Travellers' Choice Award

Das sind die beliebtesten Museen in Deutschland, Europa und auf der Welt

Bei den Travellers' Choice Awards werden die beliebtesten Tourismus-Attraktionen weltweit ermittelt. Das sind die Top Ten der Museen in Europa, Deutschland und der Welt.

Museen
Beim Travellers' Choice Award werden die beliebtesten Tourismus-Attraktionen weltweit ermittelt. Das sind die Top Ten der Museen in Europa, Deutschland und der Welt
Foto: dpa

Museen gehören für viele Städtereisenden zum Standardprogramm. Und hat eines richtig gut oder gar nicht gefallen, wird das gerne öffentlich mitgeteilt. Auf Tripadvisor.com zum Beispiel. Die Tourismus-Website gibt jedes Jahr ihr Ranking der besten Museen heraus basierend auf den Bewertungen seiner Nutzer, die Travellers‘ Choice Awards. Dafür werden Millionen Bewertungen und Meinungen eines Jahres via Algorithmus ausgewertet.

Das überraschende Ergebnis: Kein deutsches Museum schafft es 2018 unter die besten zehn Europas, geschweige denn der Welt. Die Nase ganz vorn hat Paris mit gleich zwei Museen unter den europäischen Top Ten. In Deutschland ist es – wenig überraschend – Berlin, das mit gleich drei Museen vertreten ist.

Das sind die europäischen Top Ten der Travellers’ Choice Awards für Museen 2018:

1. Musée d’Orsay, Paris, Frankreich

Das Musée d’Orsay gehört zu den Top-Attraktionen in Paris. Das Kunstmuseum war früher ein Bahnhof, der Gare d’Orsay. In dem besonderen Architekturstück werden über 4.000 Gemälde, Skulpturen, Fotos, Grafiken sowie Stücke aus Kunsthandwerk, Architektur und Design überwiegend aus den Jahren 1848 bis 1914 gezeigt. Der ehemalige Bahnhof wurde 1900 anlässlich einer Weltausstellung erbaut und nach seinem Umbau 1986 als Museum eröffnet. Durchschnittlich besuchen 3,8 Millionen Menschen das Musée d’Orsay pro Jahr.

The Orsay Museum

Das Musée d’Orsay in Paris ist 2018 das beliebteste Museum weltweit
Foto: Getty Images

2. The British Museum, London, England

Kein kulturgeschichtliches Museum Europas ist so beliebt wie das British Museum. Das Londoner Museum gilt als eines der bedeutendsten und größten Museen der Kulturgeschichte weltweit. Rund acht Millionen Objekte aus allen Zeiten der Menschheitsgeschichte werden in dem klassizistischen Gebäude ausgestellt. Das Museum selbst gibt es bereits seit 1753. Nachdem die Sammlung zu umfangreich geworden war und die Besucherzahlen wuchsen , zog es 1824 aus dem Montagu House in den heutigen Museumskomplex.

British Museum, London

Das British Museum in London ist eines der größten und bedeutendsten kulturgeschichtlichen Museen weltweit
Foto: Nicolas Economou/ picture alliance

3. Museo del Prado, Madrid, Spanien

Scharen an Besuchern strömen jedes Jahr auch in das Museo del Prado in Madrid. Das spanische Kunstmuseum stellt hunderte Skulpturen und tausende Zeichnungen, Drucke, Medaillen und Münzen aus. Die Sammlung enthält neben spanischen Malern auch namhafte Werke internationaler Künstler wie etwa Botticelli und Rembrandt.

Museo del Prado

Das spanische Kunstmuseum Museo del Prado in Madrid steht auf Platz drei der beliebtesten Museen Europas 2018
Foto: dpa

4. Mousio Akropolis, Athen, Griechenland

Rund fünf Millionen Menschen besuchen jährlich das Mousio Akropolis in Athen. Hier werden Skulpturen und andere kleinere Exponate von der Akropolis aus dem archaischen Zeitalter, der frühen und der späten Antike ausgestellt. Das Museum öffnete erstmals 1863. Nach mehreren Um- und Neubauten wurde das aktuelle Mousio Akropolis im Jahr 2009 am Fuß der Akropolis neu eröffnet.

Akropolis Museum

Das Akropolismuseum in Athen zeigt Exponate von der Akropolis
Foto: dpa

5. Musée du Louvre, Paris, Frankreich

Das wohl bekannteste Museum Frankreichs ist auch eines der beliebtesten europäischen Museen. Der Louvre lockt Jahr für Jahr Millionen in seine Hallen und auf den Vorplatz mit der riesigen gläsernen Pyramide. Zwei große Nachteile laut den Tripadvisor-Nutzer: das riesige Kunstmuseum ist „zu voll” und „man braucht mehrere Tage, um alles zu sehen.” Gleichwohl ist man sich einig, dass das Museum „großartig” ist.

