Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Fahnen-Quiz

Wissen Sie, zu welchen Ländern Europas diese 12 Flaggen gehören?

Flaggen-Quiz Europa
In Europa gibt es viele Länder und genauso viele Staatsflaggen. Wie viele davon kennen Sie?Foto: Getty Images

Wer viel reist oder häufig sportliche Events anschaut, dürfte sich mit den Nationalflaggen der verschiedenen Länder ganz gut auskennen. Tun Sie es auch? Testen Sie Ihr Wissen in unserem neuen Europa-Quiz, in dem sich alles um Fahnen dreht!

Wie die Deutschland-Fahne aussieht, dürfte hierzulande jeder wissen. Aber wie sieht es mit den Nachbarländern aus? Und kennen Sie auch die Fahnen von Kroatien, Portugal oder Lettland? Finden Sie es heraus – in unserem großen Flaggen-Quiz Europa!

Natürlich haben wir auch die eine oder andere besonders schwierige Frage darunter. Und während es bei manchen Fragen vier verschiedene Antwortmöglichkeiten gibt, müssen Sie bei anderen nur entscheiden, ob das Foto die Fahne des Landes zeigt, das wir vorgegeben haben – oder eben nicht.

Sie möchten sich lieber an einem Hauptstadt-Quiz zu Europa probieren? Dann bitte hier entlang. Und ein Stadt-Land-Fluss-Quiz zu Europa gibt es hier.

Das große Flaggen-Quiz Europa

Wieso haben Nationalflaggen unterschiedliche Farben, Muster und Symbole?

Jedes Land hat eine eigene Nationalflagge, wobei sich einige auch sehr ähnlich sehen. Viele Flaggen dienen einer bestimmten Aussage. Diese kann zum Beispiel kulturell, historisch oder geografisch sein, aber auch ideologisch. Entsprechend werden bestimmte Farben, Muster und Symbole eingesetzt. Manche Länder wollen auch eine Verbundenheit untereinander signalisieren und verwenden daher ähnliche Farben.

Ursprünglich wurde mit Flaggen die Nationalität eines Schiffes angezeigt, daraus gingen dann später die Nationalflaggen hervor. Mit Ausnahme von Nepal, dessen Flagge aus zwei übereinander liegenden Dreiecke besteht, sind die meisten Nationalflaggen weltweit rechteckig. Allerdings unterscheiden sich die Seitenverhältnisse. Die einzigen beiden quadratischen Flaggen haben die Schweiz und der Vatikan.