Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Raten Sie mal, wie breit der „Stratolaunch“ ist!

Das größte Flugzeug der Welt fliegt wieder

Stratolaunch, größtes Flugzeug der Welt
Unter dem Jubel Hunderter Schaulustiger hob das größte Flugzeug der Welt am Donnerstag zu einem Testflug über der Mojave-Wüste in Kalifornien ab Foto: Reuters

Der Stratolaunch gilt, gemessen an der Flügelspannweite, als das größte Flugzeug der Welt. Seinen Jungfernflug hatte das von Microsoft-Mitbegründer Paul Allen entwickelte Flugzeug mit dem Spitznamen „The Roc“ eigentlich schon vor zwei Jahren. Doch aus den ursprünglichen Plänen wurde nichts, das Riesenflugzeug wurde an einen neuen Eigentümer verkauft. Nun hob es über der Mojave-Wüste in Kalifornien erstmal wieder zu einem Testflug ab.

Am Donnerstag um 7.30 Uhr Ortszeit war es so weit: Unter den Augen Hunderter Schaulustiger und Fotografen hob der gigantische Stratolaunch vom Mojave Air and Space Port in Kalifornien ab. Etwa drei Stunden später war das größte Flugzeug der Welt nach verschiedenen Testflugmanövern wieder auf dem Boden, berichtet unter anderem das Branchen-Portal „Simple Flying“.

Twitter Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Das größte Flugzeug der Welt hat eine Flügelspannweite von 117 Metern

Das Flugzeug mit seinen Zwillingsrümpfen wird von sechs Boeing 747-Triebwerken angetrieben und hat eine Flügelspannweite von 117 Metern. Zum Vergleich: Eine Boeing 747 hat eine Spannweite von knapp 68 Metern. Ursprünglich sollte der Stratolaunch, der im April 2019 seinen Erstflug absolviert hatte, Raketen mit Satelliten aufnehmen, um diese weiter ins All zu schießen. Die Idee der Gründer um Microsoft-Mitbegründer Paul Allen war, ein schnelles, kostengünstiges Luftstartsystem für Kleinsatelliten anzubieten. Doch dazu kam es nie.

2018 starb Paul Allen, er erlebte also auch den Jungfernflug nicht mehr. Nach Allens Tod wurde der Stratolaunch verkauft. Die neuen Eigentümer, das Unternehmen Cerberus Capital Management, beschlossen laut „Simple Flying“, die Strategie für ihr neues Rekord-Flugzeug zu ändern. Die Firma will das größte Flugzeug der Welt demnach nun als Trägerrakete für wiederverwendbare Hyperschall-Flugforschungsfahrzeuge einsetzen. Hyperschall ist ein Teilbereich des Ultraschalls und beschreibt Geschwindigkeiten mit Frequenzen oberhalb etwa 1.000 MHz.

Das größte Flugzeug der Welt
Diese Grafik zeigt den Vergleich des Stratolaunch mit anderen Flugzeugtypen. Foto: Wikimedia Commons/Nuccy / CC-BY-SA-2.5

Weitere Flüge bereits geplant

Der offizielle Name des Flugzeugs lautet Scaled Composites Model 351 Stratolaunch. Die beiden Rümpfe sind jeweils 73 Meter lang und verfügen über jeweils 12 Hauptfahrwerke. Im Cockpit des rechten Rumpfes sitzen der Pilot, der Co-Pilot und der Flugingenieur. Die linke Seite ist unbesetzt und bietet Stauraum für Ausrüstung.

Nach dem erfolgreichen Testflug am Donnerstag plant das Unternehmen weitere Flüge mit dem Stratolaunch. Wie die Fachzeitschrift „Flugrevue“ berichtet, ist das Ziel die Zulassung von Stratolaunch durch die US-Luftfahrtbehörde FAA.

Themen