Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Überblick

Impfnachweis ungültig? Das können Urlauber tun

Digitales Impfzertifikat abgelaufen
Aus technischen Gründen läuft das Impfzertifikat auf dem Handy nach 365 Tagen abFoto: picture alliance / Bildagentur-online/Ohde | Bildagentur-online/Ohde

Immer mehr Menschen bekommen eine Nachricht von der Corona-Warn-App, dass Ihr Impfnachweis bald abläuft. TRAVELBOOK verrät die Gründe dahinter und wie Sie ihren digitalen Impfnachweis einfach selbst verlängern können.

In Deutschland wird das Corona Impfzertifikat nur noch selten benötigt. Doch bei Reisen ins Ausland kann es gut sein, dass ein Nachweis verlangt wird. Um nicht mit einem ungültigen Impfzertifikat am Flughafen aufzukreuzen, sollten Sie das Ablaufdatum Ihres Nachweises in der Corona-Warn-App überprüfen. Denn nach 365 Tagen läuft das Impfzertifikat automatisch ab und wird als ungültig angezeigt. Doch was muss man tun, wenn der Impfnachweis vor dem Urlaub abgelaufen ist?

Auch interessant: Lufthansa will Maskenpflicht fallen lassen

Fachliche Gültigkeit des Impfnachweises bleibt bestehen

Sorgen müssen Sie sich aber nicht machen: Denn das Ablaufen hat nichts mit der fachlichen Gültigkeit zu tun. Hierbei handelt es sich lediglich um eine technische Begebenheit. Die Impfung ist noch gültig, sofern Sie die Grundimmunisierung abgeschlossen haben und diese sich im zeitlichen Rahmen befindet oder eine Auffrischungsimpfung erhalten haben. Deshalb ist es nicht nötig, sich erneut bei der Apotheke einen QR-Code ausstellen zu lassen.

So kann man vor dem Urlaub den abgelaufenen Impfnachweis verlängern

28 Tage vor Ablauf des Impfnachweises, sendet die Corona-Warn-App eine Mitteilung, in welcher alles zur Aktualisierung des Zertifikates steht. Wenn Sie solch eine Benachrichtigung nicht bekommen haben sollten, dann ist Ihr Impfnachweis noch gültig und wird auch nicht zeitnah ablaufen. Der Vorgang, den Nachweis neu ausstellen zu lassen, geht schnell und kann bis zu 90 Tage nach Ablauf des Zertifikates vorgenommen werden. Damit die Aktualisierung möglich ist, brauchen Sie die Version 2.23 der Corona-Warn-App.

Impfnachweis aktualisieren
Das Impfzertifikat kann man mit ein paar Schritten schnell in der Corona-Warn-App aktualisieren Foto: Corona-Warn-App-Blog

Die befristete technische Gültigkeit des Zertifikates hat einen einfachen Grund: Es ist noch unklar, wie lang genau der Impfschutz anhält. Deshalb wurde die Gültigkeit des Impfnachweises auf vorerst ein Jahr begrenzt.

Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie jedoch trotzdem im Urlaub Ihr gelbes Impfbuch mitnehmen. Denn dieses ist in den Ländern der EU gültig und hat, anders als der digitale Nachweis, kein Ablaufdatum.

Mit Material vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für