Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Singapur nicht mehr die Nr. 1

Die Welt hat ein neues größtes Aquarium

Chimelong Ocean Kingdom heißt der Aqua-Themenpark in der chinesischen Provinz Guangdong, der jetzt laut Guinnessbuch gleich mehrere neue Rekorde aufgestellt hat, u. a. als neues größtes Aquarium der Welt.

Im Wettlauf um immer neue Rekorde hat China, zumindest im puncto Aquarium, die Nase vorn: Nachdem lange Zeit Singapurs S.E.A. Aquarium als größtes der Welt galt, geht der Titel nun ans  Chimelong Ocean Kingdom auf Hengqin, einer zur Stadt Zhuhai (Provinz Guangdong) gehörenden Insel, nur wenige Kilometer von Macau entfernt.

Der Aqua-Themenpark habe insgesamt fünf neue Rekorde aufgestellt, heißt es auf der Website des Guinnessbuchs: es ist das größte Aquarium der Welt, hat die größte Unterwasser-Besichtigungskuppel, das größte Aquariumbecken und die größte Aquariumscheibe (39,6 x 8,3 Meter), die zugleich auch die größte Acrylscheibe der Welt ist.

„Überhaupt einen Weltrekord zu brechen, ist schon erstaunlich“, sagte Rowan Simons, Guinnessbuch-Chef in China, bei der offiziellen Verleihung der Urkunden, „aber um das größte Aquarium der Welt zu werden, wird eine herausragende kreative Vision und Ingenieursleistung benötigt.“

Tatsächlich sind die Zahlen des Ende März eröffneten Themenparks beeindruckend: Fast 50 Millionen Liter Wasser fassen die sieben unterschiedlichen Bereiche des Chimelong Ocean Kingdom. Allein das Walhai-Becken – das Highlight des Parks –, ist mit 22,7 Millionen Liter Wasser gefüllt.

Auf rund 143 Hektar erstreckt sich das Ocean Kingdom, das neben Aquarien auch Wildwasser- und Achterbahnen, 5D-Kinos, Hotels und einen Zirkus. Laut dem Online-Magazin „The Diplomat“ hat der Park 806 Millionen Dollar, umgerechnet 587 Millionen Euro, gekostet.

Trotz aller Rekorde erntet das Ocean Kingdom bereits heftige Kritik von Tierschützern, die sogar einen Boykott fordern. Hintergrund: Wie das Magazin der „South China Morning Post“ berichtet, hat Russland dem Park zwei in freier Wildbahn gefangene Orcas versprochen. Auch bei den Delfinen des Ocean Kingdom soll es Hinweise geben, dass es sich um wilde Tiere handeln soll.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für