Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Bewegendes Video

Im Eis eingebrochen: Schweden retten Elch das Leben

Ein riesiger Elch ist in Schweden in einen See eingebrochen. Mutige Helfer eilen hinzu, um ihm zu helfen. Einer der Retter hat die dramatische Situation gefilmt und das bewegende Video ins Netz gestellt.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Hier für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

Eine Gruppe Schlittschuhläufer ist zufällig auf dem zugefrorenen See unterwegs, Viktor Johannessen ist einer von ihnen. Er filmt alles, lädt das Video bei Youtube hoch. Als die Gruppe das leidende Tier entdeckt, sind alle erst ratlos. Wie hilft man einem mehrere hundert Kilo schweren Elch, der eingebrochen ist? Zuerst tasten sie sich vorsichtig an das riesige Tier heran, prüfen mit einem Stab, ob das Eis dick genug ist, damit sie selber nicht einbrechen. Die ganze Aktion ist nicht ungefährlich, auch die Retter begeben sich in Gefahr.

Rettende Furche zum Land

Auch interessant: In diesem schwedischen Hotel ist immer Winter

Mit einer Axt schlagen sie das Eis so kaputt, dass eine Furche ans rettende Ufer entsteht. Mit lauten Rufen und auch leichten Anstubsern versuchen sie, den Elch an Land zu treiben. Aber das Tier ist sehr schwach, kann nur noch seinen Kopf  über Wasser halten.

Mit letzter Kraft schleppt sich der Elch schließlich an Land, hat noch Probleme, überhaupt stehen zu können. Er schafft es, überlebt. Dank dem beherzten Eingreifen der mutigen Schweden.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für