Disney verrät

2019 kommen zwei neue „Star Wars“-Themenparks

Mark Hamill, Star Wars, Galaxy's Edge
Schauspieler Mark Hamill spielte Luke Skywalker in der ersten Star-Wars-Trilogie – hier besucht er den Themenpark „Galaxy's Edge“, der 2019 eröffnet werden soll
Foto: Getty Images

Fans der Filmsaga „Star Wars“ dürften begeistert sein: Wie Disney jetzt verkündete, werde man bis 2019 gleich zwei neue Themenparks zu dem Weltraum-Epos veröffentlichen. Der Unterhaltungsgigant spricht von einer „nie dagewesenen“ Attraktion.

: Die Seite „Disney Parks“ verkündete auf ihrem Blog, dass bis 2019 in Disneyland in Anaheim und in den Walt Disney World Resorts bei Orlando in den USA zwei neue, „Star Wars“-inspirierte Themenparks entstehen sollen. Der Name soll „Galaxy’s Edge“ sein, „Rand des Universums“.

Wie nicht von dieser Welt sind auch die anderen tollen Reise-Geschichten und -Angebote auf der Startseite von TRAVELBOOK

Lebensgroßer Millenium Falcon

Beinahe müßig zu erwähnen, dass die beiden Erweiterungen der Vergnügungsparks die größten jemals gebauten werden sollen, will man doch nicht weniger als dem Besucher den Eindruck vermitteln, er bewege sich auf einem abgelegenen Planeten mitten im „Star Wars“-Kosmos. Auch typische Charaktere aus den Filmen sollen den Gästen dort begegnen, die in eigens designten Abenteuern zum Beispiel auch an einer Schlacht zwischen den Rebellen und dem Imperium teilnehmen können.

Auch interessant: Tunesiens „Star Wars“-Dorf, das von der Sahara verschluckt wird

Das absolute Highlight für Fans dürfte aber der simulierte Flug mit dem „lebensgroßen“ Millenium Falcon sein, das Raumschiff des Filmhelden und Publikumslieblings Han Solo. Wie die Seite verspricht, erlebe man einen Flug auf „dem schnellsten Raumschiff des Universums“ und könne sogar die virtuellen Laserkanonen abfeuern. Die ersten Bilder der neuen Vergnügungsparks, die laut Disney jeweils weit mehr als fünf Hektar groß sein sollen, werden die Herzen eines jeden Fans höher schlagen lassen. In einem Video zeigt der Konzern ein erstes Modell der neuen Themenwelt.

Teil der Star-Wars-Geschichte werden

Zu sehen ist eine „Star Wars“-typische Stadt, eingerahmt von zerklüfteten Bergen, und auch die typischen Raumfahrzeuge wie Tie Fighter oder X-Wing fehlen natürlich nicht. Verschiedene Medien wie der britische „Telegraph“ berichten auch, in der Walt Disney World in Orlando solle zudem ein „Star Wars“-Themenhotel entstehen. Das Hotel soll aussehen wie ein Raumschiff aus der Saga. Auf der Genre-Messe „D23 Expo“ verkündete Bob Chapek, der Vorsitzende der Disney Parks und Resorts: „Vom Moment Ihrer Ankunft werden Sie Teil der ‘Star Wars‘-Geschichte. Sie werden ein Bürger dieses Universums… und sich auch als solcher verkleiden können.“

Laut „Telegraph“ werde ein zweitägiger Aufenthalt bis zu 1000 Dollar (864 Euro) kosten, dafür werde es mutmaßlich einen Poolbereich, einen Wasserpark und ein Fitness-Center geben. Im Preis inbegriffen seien auch der Eintritt in den „Star Wars“-Themenpark sowie sämtliche Mahlzeiten.

Unsere schönsten Reisestorys, Rezepte aus aller Welt und viele Tricks und Kniffs rund ums Thema Fliegen findet ihr auch auf unserem Magazin bei Flipboard! Folgt uns dort!

Themen