Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Urlaub in den USA

Die besten Reisetipps für Anna Maria Island in Florida

Anna Maria Island
Traumhafte Sonnenuntergänge und Strände: Anna Maria Island gilt bei Europäern noch als GeheimtippFoto: Getty Images

Anna Maria Island, im Westen von Florida gelegen, hat es geschafft, zumindest bei Europäern ein Geheimtipp zu bleiben. Dabei hat die elf Kilometer lange und vier Kilometer breite Insel Strände, auf die so manche Karibik-Insel neidisch werden könnte. Dass es auf Anna Maria Island mit Bradenton Beach, Holmes Beach und Anna Maria City zwar drei Städte, aber keine Hotelburgen gibt, macht ihren Charme nur noch größer.

Für die Menschen aus den nahen Großstädten Bradenton, Sarasota, St. Petersburg und Tampa ist Anna Maria Island ein beliebtes Ausflugsziel. Und eine Stressbremse. Auf der Insel nämlich geht alles etwas langsamer. Man fährt mit dem kostenlosen Trolley, der täglich zwischen 6 und 22.30 Uhr über die Insel trudelt – gemächlich, aber zuverlässig. Sogar Fahrräder kann man mit den bunten Bussen transportieren.

Strände auf Anna Maria Island

Auch die Strände (insgesamt 30 Kilometer gibt es auf der Insel) kann man mit den Trolley-Bussen bequem erreichen. Und was für Strände das sind – mit schneeweißem Sand, türkisfarbenem Wasser und meist nur wenigen Häusern hinter den Dünen. Ein Traum. Schön sind sie alle: Manatee Beach am Ende der Manatee Avenue gelegen ist mit Parkplätzen, Bewachung, Toiletten, Beachvolleyball-Feldern, Spielplatz, Picknicktischen und Duschen ausgestattet und sehr beliebt – früh kommen lohnt sich, denn später am Tag kann es besonders am Wochenende sehr voll werden.

Coquina Beach am südlichen Ende der Insel hat das längste Strandstück. Es gibt viele Parkplätze, Bewachung, Picknicktische, einen Spielplatz, Toiletten und Duschen. Reste alter Piers ragen noch ins Wasser.

Auch interessant: Die tragische Geschichte der Ufo-Häuser, die in Florida im Meer versinken

Cortez Beach liegt nördlich vom Coquina Beach, er reicht von der 5. Street bis zur 13. Street. Es ist ein sehr schöner Familienstrand mit sanfter Brandung, Sanddünen und ein paar Bäumen. Eine Bewachung gibt es an diesem Strand nicht.

Bradenton Beach liegt im gleichnamigen Ort ein Stück vom Cortez Beach entfernt. Beliebt sind die kleinen Restaurants, Eisbuden und Lädchen am Strand. Auch hier kann es am Wochenende etwas voller werden.

Holmes Beach liegt im gleichnamigen Ort. Infrastruktur gibt es an dem schönen Strand kaum, nur Picknicktische. Weitere schöne Strände sind Anna Maria Beach im Norden der Insel und Bean Point ganz oben im Norden an der Spitze von Anna Maria Island.

Holmes Beach, Anna Maria Island
Karibik-Flair: der schneeweiße Holmes Beach mit glasklarem, türkisblauem WasserFoto: dpa Picture Alliance
Holmes Beach
Spaziergänger bei Sonnenaufgang am Holmes BeachFoto: dpa Picture Alliance

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Anna Maria Island

Eile kennt man nicht auf Anna Maria Island – man hat gar keine Zeit dafür. Es gibt zu viel zu tun: neue Strände entdecken, mit Menschen schwatzen, im Restaurant fangfrischen Fisch essen, angeln (Lieblingshobby der Insulaner), Vögel, Delfine und Meeresschildkröten beobachten, mit dem Fahrrad oder Kajak fahren, die Mangrovenwälder bewundern, die schon so manchen Sturm gebremst haben, und auch mal einkaufen. Alles bitteschön gemächlich, denn glücklicherweise ist alles am nächsten Tag auch noch da.

