarde-Radweg – und wie der Name bereits vermuten lässt, wurde er inspiriert von dem flämischen Maler-Genie Vincent van Gogh.

Genauer gesagt von einem seiner bekanntesten Werke, nämlich der „Sternennacht“ (Starry Night). Dieses Meisterwerk beeinflusste in der Vergangenheit bereits viele andere Künstler. Unter anderem den Sänger Don McLean, der mit seinem Song „Vincent“ 1971 sowohl den Maler als auch sein unsterbliches Bild ehrte. Der Van Gogh-Roosegarde-Radweg ist eine weitere, aber ganz besondere Hommage. Denn hier kann man das Gemälde „Sternennacht“ quasi mit dem Fahrrad befahren.

Ein Radweg, der in der Dunkelheit leuchtet

van Gogh-Roosegarde-Radweg
Magisches Leuchten: Der Van Gogh-Roosegarde-Radweg ist dem Sternenhimmel in einem von van Goghs berühmtesten Werken nachempfundenFoto: dpa Picture Alliance

Wie die Seite offizielle Tourismus-Webseite der Niederlande berichtet, verläuft der nur gut 600 Meter lange Van Gogh-Roosegarde-Radweg zwischen den Orten Nuenen und Eindhoven. Hier verbrachte Vincent van Gogh gegen Ende seines kurzen Lebens mehrere Jahre, schuf einige seiner bekanntesten Bilder. So zum Beispiel seine „Kartoffelesser“, und auch zwei entlang des Weges heute immer noch existierende Mühlen bannte er auf Leinwand.

Auch interessant: Die besten Tipps für den ersten Urlaub mit dem Rad

ANZEIGE
Utrecht: Kanalrundfahrt durch die Stadt
Erlebe die mittelalterliche Stadt Utrecht vom Wasser aus und entdecke dabei alle Highlights, die Utrecht zu bieten hat.
94 Bewertungen
ZUM ANGEBOT

Tagsüber ein ganz normales Stück des insgesamt 435 Kilometer langen Van Gogh-Radweges durch die Niederlande, entfalten diese 600 Meter ihre Magie erst nach Einbruch der Dunkelheit. Denn dann beginnt der Van Gogh-Roosegarde-Radweg dank tausender Lichter zu strahlen wie eben die berühmte „Sternennacht“. Auf seiner Webseite erklärt der Künstler Daan Roosegarde sein Werk. Demnach sind in den Radweg Tausende, mit einer speziellen Farbe bestrichene Steine eingelassen.

Ambitioniertes Projekt

Maps4News Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Maps4News
Um mit Inhalten aus Maps4News zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Diese Farbe lädt sich quasi mithilfe von Tageslicht auf, um dann in der Nacht ein überirdisch schönes blaues Leuchten erstrahlen zu lassen. Die unzähligen leuchtenden Steine sind zudem in Formationen arrangiert, die die Wirbel der Sterne und Galaxien nachempfinden. Laut dem Künstler ist sein Van Gogh-Roosegarde-Radweg damit ein „Ort voller Wunder und Inspiration“. Anlässlich des 125. Todestages von Vincent van Gogh wurde die Strecke am 12. November 2014 eröffnet (der Maler starb allerdings bereits am 29.07.1890, die Redaktion).

Dafür wurde Roosegarde bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Der Van Gogh-Roosegarde-Radweg ist dabei nur ein Teil seines Projektes „Smart Highway“. Denn auch entlang einiger Schnellstraßen wurden bereits die leuchtenden Steine installiert, um Autofahrern nachts ein besseres Leitsystem zu garantieren. Seine „interaktiven und nachhaltigen“ Straßen wurden bereits getestet und sollen bis zu acht Stunden in der Nacht leuchten. Roosegarde hofft damit jetzt auch auf einen internationalen Durchbruch.

Auch interessant: Die 30 coolsten Straßen der Welt

Vom Van Gogh-Roosegarde-Radweg sind die User auf dem Portal Tripadvisor jedenfalls begeistert. „Einer der versteckten Juwelen von Eindhoven“, schreibt einer. Ein zweiter meint: „Wir konnten es gar nicht abwarten, bis es dunkel wurde. Sehr romantisch.“ Eindhoven-Besucher ohne Fahrrad können vom örtlichen Hauptbahnhof die Buslinie 6 bis zur Haltestelle „Koudenhoven“ nehmen. Für Autofahrer gibt es in der Nähe auch Parkplätze.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für