Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Mit 73 Meter langer Rutsche

In der Schweiz entsteht der längste Baumwipfelpfad der Welt

In der Schweiz soll in diesem Sommer der längste Baumwipfelpfad der Welt eröffnen. Mit einer Länge von mehr als 1,5 Kilometern toppt er den bisherigen Rekordhalter in Neuschönau im Nationalpark Bayerischer Wald.

Der längste Baumwipfelpfad der Welt entsteht derzeit in der Gemeinde Laax (Kanton Graubünden) in der Schweiz. Die Eröffnung der neuen Touristenattraktion ist für Juni 2021 geplant, berichtet die britische Zeitung „Daily Mirror“. Der Baumwipfelpfad befindet sich in einer Höhe zwischen 5 und 13 Metern über Grund und wird über einen 1560 Meter langen Holzsteg die beiden Ortsteile Laax Murschetg und Laax Dimplaun miteinander verbinden.

In das touristische „Leuchtturmprojekt“, für das im Juli vergangenen Jahres der erste Spatenstich erfolgte, investiert die Gemeinde Laax 7.5 Millionen Schweizer Franken (knapp 7 Millionen Euro), heißt es in einer Mitteilung der Weisse Arena Gruppe, die den Baumwipfelpfad betreiben wird.

Baumwipfelpfad in Laax
Aktuell wird der Baumwipfelpfad in Laax noch gebaut, im Sommer 2021 soll er eröffnen

Auch interessant: Das ist der höchste Baumwipfelpfad Norddeutschlands

Der Baumwipfelpfad wird vier Aussichtsplattformen haben

Der Haupteinstiegsturm (37 m) befindet sich in Laax Murschetg. Über eine Rundtreppe oder alternativ mit dem Lift gelangen Besucher zunächst hinauf zur Ausgangsplattform. Von dort führt ein Holzsteg größtenteils durch die Baumkronen in Richtung Laax Dimplaun, wo sich noch ein weiterer Ein- beziehungsweise Ausstiegsturm befindet. Entlang der Strecke laden insgesamt vier Aussichtsplattformen zum Schauen, Staunen und Verweilen ein. Des Weiteren können sich Besucher auf den Plattformen über die regionale Tier- und Pflanzenwelt informieren.

Turm mit 73 Meter langer Rutsche am Baumwipfelpfad geplant

Der Baumwipfelpfad soll ganzjährig begehbar und sowohl rollstuhl- als auch kinderwagentauglich sein. Highlight für junge Besucher aber dürfte die 73 Meter lange, spiralförmige Rutsche im Haupteinstiegsturm Laax Murschetg sein.

Bislang galt der 1,3 Kilometer lange Baumwipfelpfad in Neuschönau im Nationalpark Bayerischer Wald als der längste der Welt. Aus einer Höhe von 8 bis 25 Metern können Besucher bei schönem Wetter hier die Sicht bis zu den Alpen genießen.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für