Analyse von Flugpreisen

Wann ist der günstigste Zeitpunkt zum Buchen?

Flug buchen
Wer seine Flugtickets im Internet günstig buchen möchte, sollte auf einfache Regeln achten
Foto: Getty Images

Warum man nicht ausgerechnet an einem Samstagabend, drei Monate vor Abflug, seinen Flug buchen sollte, verrät die neueste Studie der Reisesuchmaschine Momondo. 100 Millionen Flugpreise und mehr als 1700 weltweit beliebte Routen wurden dabei analysiert, um den im Durchschnitt günstigsten Zeitraum, Wochentag und die Tageszeit zu erfassen.

Reisesuchmaschinen wie Skyscanner und Momondo sind im Zeitalter der Online-Buchung gar nicht mehr wegzudenken: Gibt man Start, Ziel und Uhrzeit an, spuckt der digitale Helfer bereits wenige Sekunden später Informationen wie Preise, passende Hotels und Wetterprognosen aus. Dabei stellt sich vor allem bei Flugpreisen oft heraus, dass die Faustregel „je früher desto besser“ längst überholt ist.

Das bestätigt auch die neuste Analyse des Portals Momondo: Wer genau 60 Tage vor Abflug das Flugticket bucht, erzielt im Schnitt den günstigsten Preis und spart bis zu 34 Prozent. Das geht zumindest aus den Daten des Anbieters hervor, der nach eigenen Angaben mehr als 100 Millionen Flugpreise weltweit analysiert hat.

Auch interessant: 6 Tricks, um besonders günstig Flugtickets zu buchen

Besser nichts samstags starten

Neben dem Buchungszeitraum sind auch der Wochentag sowie die Tageszeit des Flugs wichtig: So ist Dienstag statistisch gesehen der günstigste Reisetag – bis zu 11 Prozent kann man sparen, wenn man an diesem Tag bucht. Am Samstag müssen Reisende für Flüge dagegen am meisten zahlen. Außerdem schlägt der Abend den Morgen: Flüge zwischen 18 und 24 Uhr sind im Schnitt 9 Prozent günstiger als Verbindungen am Morgen sowie mittags zwischen 12 und 15 Uhr, so die Auswertungen von Momondo.

Auch interessant: Wann Sie buchen sollten, um den günstigsten Billigflug zu ergattern

Preise variieren je nach Reiseziel

Der beste Zeitpunkt Verreisen hängt auch vom Reiseziel ab, sagt Momondo-Sprecherin Julia Stadler Damisch zu TRAVELBOOK. „Für Deutsche, die innerhalb von Europa reisen, ist zum Beispiel nicht der Samstag, sondern der Freitag, mit durchschnittlich acht Prozent höheren Flugkosten, der teuerste Tag.“ Wenn deutsche Urlauber einen Wochenendtrip planen, sollten sie deshalb, wenn möglich, bereits an einem Donnerstag fliegen.

Wer in den Wintermonaten in Asien Urlaub machen möchte, sollte dagegen nicht auf Abendflüge setzen, sondern besser bereits am Morgen starten – denn Morgenflüge sind für Reiseziele in Asien durchschnittlich sieben Prozent günstiger.