Er wird noch dieses Jahr fertig

1200 Kilometer lang! Neuer Wanderweg von New York bis Kanada

Der neue Wanderweg „Empire State Trail“ führt durch den US-Bundesstaat New York bis nach Kanada
Der neue Wanderweg „Empire State Trail“ führt durch den US-Bundesstaat New York bis nach Kanada
Foto: Getty Images

Wer schon einmal durch New York gelaufen ist, weiß: Die Stadt ist wirklich groß. Alleine von Manhattan bis nach Brooklyn läuft man schon Stunden. Doch diese Distanzen sind nichts im Vergleich zum neuen „Empire State Trail“, der von New York City bis nach Kanada führt.

Insgesamt 1207 Kilometer ist er lang, der neue Wanderweg „Empire State Trail“, der noch Ende 2020 fertig gebaut sein soll. Vor drei Jahren hatte laut der Website des Wanderwegs der New Yorker Gouverneur Andrew Cuomo den Bau veranlasst. Damit sollte zum einen der Tourismus in dem Bundesstaat gestärkt werden, zum anderen die New Yorker gesünder und aktiver werden. Der Weg soll sowohl für Wanderer als auch für Fahrradfahrer geeignet sein.

Drei Wanderwege führen von New York City bis Kanada

Der „Empire State Trail“ ist kein gerader Wanderweg, sondern hat eine Gabelung und verläuft wie ein auf der Seite liegendes „T“. Das liegt daran, dass ihm zwei bereits bestehende Wanderwege zugrunde liegen, die miteinander verknüpft wurden. Von New York City bis Albany verläuft der Weg vergleichsweise gerade und splittet sich dann auf: Die eine Route geht weiter nach Westen Richtung Buffalo, die andere Route geht weiter geradeaus bis hinter Pittsburgh an die kanadische Grenze.

Auf der Website des Trails werden drei große Routen empfohlen, die jeweils die unterschiedlichen Regionen des Weges abdecken und kürzere Einzelstrecken miteinander verbinden. Insgesamt gibt es 61 Teilstrecken des „Empire State Trail“, die erste beispielsweise führt lediglich vom Battery Park in Manhattan bis in die Bronx und heißt dann „Manhattan Greenway Trail“.

Auch interessant: Pacific Crest Trail – der wohl gefährlichste Wanderweg der USA

Sehenswürdigkeiten entlang des „Empire State Trail“

Entlang des „Empire State Trails“ gibt es laut Website hunderte „historische Stätte, Museen und kulturelle Attraktionen“. Dazu zählen Nationalparks wie der „Schodack Island State Park“ und der „Buffalo Harbor State Park“, aber auch Sehenswürdigkeiten wie Brauereien oder das Naturschutzgebiet „Montezuma National Wildlife Refuge“.

Der Weg kann bereits an vielen Orten begangen werden, wegen der Corona-Pandemie wird allerdings gebeten, den Sicherheitsabstand einzuhalten.

Themen