Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteNews

Die 32 besten Tourismus-Dörfer der Welt 2022 laut UNWTO

Von der Welttourismusorganisation gewählt

Die 32 schönsten Dörfer der Welt

Rupit, Spanien
Das Dorf Rupit in Spanien hat es auch auf die Liste der Besten Touristen Dörfer 2022 geschafft Foto: Getty Images

Die Welttourismusorganisation der UN (UNWTO) hat die besten Tourismus-Dörfer 2022 gekürt. Dieses Jahr wurden 32 Dörfer aus 18 Ländern in fünf Weltregionen mit der Anerkennung ausgezeichnet. TRAVELBOOK verrät, welche Dörfer es auf die Liste der UNWTO geschafft haben.

Die Auszeichnung für die besten Tourismus-Dörfer ist das Vorzeigeprojekt des UNWTO-Programms „Tourismus für ländliche Entwicklung“. Dieses rief man im Jahr 2021 ins Leben und es soll dabei helfen, ländliche Reiseziele zu bewahren und zu fördern. Der Generalsekretär der UNWTO Zurab Pololikashvili sagt zu der Auszeichnung der besten Tourismus-Dörfer 2022: „Die besten Tourismus-Dörfer der UNWTO zeigen die Kraft des Sektors, die wirtschaftliche Diversifizierung voranzutreiben und schaffen Möglichkeiten für alle, die außerhalb der großen Städte leben.“

Auch interessant: Das ist der schlechteste Bahnhof in Deutschland

Dörfer, die sich in den Themen Innovation und Nachhaltigkeit in den wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Bereichen einsetzten und diese fördern, stehen besonders im Vordergrund. Außerdem ist die Entwicklung des Tourismus in Zusammenarbeit mit der nachhaltigen Entwicklung wichtig.

Insgesamt schlug man 136 Dörfer für die Auszeichnung vor. Jedes der 57 Mitgliedstaaten der UNWTO durfte drei Dörfer nominieren. Letztendlich wurden nur 32 Dörfer mit der Anerkennung ausgezeichnet. Diese befinden sich unter anderem in Spanien, Österreich, China und Kolumbien.

Das Kloster Real Monasterio de Nuestra Señora de Guadalupe
Das Kloster Real Monasterio de Nuestra Señora de Guadalupe, im Dorf Guadalupe gehört seit 1993 zum Unesco-Weltkulturerbe Foto: Getty Images

Auch interessant: Die 5 schönsten Dörfer in Österreich

Das Land mit den meisten ausgezeichneten Dörfern ist Spanien. Die drei Dörfer Rupit, Alquézar und Guadalupe haben es auf die Liste geschafft und zählen zu den schönsten Dörfern der Welt. Guadalupe liegt in der autonomen Region Extremadura und zählt nur 1800 Einwohner. Berühmt ist das Dorf insbesondere für seine Wallfahrtskirche und das Kloster, welches 1993 Teil des Unesco-Weltkulturerbes wurde. Die offizielle Verleihung der Auszeichnung wird vom 27. bis zum 28. Februar 2023 in Saudi-Arabien stattfinden.

Auch interessant: Das letzte Dorf von Singapur

Liste der besten Tourismus-Dörfer 2022 laut UNWTO

  • Zell am See, Österreich
  • Wagrain, Österreich
  • Puqueldón, Chile
  • Dazhai, China
  • Jingzhu, China
  • Choachí, Kolumbien
  • Aguarico, Ecuador
  • Angochagua, Ecuador
  • Choke Mountains Ecovillage, Äthiopien
  • Mestia, Georgien
  • Kfar Kama, Israel
  • Sauris-Zahre, Italien
  • Isola del Giglio, Italien
  • Umm Qais, Jordan
  • Creel, Mexiko
  • El Fuerte, Mexiko
  • Ksar Elkhorbat, Marokko
  • Moulay Bouzerktoune, Marokko
  • Lamas, Peru
  • Raqchi, Peru
  • Castelo Novo, Portugal
  • Pyeongsa-ri, Südkorea
  • Rasinari, Rumänien
  • AlUla Old Town, Saudi-Arabien
  • Bohinj, Slovenien
  • Rupit, Spanien
  • Alquézar, Spanien
  • Guadalupe, Spanien
  • Murten, Schweiz
  • Andermatt, Schweiz
  • Birgi, Türkei
  • Thái Hải, Vietnam

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für