Mit Kalenderübersicht

So nutzen Sie die Brückentage 2019 am effizientesten!

Brückentage 2019
Die Brücken 2019 auf einen Blick
Foto: TRAVELBOOK

In Deutschland hat man einen durchschnittlichen Urlaubsanspruch von knapp 27 Tagen im Jahr – viel zu wenig könnte man meinen! Doch mit guter Planung und ein paar Feiertagen lässt sich der Urlaub verlängern. TRAVELBOOK zeigt, wie man 2019 die Brückentage geschickt nutzt.

Neujahr (1.1.): Dienstag
Tag der Arbeit (1.5.): Mittwoch
Tag der Deutschen Einheit (3.10.): Donnertstag
Allerheiligen (1.11.): Freitag
Weihnachten (25./26.12.): Dienstag (Heiligabend), Mittwoch, Donnerstag
Silvester und Neujahr (31.12./1.1.): Dienstag und Mittwoch

Hier geht’s zu den Brückentagen 2018!

Brücke 1 – Neujahr

Datum: 1. Januar (Dienstag)
Zeitraum: 31. Dezember 2017 bis 6. Januar 2018
Urlaubstage: 4
Freie Tage: 9
Bundesland: bundesweit

Wer auch am 27. und 28. Dezember 2018 Urlaub nimmt, kommt unter Einsatz von sechs Urlaubstagen auf insgesamt 13 freie Tage.

Brücke 2 – Ostern

Datum: 19. April (Karfreitag) und 22. April (Ostermontag)
Zeitraum: 13. April bis 28. April
Urlaubstage: 8
Freie Tage: 16
Bundesland: bundesweit

Brücke 3 – Tag der Arbeit

Datum: 1. Mai (Mittwoch)
Zeitraum:
27. April bis 5. Mai
Urlaubstage:
 4
Freie Tage: 
9
Bundesland:
 bundesweit

Wenn man den Tag der Arbeit und die Osterfeiertage kombiniert, kann man 23 freie Tage (13. April bis 05. Mai) im Einsatz von zwölf Urlaubstagen genießen.

Brücke 4 – Christi Himmelfahrt

Datum: 30. Mai (Donnerstag)
Zeitraum: 30. bis 2. Juni
Urlaubstage: 1
Freie Tage: 4
Bundesland: bundesweit

Auch interessant: Gibt es ein Recht auf job-frei?

Brücke 5 – Pfingsten

Datum: 9. und 10. Juni (Sonntag/Montag)
Zeitraum: 8. bis 16. Juni
Urlaubstage: 4
Freie Tage: 9
Bundesland: bundesweit

Wer Christi Himmelfahrt mit Pfingsten kombiniert, kommt unter Einsatz von sechs Urlaubstagen auf insgesamt 12 freie Tage am Stück (30. Mai bis 10. Juni).

Brücke 6 – Fronleichnam

Datum: 20. Juni (Donnerstag)
Zeitraum: 20. bis 23. Juni
Urlaubstage: 1
Freie Tage: 4
Bundesland: Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Wer Pfingsten mit Fronleichnam kombiniert, kommt unter Einsatz von acht Urlaubstagen auf insgesamt 16 freie Tage (vom 8. bis 23. Juni).

Brücke 7 – Tag der Deutschen Einheit

Datum: 3. Oktober (Donnerstag)
Zeitraum: 3. Oktober bis 6. Oktober
Urlaubstage: 1
Freie Tage: 4
Bundesland: bundesweit

Brücke 8 – Reformationstag

Datum: 31. Oktober (Donnerstag)
Zeitraum: 31. Oktober bis 3. November
Urlaubstage: 1
Freie Tage: 4
Bundesland: Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Brücke 9 – Allerheiligen

Datum: 1. November (Freitag)
Zeitraum: 26. Oktober bis 3. November
Urlaubstage: 4
Freie Tage: 9
Bundesland: Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Brücke 10 – Weihnachten und Silvester/Neujahr

Datum: 24. bis 26. Dezember (Dienstag bis Donnerstag) bzw. 31. Dezember und 1. Januar 2018 (Dienstag und Mittwoch)
Zeitraum: 21. Dezember bis 1. Januar 2018
Urlaubstage: 4*
Freie Tage: 12
Bundesland: bundesweit

*Für den 24. und 31. Dezember haben wir jeweils den Einsatz eines halben Tages einberechnet.

Themen