Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

In 1 Stunde von New York nach London

Neues Überschall-Flugzeug soll 6000 km/h schnell sein!

Auch das Vorgänger-Modell, der Aerion AS2, ist ein Überschallflugzeug
Auch das Vorgänger-Modell, der Aerion AS2, ist ein ÜberschallflugzeugFoto: Aerion

In einer Stunde von London nach New York, in drei Stunden von Los Angeles nach Tokio – wäre es möglich, so schnell von einem Ort zum anderen zu fliegen, würde sich unsere Art zu reisen für immer verändern. Nun will das Unternehmen Aerion genau das möglich machen. Für ihr Super-Flugzeug hat sich die Firma Hilfe von denen geholt, die sich mit schnellen Flugobjekten auskennen: der NASA.

Immer wieder gibt es die Idee, ein neues superschnelles Flugzeug zu entwickeln. Das „Aerion AS3“ ist nur das jüngste Projekt – aber auch eines, das besonders vielversprechend ist. Das am Montag vorgestellte Flugzeug soll später nämlich als ganz normales kommerzielles Verkehrsflugzeug eingesetzt werden.

An Bord sollen 50 Passagiere Platz haben, die dann in kürzester Zeit mit einer unfassbaren Geschwindigkeit von Mach 3 bis Mach 5 von einem Ort zum anderen reisen. Zum Vergleich: Mach 5 entspricht einer Geschwindigkeit von circa 6200 Kilometern pro Stunde, also etwa siebenmal so schnell wie ein normales Flugzeug.

Auch interessant: Rekord-Flug von New York nach London

Unterstützung der Nasa

„Unsere Vision ist es, eine Zukunft zu schaffen, in der die Menschheit innerhalb von drei Stunden zwischen zwei beliebigen Punkten auf unserem Planeten reisen kann“, sagte Tom Vice, Chairman, Präsident und CEO von Aerion, in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Das Überschallflugzeug „AS3“ sei nur der Anfang. Aktuell arbeite man noch an der Konzeption und habe sich dafür prominente Hilfe geholt. Die US-Raumfahrtsbehörde NASA unterstützt Aerion in seinen Plänen.

„Im Rahmen der Zusammenarbeit wird speziell der kommerzielle Flug im Mach 3-5-Bereich untersucht“, erklärt Vice. Man wolle gemeinsam erforschen, welche Auswirkungen die hohen Geschwindigkeiten auf die Insassen hätten, aber auch Lösungen für die Energieerzeugung und passende Kabinensysteme finden. Weitere Details zum AS3 will Aerion Ende des Jahres bekannt geben.

Auch interessant: Sehen die Flugzeuge der Zukunft wie ein „V” aus?

Schon das zweite Raketen-Flugzeug von Aerion

Der Aerion AS2 soll schon in zwei Jahren in Produktion gehen
Der Aerion AS2 soll schon in zwei Jahren in Produktion gehenFoto: Aerion

Die AS3 ist bereits das zweite Überschallflugzeug, das das Unternehmen plant. Der Vorgänger, der AS2, soll mit 1,4 Mach etwas langsamer sein und „nur“ knapp 1.600 km/h fliegen. Damit würde der AS2 die Strecke London-New York in etwas mehr als 4 Stunden schaffen. An Bord soll Platz für bis zu 12 Passagiere sein. Der Jet soll nach Unternehmensinformationen 2023 in Produktion gehen, der erste Testflug ist für 2024 geplant. Geht es nach dem Willen von Aerion, soll das Flugzeug schon zwei Jahre später, 2026, auf den kommerziellen Markt kommen.