Louvre

Der Louvre in Paris ist bei Touristen weltweit beliebt
Foto: picture alliance

6. National Gallery, London, England

Mit seiner Nationalgalerie ist London ein zweites Mal in den europäischen Top Ten vertreten. Das Kunstmuseum gilt als eine der umfassendsten Gemäldegalerien weltweit. Zu sehen sind in der National Gallery etwa Meisterwerke von Cézanne, Monet und van Dyck.  Insgesamt befinden sich rund 2.300 Stücke aus der Zeit zwischen dem 13. und 19. Jahrhundert in dem beliebten Museum.

https://www.travelbook.de/attraktionen/museen/lange-schlange-vor-dem-louvre-vermeiden

National Gallery

Die Londoner National Gallery am Trafalgar Square gehört zu den beliebtesten Museen weltweit
Foto: picture alliance/robertharding

7. Vasa Museum, Stockholm, Schweden

Im schwedischen Vasa-Museum tauchen Besucher in die Geschichte des gesunkenen Kriegsschiffes Vasa ein. Das Schiff sank auf seiner Jungfernfahrt 1628 und wurde fast vollständig geborgen. Es ist das einzige bis heute existierende Schiff aus dem 17. Jahrhundert. Neben der Vasa stellt das Museum andere maritime Fundstücke aus der Zeit sowie vier weitere geschichtsträchtige Schiffe im Hafen in der Nähe aus. Das Museum öffnete seine Tore im Jahr 1990.

Vasa Museum

Das Kriegsschiff Vasa wird im Vasa-Museum in Stockholm ausgestellt
Foto: epa

8. Galleria degli Uffizi, Florenz, Italien

Meisterwerke aus Malerei und Bildhauerei gibt es in der Gallerie degli Uffizi zu bestaunen. Die italienische Kunstgalerie ist einer der Hotspots für Touristen in Florenz. Neben vielen anderen werden hier zum Beispiel die „Geburt der Venus” von Botticelli und Cranachs Martin Luther ausgestellt. Jährlich ziehen diese und andere Stücke rund zwei Millionen Besucher in den, als Uffizien bekannten, Gebäudekomplex.

Uffizi Art Gallery

Die Uffizien-Kunstgalerie ist einer der Hauptattraktionen in Florenz
Foto: picture alliance/Arcaid

9. Rijksmuseum, Amsterdam, Holland

Das niederländische Rijksmuseum in Amsterdam lädt seine Besucher zu einer Zeitreise durch die niederländische Geschichte ein. Das Nationalmuseum präsentiert Werke aus der zeitlichen Spanne zwischen Mittelalter und 20. Jahrhundert. Über zwei Millionen Menschen kommen im Jahr, um sich die rund 8.000 Exponate anzusehen.

Rijksmuseum

Atrium mit Glaskuppel im Rijksmuseum, in Amsterdam
Foto: picture alliance/imageBROKER

10. The State Hermitage Museum, St. Petersburg, Russland

Das State Hermitage Museum in St. Petersburg ist schon in seiner Erscheinung beeindruckend. Das bedeutende Kunstmuseum gehört zum Winterpalast und beherbergt die bedeutendste Sammlung klassischer europäischer Kunst neben dem Prado und dem Louvre. Das Museum beinhaltet archäologische Sammlungen wie Werke aus Russland, Mittel- und Westeuropa.

State Hermitage Museum

Das State-Hermitage-Museum in St. Petersburg gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe
Foto: picture alliance/robertharding

Das sind die deutschen Top Ten der Travellers’ Choice Awards für Museen 2018:

1. Topographie des Terrors, Berlin
2. Pergamonmuseum, Berlin
3. Mercedes-Benz-Museum, Stuttgart
4. BMW-Museum, München
5. Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen, Oranienburg
6. Neues Museum, Berlin
7. Gemäldegalerie Alte Meister, Dresden
8. Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände, Nürnberg
9. Grünes Gewölbe, Dresden
10. Städel-Museum, Frankfurt am Main

Das sind die Top Ten der Travellers’ Choice Awards für Museen weltweit 2018:

1. Musée d’Orsay, Paris, Frankreich
2. National September 11 Memorial and Museum, New York City, New York
3. The Metropolitan  Museum of Art, New York City, New York
4. The British Museum, London, England
5. Museo del Prado, Madrid, Spanien
6. Mousio Akropolis, Athen, Griechenland
7. Louvre, Paris, Frankreich
8. The National WWII Museum, New Orleans, Louisiana
9. Museo Nacional de Antropología, Mexiko-Stadt, Mexiko
10. War Remnants Museum, Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam