Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Internationale Umfrage

Umfrage verrät die Könige des Urlaubsflirts

Es ist ja kein Geheimnis: Im Urlaub ist Flirten sehr viel einfacher. Doch manchen Nationalitäten fällt die Annäherung leichter als anderen.
Es ist ja kein Geheimnis: Im Urlaub ist Flirten sehr viel einfacher. Doch manchen Nationalitäten fällt die Annäherung leichter als anderen.Foto: getty images

... Türken! 37 Prozent gaben an, im Urlaub bereits eine Romanze gehabt zu haben. Bei den Italienern, Platz 2, sind es 34 Prozent. Und wo liegen die Deutschen? TRAVELBOOK über die neuesten Umfrage-Ergebnisse, die mit so manchem Klischee aufräumen.

Natürlich, die heißblütigen Südländer: Wenn sich jemand auf das Flirten versteht, auf das Spiel mit dem Feuer, auf die kurzlebige Leidenschaft, die man für einen Urlaubsflirt braucht, dann ja wohl die Latin Lover! So zumindest das Klischee. Aber ist das wirklich so? Schließlich haben wir hier an anderer Stelle schon den fortschreitenden Attraktivitätsverlust von Italienern, Spaniern und Konsorten konstatieren müssen. Also, wer sind die wahren Flirtmeister?

Platz 3 überrascht

Tatsächlich räumt die internationale Umfrage der Reisesuchmaschine Momondo, in der Teilnehmer aus 14 Ländern zu ihren Reisegewohnheiten befragt wurden, mit so manchem Klischee auf. Zwar sind die Italiener immerhin noch auf dem zweiten Platz im Ranking der Flirtmeister gelandet, aber an der Spitze stehen: die Türken! 37 Prozent der Befragten aus der Türkei gaben an, bereits einmal auf Reisen einem Fremden näher gekommen zu sein. Bei den Italienern waren es 34 Prozent.

Überraschung auch auf Platz 3: Die Norweger, die man sonst vielleicht eher als unterkühlte Nordlichter sieht, sind – zumindest auf Reisen – sehr flirtfreudig. 33 Prozent hatten schon mal einen aufregenden Urlaubsflirt – so viel wie im vergangenen Jahr. Und damals reichte dies sogar für die Pole Position im Ranking. Die Deutschen belegen mit 28 Prozent immerhin Platz sechs – und teilen sich diesen übrigens mit den Schweden und Russen.

Das Ranking in der Übersicht

  1. Türkei (37 %)
  2. Italien (34 %)
  3. Norwegen (33 %)
  4. Niederlande (30 %)
  5. Vereinigtes Königreich und Portugal (je 29 %)
  6. Russland, Schweden, Deutschland (je 28 %)
  7. Dänemark (26 %)
  8. Spanien und Frankreich (je 24 %)
  9. Finnland (22 %)
  10. USA (20 %)

(Angaben der Befragten, die schon mal einen Urlaubsflirt hatten, in Prozent)

Klar, junge Leute haben mehr Flirts als ältere. Oder nicht?
Klar, junge Leute haben mehr Flirts als ältere. Oder nicht?. Foto: getty imagesFoto: getty images

Und wo wir schon beim Aufräumen in Sachen Klischees sind: Man könnte ja meinen, dass junge Menschen in Sachen Liebe und Abenteuer etwas aktiver sind als ältere. Aber zumindest für Deutschland scheint das Gegenteil der Fall zu sein: Die sogenannten Best Ager, also Menschen zwischen 56 und 65 Jahren, machen hier mit 34 Prozent das Rennen. Die 18- bis 22-Jährigen kommen hingegen nur auf 21 Prozent.

Allerdings, das verschweigt die Studie, steigt natürlich mit dem Alter die Wahrscheinlichkeit, schon mal im Urlaub etwas Erotisches erlebt zu haben. So betrachtet sind die Ergebnisse – besser: die vorschnellen Schlussfolgerungen – mit Vorsicht zu genießen. Aber das ist bei Umfragen dieser Art ohnehin immer ein guter Rat.

Urlaubsflirt mit Vespa
Urlaubsflirt mit Vespa. Foto: getty imagesFoto: getty images

Zur Studie: Momondo.de hat in vierzehn Ländern jeweils rund 1000 Teilnehmer pro Land im Alter von 18 bis 65 Jahren zu ihren Reisegewohnheiten befragt. Die Studie wurde repräsentativ nach Alter, Geschlecht und geografischer Verteilung der Bevölkerung im Zeitraum vom 12. bis 25. Januar 2015 von Radius Kommunikation über die Panels des internationalen Marktforschungsinstituts Cint durchgeführt.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für