Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Nachgefragt

Darf man in der First Class eigentlich Sex haben?

Paar mit Champagner in der First Class
Der Champagner, der in der Ersten Klasse serviert wird, könnte so manchen Fluggast in Wallung bringen. Aber ob man dort auch Sex haben darf?Foto: Getty Images

Es ist wohl der Traum so einiger Fluggäste: Mitglied im „Mile High Club“ zu werden, indem man im Flugzeug Sex hat. Die First Class mit all ihren Annehmlichkeiten erscheint dafür eigentlich der perfekte Ort zu sein – aber geht das überhaupt? TRAVELBOOK hat bei Experten nachgefragt.

Zugegeben, allzu viele Möglichkeiten gibt es nicht, um in den exklusiven „Mile High Club“ zu kommen – also in den elitären Kreis derer, die an Bord eines Flugzeuges schon einmal Sex hatten. Und erlaubt ist es ebenfalls nicht. Doch wie ist das eigentlich in der teuren Ersten Klasse, in der es Trennwände und manchmal sogar ganze Suiten für die Gäste gibt? Bekommt man am Ende mit dem extrem hochpreisigen Flugticket auch besondere „Privilegien“ eingeräumt?

Im schlimmsten Fall wartet die Polizei

Jachnows Kollege Markus Wahl, Sprecher der Vereinigung Cockpit e.V., ergänzt: „Es handelt sich ja dabei um Erregung öffentlichen Ärgernisses, wenn mir auch nicht bekannt ist, dass das per se strafbar wäre. So etwas sollte man aber lieber in einem Hotelzimmer machen, und nicht in einem Flieger.“ Beide Sprecher geben aber an, dass ihnen ein konkreter Fall bisher nicht bekannt sei.

Wer besonders tief in die Tasche greift, kann bei manchen Airlines eine ganze Suite in der Ersten Klasse für sich buchen. Aber bietet die Privatsphäre einen Freifahrtschein für Sex über den Wolken?Foto: dpa Picture Alliance

„In der Theorie wäre ein solcher Akt ja wahrscheinlich schnell zu unterbinden“, so Markus Wahl. „Sobald man die ‚Betroffenen‘ anspräche, würde der Rest vermutlich über die Schamgrenze funktionieren.“ Ein solch ungebührliches Verhalten zu stoppen fiele wohl im Übrigen auf das Flugpersonal zurück. Wer sich den Anweisungen der Crew widersetze, den erwarte bei der Landung im schlimmsten Fall sogar die Polizei.

Was ist mit abschließbaren Suiten?

Doch wie ist es eigentlich in Maschinen, bei denen in der First Class richtige Einzelkabinen stehen, die teilweise auch abschließbar sind? Auf TRAVELBOOK-Anfrage teilte Emirates nur mit: „Emirates ist ja eine arabische Airline, daher erübrigt sich diese Frage wohl.“ Singapur Airlines antwortete auf die Anfrage bislang nicht.

Man darf wohl davon ausgehen, dass die Privatsphäre einer Suite zumindest gute Chancen dafür bietet, den Liebesakt zu vollziehen – man sollte dabei jedoch vorzugsweise nicht allzu geräuschvoll sein.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für