Durch die Karibik

Erste Oben-ohne-Kreuzfahrt der Welt angekündigt

Temptation Caribbean Cruise
Temptation Caribbean Cruise verspricht ein freizügiges Kreuzfahrt-Erlebnis
Foto: Getty Images

Das mexikanische Unternehmen Original Group, bekannt für seine freizügigen Urlaubsmöglichkeiten, hat angekündigt, 2020 auch in den Kreuzfahrt-Sektor einzusteigen. Oben ohne!

Aus gegebenem Anlass müssen Reiseteilnehmer über 21 Jahre alt sein. Oben ohne ist ist laut Website unter anderem an allen Pools, auf den Sonnendecks und auch bei speziellen Abendveranstaltungen erlaubt – in anderen Bereichen dagegen wird explizit um angemessene Kleidung gebeten, speziell in den Bordrestaurants. Den Passagieren wird „eine provokante Reise voller unglaublicher Erlebnisse“ versprochen.

Auch interessant: Der FKK-Kreuzer schippert bald wieder durch die Karibik

Beim Schiff handelt es sich um die Brillance of the Seas

Bei dem Schiff handelt es sich um die Brillance of the Seas von Royal Caribbean. Der Kreuzer bietet in 1074 Zimmern und auf 13 Decks Platz für bis zu 2148 Passagiere, die Gäste können in zwei Pools entspannen und zwischen sieben Restaurants wählen. Dazu kommen zahlreiche Freizeitaktivitäten wie eine zwölf Meter hohe Kletterwand, ein Spa, ein Fitness-Center sowie ein Kasino.

Die Oben-ohne-Kreuzfahrtpassagiere bekommen noch einige weitere Extras geboten: Von „heißen Themennächten“ ist da die Rede, außerdem soll es einen „sexy Pool“ mit zwei Jacuzzis geben. „Die energiegeladene und aufregende Atmosphäre wird Stück für Stück Grenzen verschieben und erhöhte Ansprüche an eine Kreuzfahrt nur für Erwachsene erfüllen“, verspricht die Original Group, die in Mexiko bereits das Temptation Cancún Resort betreibt. Das Programm dort ähnelt dem auf dem Kreuzer.

Foto- und Video-Verbot in Oben-ohne-Bereichen

Damit auch wirklich jeder die freizügige Atmosphäre genießen kann, wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass in den Oben-ohne-Bereichen keine Foto- oder Videoaufnahmen gemacht werden dürfen. Rodrigo de La Pena, Chef der Original Group, zu der Temptation Cruises gehört, sagte gegenüber der australischen Zeitung „News“: „Unsere Karibik-Kreuzfahrt ist Teil unseres ambitionierten Plans zu expandieren – und uns als weltweiter Marktführer für ‚Erwachsenen-Reisen‘ zu etablieren.“ Ganz billig ist der Spaß allerdings nicht: Das günstigste Zimmer kostet knapp 548 Dollar (445 Euro), für die 88 Quadratmeter große Royal Suite muss man hingegen 13.842 Dollar hinblättern.