Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteFliegen

Sparen bei Flugbuchung: Der günstigste Tag zum Fliegen

Geld sparen bei der Flugbuchung

Die günstigsten Tage zum Fliegen

Welcher ist der günstigste Tag zum Fliegen
Bei der Flugbuchung kann man einiges sparen, sofern man am richtigen Tag fliegt und früh genug zuschlägtFoto: Getty Images

Sie gehören zu denjenigen, die vorzugsweise am Samstag in den Urlaub fliegen? Dann zahlen Sie womöglich deutlich mehr, als Sie müssten! Denn Analysen zufolge gibt es zwei andere Tage, die deutlich preiswertere Flüge gewährleisten. Welche das sind und wie man bei der Buchung sonst noch sparen kann.

Samstags zu fliegen, macht für viele Arbeitnehmer Sinn: Schließlich kann man mit den freien Wochenenden die Urlaubszeit auf ein Maximum ausdehnen. Doch wer besonders günstig in den Urlaub fliegen will, sollte schon einen Tag vorher verreisen. Denn laut einer Analyse des Online-Reiseportals Expedia ist der Freitag der günstigste Tag zum Fliegen. Expedia hat für die Analyse die durchschnittlichen Preise für Hin- und Rückflugtickets mit Abflugort in Deutschland von Januar bis August 2022 betrachtet. Das Ergebnis: Wenn man freitags in den Urlaub fliegt, kann man, so heißt es, im Schnitt 40 Prozent sparen.

Auch Dienstag ist es einer anderen Studie zufolge, die Momondo vor einigen Jahren durchgeführt hat, günstig zu fliegen. Die Reisesuchmaschine hatte mehr als 12,6 Milliarden Flugpreise miteinander verglichen, analysiert wurden 100 Verbindungen, die auf der Seite besonders häufig gebucht werden. Am Dienstag war der Preis dieser Studie zufolge durchschnittlich 11,5 Prozent geringer als am Samstag.

Besagten Samstag sollte man laut Momondo auf jeden Fall vermeiden. Bis zu 12 Prozent zahle man an diesem Tag im Vergleich zu anderen Wochentagen mehr. Bei Expedia hingegen kommt man zu einem anderen Ergebnis. Hier ist der schlechteste Abflugtag der Montag.

Auch interessant: Worauf Sie beim Flug buchen online achten sollten

Früh buchen lohnt sich!

Grundsätzlich sollte man, wenn es nach Expedia geht, bestenfalls sonntags buchen, hier sind die Preise im Durchschnitt 15 Prozent geringer. Außerdem sollte man nicht zu lange warten. Denn bei internationalen Flügen steigen die Preise ab 70 Tagen vor Abflug deutlich an. Der ideale Buchungszeitraum sei daher 144 bis 154 Tage, also etwa fünf Monate, im Voraus. Reisende, die in diesem Zeitraum buchen, könnten bis zu 10 Prozent sparen. Bei Inlandsflügen kann man sich etwas mehr Zeit lassen. Wer mindestens 30 Tage im Voraus bucht, kommt noch ohne hohe Preise davon. Aber auch hier ist der ideale Buchungszeitraum deutlich früher. Wer 102 bis 110 Tage im Voraus bucht, kann im Vergleich mit denen, die bis zuletzt warten, durchschnittlich 50 Prozent sparen.

Auch interessant: Wie man beim Flugbuchen mit einer „versteckten Stadt“ Geld sparen kann

Momondo grenzt in seiner Analyse mehr ein. Laut der Seite hängt der optimale Buchungszeitraum stark von der jeweiligen Strecke ab. Je nach Route betrug der Preisunterschied bis zu 57,9 Prozent. Doch auch hier gilt: Am teuersten ist der Flug, wenn man ihn erst am Abflugtag selbst bucht.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für