Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Vom Schaalsee bis zum Stettiner Haff

Mehr als 900 Kilometer! Mecklenburg-Vorpommern bekommt neuen Fernwanderweg

Fernwanderweg Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburg-Vorpommerns neuer Fernwanderweg soll vom Schaalsee bis zum Stettiner Haff (siehe Foto) führenFoto: dpa Picture Alliance

In Mecklenburg-Vorpommern können sich Wanderer bald auf neue Pfade begeben. Schon im kommenden Monat soll dort ein neuer, insgesamt 907 Kilometer langer Fernwanderweg eröffnen.

Mecklenburg-Vorpommern will im Mai einen neuen, insgesamt 907 Kilometer langen Fernwanderweg eröffnen. Dieser soll vom Schaalsee bis zum Stettiner Haff führen. Als überregionaler Wanderweg wird dieser die sieben Naturparks des Landes sowie das UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee und den Nationalpark Müritz verbinden, heißt es in einer kürzlich vom Bundesland Mecklenburg-Vorpommern veröffentlichten Pressemitteilung.

„Unsere Nationalen Naturlandschaften zeigen sich auf diesen 907 Kilometern von ihrer schönsten Seite. Als leidenschaftlicher Wanderer weiß ich, dass sich jeder Schritt auf dieser Route lohnt. Es gibt keine vergleichbare Möglichkeit, die Vielfalt unserer einzigartigen Natur- und Kulturlandschaften zu entdecken“, betont Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft und Umwelt in Mecklenburg-Vorpommern.

Auch interessant: Die 9 schönsten Orte an Mecklenburg-Vorpommerns Küste

Entstanden ist der Naturparkweg auf Initiative der Naturschutzverwaltung. Dieser soll sich zu „einem Modell und Werbeträger für ressourcenschonendes Naturerlebnis in den Nationalen Naturlandschaften Mecklenburg-Vorpommerns entwickeln“, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Neuer Fernwanderweg in Mecklenburg-Vorpommern bekommt 1500 Wegweiser

Laut Ute Hennings, Direktorin des Landesamts für Umwelt, Naturschutz und Geologie in Mecklenburg-Vorpommern, habe die Umsetzung des Projekts acht Jahre gedauert. Eine Gefahr, sich auf dem neuen Fernwanderweg in Mecklenburg-Vorpommern zu verlaufen, besteht vermutlich nicht. Denn der Weg soll mit rund 1500 Wegweisern und Wegemarken durchgängig beschildert werden.

Umweltminister Backhaus: „Mit der baldigen Fertigstellung des Naturparkweges geht ein Herzensprojekt in Erfüllung. Wandern ist seit Jahren eine beliebte Outdoor-Aktivität und die naturschonendste Form der Erholung. Im ländlichen Raum von Mecklenburg-Vorpommern finden sowohl erholungssuchende Spaziergänger als auch aktive Wanderer optimale Bedingungen.“

Themen