Meeresschildkröten, Delfine und Seekühe beobachten

Wer ruhig am Strand sitzt, der kann mit etwas Glück Strandreiher, Meeresschildkröten und Pelikane sehen, und im Meer fühlen sich Delfine und Manatees (Seekühe) wohl. Die Riesen sind sanfte Tiere, von denen es in Florida noch beinahe 2000 gibt. Wer mit einem Boot unterwegs ist, sollte die Tempolimit-Schilder beachten, denn es wurden schon viele Manatees durch Schiffe schwer verletzt. Wer Delfine beobachten möchte, kann eine Bootstour buchen.

Auch interessant: Die unbekannte andere Seite von Florida

„Old Florida“ im Haley‘s Motel

Eine Sehenswürdigkeit ist Haley‘s Motel, ein Hotel, das es schon in den 1950er-Jahren gab. Es ist im „Old Florida“-Stil erbaut, liegt nahe dem Strand in Holmes Beach und ist sehr liebevoll, aber mit allen modernen Errungenschaften eingerichtet.

Geschichts-Ausflug im Inselmuseum

Wer mehr über die Insel und ihre Geschichte lernen möchte, sollte das Anna Maria Island Museum besuchen. Das Gebäude aus den 1920er-Jahren, das früher ein Kühlhaus war, später eine Kfz-Werkstatt, ein Meeresschildkröten-Brutplatz und ein Verwaltungsgebäude, ist selbst museumsreif.

Im Museum erfährt man von den ersten Siedlern und der Vergangenheit, die mit Fischfang und Baseball zu tun hat. Eine Hütte, die 1920 auf dem City Pier stand und sechs Jahre später ins Wasser stürzte, wurde restauriert und ist inzwischen ein Schmuckstück des Museums.

Restaurants mit Kult-Status

Anna Maria Island, das seinen Namen Anna Maria von der Pfalz-Neuburg verdankt, der Frau von König Karl II von Spanien (sie finanzierte eine Expedition des Entdeckers Juan Ponce de Leon in die Region), hat sich ein bisschen den Charme alter Zeiten bewahrt. Kein Haus darf höher sein als 20,50 Meter, was Hotelburgen vermeidet. Statt Kettenrestaurants gibt es kleine Lokale, von denen es einige zu Kultstatus geschafft haben: zum Beispiel das Restaurant auf dem Rod&Reel Pier, einem der alten Fischer-Piers – es lockt mit amerikanischer Küche und ausgezeichneten Fisch-Speisen. Direkt am Strand liegt auch die SandBar, in der man gutes Essen mit grandioser Sicht aufs Meer genießen kann. Rod&Reel ist nicht das einzige Lokal auf einem Pier. Auch auf dem über 100 Jahre alten Anna Maria City Pier gibt es ein gutes Restaurant und regelmäßig Musikveranstaltungen.

Reiseinfos Anna Maria Island

Lage: Golf von Mexiko südlich von St. Petersburg/Fl.

Anfahrt: von Bradenton auf der Florida State Road 64 (Manatee Road) nach Holmes Beach – Verbindung über eine Brücke. Oder: State Road 684 (Cortez Road)

Trolley-Stationen: Anna Maria City Pier, Gulf Dr. at 78th Street, Island Shopping Center, Manatee County Beach, Bradenton Beach City Limit, Bridge Street, Coquina Beach. Andere Richtung: genauso, nur hält er statt am Gulf Drive at 78th Street an der Pine Ave at Gulf Drive

Infos zu den Einreisebestimmungen und zur aktuellen Corona-Lage in den USA finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amts.

Karte: Lage Anna Maria Island

Maps4News Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Maps4News
Um mit Inhalten aus Maps4News zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

(Text: Silke Böttcher)

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für